Barrierefreies Internet - Behinderte User bitte melden

Dieses Thema im Forum "Web Page Design" wurde erstellt von sevY, 17.04.2004.

  1. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Hallo zusammen,

    aufgrund der Threads http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=35387 habe ich mich entschlossen, hier mal einen Thread aufzumachen um über die Probleme, die Behinderte bei der Nuztung des Webs haben können, zu sprechen. Schließlich haben alle Menschen ein Recht auf Information, Webdesigner aber auch ein Recht auf sämtliche multimediale Gestaltungsmittel.

    Ziel dieses Threads soll es ein, zu erkennen, wo Probleme liegen und was besser gemacht werden kann bzw. für welche Inhalte barrierefreie Programmierung aufgrund der Natur ihrer Sache (zb Produktvisualierung) überflüssig wird.

    Liebe Grüße

    Yves
     
  2. bonehammer

    bonehammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2003
  3. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    ist es nicht so, das in bezug aufs internet und genannten fred eigentlich nur blinde und sehschwache (evtl. noch taube und hörschwache) mit 'behinderte' gemeint sein können.

    meine schwägerin hat petit mal, d.h. teilweise ist sie wie eine vierjährige. sie ist definitiv schwerbehindert. aber wenn sie mal internet gucken tut, steht sie eindeutig eher auf flashseiten (pinguinklatschen) als auf ein valides blog.

    wenn es hier also um blinde geht, die mit einem brailleinterface arbeiten, wäre eine für einen sehenden nachvollziehbare testmethode, seine seiten mit lynx (textbrowser, im terminal zu nutzen) anzuschauen.

    zumindest hab ich so kapiert warum der alt tag so wichtig ist und warum frames doof sind.

    ich würde aber weder auf flash noch auf bilder in bestimmten situationen verzichten. wenn ich denke es ist nötig, gebe ich eine textzusammenfassung.
    (ich übersetze ja meine seiten auch nicht ins koreanische, wenns nicht nötig ist :D)
     
  4. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    hmm… wie ruft man mit dem terminal webpages auf?

    ich hatte mal versucht, mir meinen apachestatus anzeigen zu lassen mit sudo apachectl fullstatus, und da meinte er, das irgendetwas nicht gefunden wurde. Linx ist aber standardmäßig dabei, oder?

    Yves
     
  5. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    standardmäßig nicht, aber schau mal hier ;)
     
  6. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    @ Yves

    Die Website sollte NICHT an eine bestimmte Auflösung gebunden sein, so können sich Sehbehinderte die Auflösung auf ihrem PC/Mac/Workstation und Schriftgröße im Browser frei wählen.
    Auch ältere Menschen mit Sehschwächen profitieren davon.

    Bei Rückfragen kannst Du Dich auch gerne direkt an mich wenden.

    Viele Grüße
    Michael

    Nachträgliche Korrektur: Gemeint ist hier die Bildschirmaufllösung
    (23-APR-2004, 00:02 Uhr)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2004
  7. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    guten morgen

    meinst du mit
    die font grösse? tabellen halte ich sowieso für obsolet.

    die grösse des fonts nicht zu definieren, diese forderung hab ich schon mal irgendwo gelesen. (ich möchte darauf aber nicht in jedem fall verzichten)

    mich würde mal interessieren, ob sehschwache die möglichkeiten ihres browsers, z.b. ein eigenes css zu verwenden, schriften zu vergrössern, etc. nutzen.

    ich bin zwar nicht yves :D, aber das thema ist für mich auch interresant.
     
  8. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    @ xlqr

    Sorry, habe ich mal wieder zu schlampig geschrieben. Ich meine die Bildschirmauflösung und habe dies auch jetzt im alten Beitrag eingefügt.

    Ich bin extrem kurzsichtig und arbeite daher beruflich und privat sehr gern mit einer Bildschirmauflösung von 800 x 600 und da ich nur maximal 10 Zentimeter vom Bildschirm entfernt sitze, ist das sehr angenehm.

    In der Arbeit habe ich auch eine Auflösung von 800 x 600, aber ich muß mit einer Call-Tracking-Software (vom Arbeitgeber selbstgeschriebenes Programm zur Bearbeitung/Nachverfolgung technischer Anfragen) und die ist eigentlich für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 und so muß ich dann immer hin und her scrollen, da mir 1024 x 768 zu klein wäre.
    Vorher hatten wir eine zeilenorientierte selbstgeschriebe Anwendung, da konnte ich die Schrift auf 80 Zeichen pro Zeile einstellen, aber Management entschied sich für eine "klickende Windows-Oberfläche" ...
    Zum Glück hat der Arbeitgeber einen 19" TFT-Monitor und einen KVM-(Keyboard, Video, Mouse)-Umschalter bezahlt/gestellt.

    Früher habe ich oft z.B. beim Internet Explorer/Netscape Navigator die Funktion zur Vergrößerung des Schriftgrades genutzt, so ließen Webseiten mit kleinen Schriftgrößen besser lesen.
    Mit dem Mac habe ich leider bisher noch nicht so viel gemacht, doch ist das Ändern von Schriftgrößen auch schon auf Betriebssystemebene besser implementiert, ganz zu schweigen davon, daß ich die gewünschte Auflösung einfach aus der Klickstarter-Leite wähle.

    Viele Grüße
    Michael

    P.S. Sorry für den einen oder anderen Schreib-/Grammatik-Fehler zu später Stunde
     
  9. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Ebenso spielt auch für Sehbehinderte als auch für Normalsehende die verwendete Schrift auf der Website eine große Rolle.
    Die Schriftart ARIAL z.B. ist serifenlos (ohne Schnörkel) und dadurch auch bei längeren Textpassagen gut lesbar. (Entsprechung auf Mac/Unix ist glaube ich Helvetica)
    Dagegen möchte z.B. jemand die Schrift "Comic Sans" für eine Comic-Website verwenden, was sich anbietet, ist in großer Schriftgröße gut lesbar, in kleiner und in langen Absatzen eher anstregend. Bei selteneren oder ausgefalleneren Schriftarten zu anstrengend und der Benutzer wird diese Websiten einfach nicht mehr besuchen.

    Viele Grüße
    Michael

    Gute sleep
     
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    hallo zusammen,

    hier noch ein Hinweis meinerseits:
    rd. 10-15% der bevölkerung in Deutschland "leidet" unter zumindest partieller Farbblindheit, bzw. Farbsehschwäche.
    Die bekanntesten Beispiele sind rot/grün- und gelb-blau-Blindheit.
    Manche können oliv von braun nicht unterscheiden usw.
    Wem es wichtig ist seine Seiten "barrierefrei" zu gestalten, sollte evtl. diesen Aspekt bedenken und sich genauer informieren.

    außerdem habe ich eben noch das hier zum Thema gefunden
     
Die Seite wird geladen...