Bei 56k-Verbindung OS sehr langsam

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von simmie, 20.04.2006.

  1. simmie

    simmie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.11.2005
    Hey,

    bin im Moment außer Haus und habe daher nur einen 56k-Anschluss zu Verfügung. Sobald ich mich mit dem internen Modem meines iBooks einwähle und angemeldet habe, ist OS X schlagartig langsam... Programme lassen sich nur sehr langsam öffnen und selbst das Dock hängt. In der Aktivitäts-Anzeige kann ich nichts Verdächtiges finden... Hat jmd vllt das gleiche Problem? Kann mir jmd dabei helfen? Denn wenn ich schon vorübergehend langsames Internet habe, dann sollte doch wenigstens der Tiger abgehen wir Nachbars Katze ;)
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Passt sich wohl an die Internetverbindung an... rotfl

    MfG, juniorclub.

    PS: Sorry, leider keinen Tipp. Mein Modem hab ich noch nie benutzt.
     
  3. mdinse

    mdinse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.01.2006
    Moin,
    möglicherweise laufen da einige Dienste, die das Internet brauchen wirklich entsprechend langsamer. Spontan fällt mir dazu der Sync mit .mac ein, der dann den E-Mailabruf entsprechend bremst. Die automatische Prüfung auf Updates wären eine weitere Möglichkeit....
    Wie läuft es denn, wenn Du garkeine Internetverbindung hast?

    Matthias
     
  4. simmie

    simmie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.11.2005
    Hey,

    .mac benutze ich gar nicht... Also selbst wenn Mail nicht geöffnet ist, ist das ganze System langsam (ich hoffe, ich hab dich da richtig verstanden...)
    Wenn ich vom Internet getrennt bin, dann rennt der Tiger gewohnt schnell, wie zu Hause im Netzwerk!
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Meinem Schwiegerpapa habe ich einen 1.5 GHz iMAc G5 gekauft. Zu Beginn hatte er auch bloss eine Modemverbindung. Mir ist aufgefallen, das die CPU-Last nach dem Einwählen auf ca. 85% angestiegen ist. Ich hatte den Verdacht, dass das Modem gar nicht hardwaremäßig existiert, sondern evtl. vom OS emuliert wird. War auch alles total lahm.

    Jetzt hat er DSL und alles ist gut!

    Frank
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen