Bandbreiten Management mit dem Router - WIE???

Diskutiere mit über: Bandbreiten Management mit dem Router - WIE??? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. TGY

    TGY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    12.04.2004
    Hallo.

    Wir haben einen Zyxel 660HW Router und 3 Computer, die via WLAN und ASDL ins Internet gehen. Nun möchte ich die Bandbreite des dritten (ausschließlich privat genutzten) Computers begrenzen - sowohl im WLAN als auch beim Internetzugang (z.B. auf ISDN-Niveau), während die anderen weiterhin die maximale (Rest-)Bandbreite nutzen können sollen. (Sonst gräbt mir der "Kleine" die Bandbreite ab.) :)

    WIE mache ich das genau?

    Danke.
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Welche Firmware hast du momentan auf dem Router? Und welche Hardware-Version ist das? -61, -63, -67

    Für -61 wird das ab 2. 8. 2004 (V3.40_PE.7) unterstützt, -63/67 unterstützen das Media Bandwidth Management seit V3.40_QQ.2b1, v. 29. 5. 2004.

    Alle Angaben ohne Gewähr!

    Wie es einzustellen geht, steht übrigens im Handbuch (notfalls das aktuelle runterladen).

    MfG
    MrFX
     
  3. TGY

    TGY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    12.04.2004
    Danke für die Antwort.

    Meine Firmware ist V3.40 (08.09.2004).

    Teil des Problems ist leider auch, daß die Angaben im Handbuch mir als Anfänger nicht wirklich weiterhelfen:

    Das Media Bandwidth Management (MBM) im einfachen Setup bezieht sich anscheinend nur auf einige grundlegende Applikationen bzw. Nutzungsformen (XBoxLive, VoIP, FTP, E-Mail, eMule, WWW), für die man die Priorität (hoch mittel niedrig) einstellen kann.

    Im Advanced Setup kann man beim MBM zunächst grundlegend für LAN, WLAN und WAN maximale Bandbreiten festlegen, aber NICHT für die einzelnen User (zumindest seh ich das nicht bei mir).
    "Class Setup. Define a bandwidth class or add a child-class" fand ich ganz vielversprechend, aber aus irgendeinem Grund kann ich keine Child-Class hinzufügen (falls das überhaupt die Lösung gewesen wäre).

    Falls Du das bei Dir erfolgreich eingestellt hast, welche Schritte/Einstellungen muß ich denn vornehmen/ändern????
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Sorry, ich hab’ so einen Router nicht... hab nur ’n bißchen recherchiert...

    Aber das mit der Class wäre anscheinend wirklich die Lösung, da man da die entsprechenden IPs eingeben kann...

    Vielleicht kannst du dich ja mal an den Zyxel-Support wenden... evtl. können die dir ja helfen.

    Habe jetzt leider auch nicht die Zeit, mich mit dem Handbuch auseinanderzusetzen.

    MfG
    MrFX
     
  5. TGY

    TGY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    12.04.2004
    Yep.

    Hab ich auch als erstes gemacht. Aber die Antwort war nicht wirklich der Hit: gar nicht wirklich auf mein Problem eingegangen, eher total daran vorbei geschrieben, Richtung Standardantwort, und dann der obligatorische Hinweis auf die Homepage und eine Knowledge Base, in der sowas aber eben nicht behandelt wird.
    Aber egal, die hören solange und so oft von mir, bis ich das Problem gelöst habe. Mal sehen, was noch kommt. Danke.

    MfG

    T
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bandbreiten Management dem Forum Datum
Neue Version des AirPort Management Tools Internet- und Netzwerk-Hardware 19.02.2014
LACIE 5big Network: Kein Zugriff mehr auf das Web-Interface / Management-Console Internet- und Netzwerk-Hardware 05.12.2010
Nach DSL-Bandbreiten-Erhöhung nur 2 Downloads möglich Internet- und Netzwerk-Hardware 31.01.2007
AirPort Management Dienstprogramm Internet- und Netzwerk-Hardware 04.12.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche