Bank X vs MacGiro

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von QWallyTy, 25.06.2005.

  1. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Moin,

    ich nutze Homebanking mit der comdirect Bank (HBCI PIN/TAN)

    Unter Windows habe ich erst Quicken und dann StarMoney genutzt.

    Jetzt weiss ich nicht so ganz wofür ich mich beim Mac entscheiden soll

    Mac Giro
    + scheint gute Testwertungen bekommen zu haben wenn man den Aussagen der Site trauen kann
    + unterstützt die comdirect Bank (HBCI PIN/TAN)
    - sehr hoher Preis
    - wenn ich das richtig gesehen habe keine Verwaltung von Daueraufträgen

    Bank X
    + bedeutend billiger
    + bietet ein Modul zur Nutzung vom USB Stick (kenn ich von Star Money und finds sehr gut)
    - HBCI Modul muss extra gekauft werden

    Ich will die Software folgendermassen nutzen
    - 1 Girokonto (inkl. Kreditkarte) verwalten
    - Überweisungen / Daueraufträge
    - Ausgaben / Transaktionen nach Kategorien sortieren und auswerten
    - schön wäres wenn ich auch Aktien / Aktienfonds verwalten / beobachten könnte
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    da irrst Du! MacGiro kann auch Terminüberweisungen und Daueraufträge. Ich verwende es mit HBCI-Chipkarte und bin sehr zufrieden damit. Zu Bank X kann ich nichts sagen.
     
  3. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    dann hab ich wohl schief geschaut

    Nutzt du die normale oder die light Version (die light scheint nicht alle Features zu haben die ich gerne hätte klick hiervon kam auch die Vermutung dass es keine Daueraufträge kann)
     
  4. s_ko

    s_ko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    15.04.2005
    Wie ich feststelle, haben wir beide häufig die selben Einsatzgebiete :)

    Benutze ebenfalls Starmoney auf dem PC und benutze es auch weiter. Ich habe sowohl BankX und MacGiro als Demo getestet und wieder gelöscht. Beide haben nicht das gebracht, was ich mit Starmoney mache. Benutze HBCI und Pin/Tan über INet (nicht Telekom BankingModul) für GiroKonten und Depotkonten und das ganze auch noch bei mehreren Banken. Keine Chance mit einem der beiden Produkte alles abzudecken was ich habe. Habe Starmoney angeschrieben ob Sie evtl. eine Mac Version planen, aber zur Zeit leider nicht. Also warte ich auf die nächsten Versionen und teste dann wieder.
     
  5. MacFury

    MacFury MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.03.2005
    Was fehlt bei MacGiro ist die EU-Überweisung und das ärgert mich schon ein wenig.Desweiteren ist das Programm doch sehr unübersichtlich gestaltet und auch sehr teuer gegenüber zu Starmoney.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen