Basissystemgerät

Diskutiere mit über: Basissystemgerät im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. slash

    slash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    01.10.2005
    nachdem ich ich bootcamp verwende, tritt im gerätemanager ein fehler auf. die software vom basissystemgerät fehlt bzw. hat ein ausrufezeichen welcher inteltreiber fehlt denn?? link??
     
  2. Karlimann

    Karlimann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    22.12.2004
    Das ist leider bei allen so. Bootcamp ist noch beta, und deswegen ist die Treiberunterstützung noch nicht 100%ig. Windows läuft aber trotzdem einwandfrei, zumindest bei mir.

    Gruß
    Karl
     
  3. slash

    slash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    01.10.2005
    ich kann auf bestimmte ordner auf meiner externen festplatte unter bottcamp nicht zugreifen. hänge ich diese festplatte an meinen alten windows-rechner ist das allerdings kein problem. was kann das sein??
     
  4. Karijini

    Karijini Gast

    Hast Du denn die erforderlichen Rechte, um auf die externe Platte zugreifen zu können?
     
  5. slash

    slash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    01.10.2005
    genau das scheint das problem zu sein. aber was kann ich machen??
    es ist doch meine festplatte; Rechte?????????
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2006
  6. King-Malkav

    King-Malkav MacUser Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Mhh fehlen bei dir auch die Treiber für die restlichen PCI Express Slots? Hab die bei mir im Gerätemanager mit Ausrufezeichen drin. Zudem wird bei mir unter Windows nur 2 GB Ram erkannt, ich vermute das er den Ram auf der 2. Riser-Karten nicht erkennt, bzw. Windows nicht so viele DIMM Slots unterstützt ?!

    Werden bei dir alle Kerne genutzt? Ich habe das gefühl, dass unter Windows nur 2 Kerne was zu tun bekommen. Wie schalte ich unter Windows den eingebauten Systemlautsprecher aus, ich hab einfach keine Möglichkeit gefunden.

    Abgesehen davon ist die Performance unter windows sehr gut. Nutze Bootcamp eh nur zum zocken, für alles weitere nutze ich Parallels.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2006
  7. slash

    slash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    01.10.2005
    bei mir wird 2mal 2,66 gb angezeigt. somit gehe ich davon aus, dass alle kerne auch arbeiten. habe ich unter parallels auch hardwareprobleme wie jetzt im systemmanager??
     
  8. King-Malkav

    King-Malkav MacUser Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Parallels läuft bei mir Perfekt ohne Unbekannte Geräte. Allerdings gibt es noch ein paar Probleme mit USB 2.0 Geräten. Hab aber Parallels erst nen Tag getestet.

    Die 4 Kerner werden auch im Taskmanager angezeigt, allerdings werden nur 2 Kerne ausgelastet. Ich sollte mir mal eine x64 Edition vom Betrieb leihen, vielleicht wirds dann besser...
     
  9. slash

    slash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    01.10.2005
    wie funktioniert, denn parallels , wenn ich schon bootcamp installiert habe? muss dann nocheinmal windows installieren??

    hast du auch das problem, dass die grafikauflösung, insbesondere unter windows obtisch klarer aussieht??

    ich verwende die ati 1900 radeon. apple konnte mir zu diesem problem auch nicht viel erzählen, auch mit der glättung unter os 10 kommt es nicht an das gewünschte ergebnis.
     
  10. King-Malkav

    King-Malkav MacUser Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    23.08.2005
    Du legst dir bei Parallels eine Virtuelle Maschine an, was du dann installierst ist egal. Du kannst genauso Suse Linux oder was anderes installieren.

    Hast du den Monitor an dem DVI angeschlossen? Unter OSX ist das Bild weicher, dass liegt aber an der Kantenglättung.

    MFG
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche