Bash-Skript

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von hick, 15.03.2005.

  1. hick

    hick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Guten Tag miteinander,

    Ich habe mir ein Bash-Skript geschrieben und möchte dies per konsole aufrufen. Nun funktioniert dies aber nur, wenn ich im selben Verzeichnis bin wie das Skript. Gibt es eine Möglichkeit, das Skript auf einen Teilbaum des Verzeichnisses zugänglich zu machen? Ich habe es auch schon mal einen Ordner weiter nach oben verschoben, aber dies funktionierte nicht.

    Vielen Dank

    hick
     
  2. Hallo,
    erzeuge dir doch im Homeverzeichnis einen Ordner "bin" und lege dort deine Skripte ab. Dann füge der Datei .bash_profile (in deinem Homeverzeichnis, falls nicht vorhanden einfach anlegen) die Zeile:
    export PATH=$PATH:~/bin"
    hinzu.

    > macfriendly
     
  3. hick

    hick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Vielen Dank für den Hinweis.

    Ich arbeite unter

    $ /Developper

    Wenn ich jetzt in diesem Verzeichnis ein .bash_profile Verzeichnis mit dem Code

    export PATH=$PATH:~/bin

    anlege und meine Skripte unter /Developper/bin ablege sollte das auch funktionieren nicht wahr?

    MfG hick
     
  4. Nein, die .bash_profile ist eine Datei, die dein Terminal ausliest (und die sucht er nur in deinem Homeverzeichnis). Dort könntest du noch andere Dinge ablegen um deine Shell zu konfigurieren.

    Wenn deine Skripte nun unter /Developer/bin liegen, dann musst du auch den Pfad entsprechend ändern. In deinem Fall also:
    export PATH="$PATH:/Developer/bin"

    Die Umgebungsvariable $PATH gibt an, an welchen Pfaden er nach ausführbaren Dateien suchen soll. Mit der export-Anweisung gibst du ein weiteres Verzeichnis an. (Habe aber vorher die Anführungsstriche vergessen!)

    > macfriendly
     
  5. hick

    hick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    und um Skripte im ganzen Verzeichnis greiffbar zu machen, sollte ich die Skripte unter /bin ablegen und den Pfad im Home-Verzeichnis ändern gemäss:

    export PATH="$PATH:/bin"


    stimmt das?


    Apropos bash einrichten, ich arbeite meist mit 3 offenen shells, eines rechts mit 100x53 und zwei kleinere links, mit 82 x 25. Wenn ich jetzt die Shell schliesse, so muss ich jedesmal wieder die 3 Fenster einrichten. Gibt es da eine Möglichkeit, dies von Anfang an so einzurichten?

    Vielen Dank
     
  6. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2003
    benutzt du Terminal.app oder die xterm unter X11? falls letzters kannst du dir eine .xinitrc in deinem nutzerverzeichnis anlegen und in darin deine 3 shells definieren, so das sie bei jedem start von X11 aufgerufen werden.

    cheers
     
  7. hick

    hick Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Ich benutze die Terminal.app. Welchen Einfluss hat ein Wechsel auf X11?

    .xinitrc, gibt es dazu einige gute HowTo's?

    Unter X11 müsste ich wieder die bash als Hauptshell einrichten. Wie geht das schon wieder?

    Danke für die Hilfe
     
  8. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2003
    da ich Terminal.app nie benutzt habe, kann ich dir nicht sagen wo genau die unterschiede liegen.
    das einfachste ist, wenn du dir die systemweite xinitrc in dein home verzeichnis kopierst und anpasst. es ziemlich einfach. ganz unten gibts in xinitrc einen absatz der anfaengt mit:
    #start some cool programms here (oder so aehnlich)
    da schreibst du einfach beliebig viele (in deinem fall 3) aufrufe von xterm mit den entsprechenden parametern rein (die parameter bekommst du mit "man xterm" im terminal)

    bash ist unter 10.3 die standart shell. ansonsten kannst du sie im NetInfo Manager aendern.

    cheers
     
Die Seite wird geladen...