Bank X ohne T-Online - geht das?

Diskutiere mit über: Bank X ohne T-Online - geht das? im Utilities und Treiber Forum

  1. Cora2392

    Cora2392 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Hallo

    Ich möchte den Provider wechseln und zwar von T-Online zu 1 & 1. Das Angebot dort ist zu verlockend. Nun habe ich die Befürchtung das meine Bankingsoftware "Bank X" dann nicht mehr vollständig funktioniert.
    Leider hat ja das Programm nicht für alle Banken Module, dafür gibt es dann das t-online Modul mit dem man dann über das Web-Banking von t-online Zugriff auf diese Bank erhält.
    Wenn ich nun den DSL- also meinen Internetzugang von 1 & 1 erhalte, bekomme ich doch keinen Zugang mehr zu diesem Webbanking.
    Nach dem Wechsel bleibt doch nur mein Telefonanschluß bei der Telekom weiter erhalten? Oder behalte ich auch meine Anschlußkennung weiter?

    Wer nutzt denn "Bank X" ohne Kunde von t-online zu sein! Also z.B. Arcor oder Freenet usw.. Wenn ja, wie funktioniert es dann mit den Banken ohne direkte Module?
    Wenn nein, welche Bankingsoftware nutzt ihr dann?
    MfG
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Ich habe 1&1 als Provider, Bank X 1.7 und nutze die Postbank. Mac OS X 10.3.9.
    Wenn man davon absieht, dass irgendwann mal ein neues Postbank Modul installiert werden musste (einfach) und das eine ältere Bank X Version upgedatet werden musste (einfach, aber kostenpflichtig), läuft das Programm bei mir ohne Probleme und ist ziemlich einfach zu bedienen.

    Der t-online Zugang ist nicht mehr nötig, auch die Anschlusskennung wird nicht mehr gebraucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2005
  3. Cora2392

    Cora2392 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Ja ja, ich habe ja auch Bank X in Benutzung und finde es sehr bedienerfreundlich.

    Nur z.B. die Apo-Bank, bei der meine Frau ist, da gibt es kein separates Modul. Damit ich Verbindung mit dieser Bank bekomme, benötige ich doch das t-online Modul, welches ein Großteil der Banken ohne ein eigenes Banking-Modul abdeckt. Ich glaube das es auch Banken gibt, welche überhaupt nicht gehen. Für die ganzen Großbanken gibt es ja eigene Module! Die kommunizieren direkt mit den Banken ohne Umweg.
    Und dieses t-online-Modul funktioniert doch nur über das Webbanking der Telekom.
    Deshalb meine o.g. Frage!

    Ich finde es schon deutlich komfortabler die Bankgeschäfte mit einem übersichtlichen Programm zu tätigen, als direkt im Netz in den meist unübersichtlichen Masken der Banken. Es gibt ja noch dieses Mac-Giro. Hat da jemand Erfahrung wie es mit kleineren Banken funktioniert? Oder hat jemand ganz andere Alternativen?
     
  4. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Vielleicht hilft in diesem Fall eine Nachfrage bei application-systems, die Bank X vertreiben. Nach meinen Erfahrungen werden Mails ziemlich flott und sachkundig beantwortet.
    Die Apo Bank ist doch auch kein solcher Exot, dass nicht ein Modul passen würde oder von application-systems auf Nachfrage auch angeboten werden könnte.
     
  5. martinmacco

    martinmacco MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    30.03.2004
    Wenn deine Bank HBCI unterstützt, kannst du Bank X über dieses Modul (20 €, direkt bei application systems) betreiben. Ist sowieso empfehlenswert, da wesentlich schneller und wesentlich sicherer!
    Gruß
    Martin
     
  6. Cora2392

    Cora2392 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Bei ASH habe ich auch gestern nachgefragt. Antwort wird es erst nächste Woche geben. Bin ja mal gespannt, welche Lösung dazu angeboten wird.
     
  7. Phi

    Phi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    07.08.2003
    Das ist ganz einfach (ich habs so gemacht und es funktioniert):
    Wenn du von der Telekom weggehst, dann lasse deinen T-Online Account auf "T-Online by call" umstellen. Das geht nicht über das Webinterface, das musst du über die Hotline machen und ggf. etwas penetrant sein oder flunkern. Von wegen "Anderer Provider, aber für Unteregs doch mal gerne mit der ISDN-Karte T-Online" oder sowas. Lass dich nicht abwimmeln.
    Wenn der Account auf T-Online by call umgestellt ist, dann kannst du deinen Anbeiter wechseln.

    Alles was du nun in BankX brauchst, sind die T-Online Zugangsdaten (die du ja noch hast). BankX gibt die an das Webinterface des T-Online Bankings weiter und selbiges akzeptiert die klaglos, auch wenn du nicht über T-Online eingewählt bist.

    Ich verfahre so, seit ich im März zu Arcor gewechselt bin - funktioniert ganz wunderbar.

    Gruß,
    Phi
     
  8. Cora2392

    Cora2392 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.01.2004
    Hi

    Ist ja lustig! Genauso hatte ich es auch gemacht und es funktioniert!
    Aber die Tante bei t-online wollte mir auch partout den Eco-Tarif aufschwatzen mit einem halben Jahr Kostenfreiheit und noch vielen anderen Schmankerln.
    Auch finde ich es komisch, daß dieser Tarif by Call überall beschrieben wird, der Wechsel letztendlich nur über das Telefon möglich ist. Man wird bei seinem Wechselwunsch erstmal auf die teure Warteschleife geschickt. Habe deswegen zweimal abgebrochen. Dann hat es 15 min gedauert bis da jemand rangegangen ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bank ohne Online Forum Datum
Bank X gleichzeitig auf iPhone und iPad Utilities und Treiber 28.11.2011
MacGiro vs. Bank X Utilities und Treiber 19.10.2005
Apo Bank mit Bank X oder Mac Giro? Utilities und Treiber 28.08.2005
Bank X vs MacGiro Utilities und Treiber 25.06.2005
Bank-X bzw. BankX und manuelle Buchung Utilities und Treiber 06.05.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche