Beamer MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von master07, 14.11.2006.

  1. master07

    master07 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.10.2006
    Hi Leute,

    wollte euch nur mal kurz fragen ob ihr Erfahrung mit einem MacBook Pro habt in Kombination mit einem Beamer. Der Beamer sollte mit Hilfe des DVI Adapters von Apple verbunden werden. Habt ihr auch Probleme damit?

    Ich will nämlich nur wegen diesem auf ein Windoof Notebook umsteigen.

    lg,
    master07
     
  2. master07

    master07 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.10.2006
    he leute was ist mit euch los?

    Ihr wollt mir doch nicht erzählen, dass es bei euch keine Probleme beim anschließen eines Beamers gegeben hat? Niemals?!? :confused:
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Wo ist denn da ein Problem?? Geht doch wunderbar!
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Hab kein MBP sondern ein PB aber Beamer haben noch nie ein Problem dargestellt. Nur einmal wurde ein TV nicht erkannt...

    MfG, juniorclub.
     
  5. master07

    master07 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.10.2006
    zum Beispiel, dass die Auflösung auf dem Beamer einfach schrecklich ist und mit einem Windoof Notebook es einfach besser funktioniert.

    Ich bin jährlich auf vielen Vorträgen und habe mit Kollegen gesprochen, die das selbe Problem mit einem Mac und Beamer haben. Würde mich interessieren an was das liegt? An der Grafikkarte vom MacBook Pro? An der Umwandlung von DVI auf VGA mit dem Adapter? Oder etwas anderes?
     
  6. arona.at

    arona.at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    173
    MacUser seit:
    27.10.2005
    hab zwar auch nur ein pb, aber die beamer in meiner schule haben noch nie ein problem gemacht. um ehrlich zu sein, musste ich mein kleines pb immer her gegebn, wenn film geschaut wuerde. weil die anderen zu bloed waren, ihre win kisten richtig einzustellen. apple owned halt xD
     
  7. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich denke es liegt an den Usern. Wie gesagt, hatte bisher keine Probleme und denke nicht, dass die MBPs weniger als die PBs mit Beamern zurecht kommen.

    MfG, juniorclub.
     
  8. Cicero81

    Cicero81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    02.08.2003
    Auch keine Probleme am PB gehabt, weder mit einem "DVI Beamer" noch mit einem "D-Sub Beamer". Kabel ran, PB aufgeklappt, F7 gedrückt und los gings mit dem Referat.
    Was für ein Problem hast du denn?
     
  9. master07

    master07 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.10.2006
    der Beamer schaltet automatisch auf eine Auflösung von 800x600 und das Bild wird absolut unscharf. Mit einem Windoof geht es aber viel besser und einfacher!
     
  10. Cicero81

    Cicero81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    02.08.2003
    Kann man das nicht auch in den Konfigurationsmenüs des Projektors einstellen? Da war mal was...
     
Die Seite wird geladen...