bald dreh ich durch...

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von donmatz, 29.06.2005.

  1. donmatz

    donmatz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2003
    moinsen,

    also das mit dem wlan und meinem g4 ibook ist die reine "willkürkiche" katastrophe!!!!

    nach immensen problemen habe ich alles mit dem netzwerkadmin. (ist ein firmennetzwerk) besprochen...folgendes ist/war der Fall:

    mit airport extrem ins netzwerk, dhcp, alle proxies aus, wep 128-hex, alles läuft, ip-adresse wird zugesandt (ist beim wlan eingeschränkt auf ....5-....50.),ich bekomme die ...6. das ganze läuft dann 3 Tage, bis ich den rechner anmache und siehe da: nix läuft mehr... ich bekomme eine "private" ip zugewiesen und airport gibt den Fehler: selbst zugewiesene ip, kann möglicherweise nicht aufs internet zugreifen!.

    das ganze ändert sich auch nicht mehr.

    Sodann: ich teile mit dem Admin. meinem rechner ein feste ip zu. das ganze erscheint auch auf dem router, und airport sagt mir: mit netzwerk ... verbunden, es besteht eine verbindung zum internet.
    -aber: weder safari noch explorer können server finden, ich komme nicht ins internet!!! (und immernoch: wep, proxies aus, appletalk aus-oder ein, beides-,manuelle tcp/ip eingabe, blablabla...)
    dhcp mit fester adresse geht schon garnicht.

    was ist da los, kann jemand einem verzweifelten helfen???
     
  2. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Klingt so, als ob ein DNS-Server fehlt. Kann das sein?

    Homer
     
  3. donmatz

    donmatz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2003
    hallo homer,

    das stimmt, hatte keinen dns.server eingegeben.
    habe das aber gerade nachgeholt, funktioniert aber auch nicht!!!
    safari braucht allerdings etwas länger bis ich die fehlermeldung finde...
     
  4. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski MacUser Mitglied

    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Router als Standardgateway angegeben?
     
  5. Maurizio

    Maurizio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Also sowohl die IP des Routers sollte für den Standardgateway gesetzt sein, als auch für DNS.
     
  6. donmatz

    donmatz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2003
    wo finde ich das denn mit dem standsrtgateway???
     
  7. donmatz

    donmatz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2003
    habe dann jetzt das ibook mal ans kabel gehängt....
    alles läuft bestens, ip wird zugewiesen, router ip gesendet usw.

    nur mit dem blöden airport.

    und wie ist das jetzt mit dem gatway?? wo "setze" ich denn da router und dns?

    besten dank schon mal
     
  8. Maurizio

    Maurizio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Systemeinstellungen -> Netzwerk -> AirPort ->TCP/IP. Wobei Du die Router IP vom Router zugewiesen bekommst, solltest Du DHCP verwenden.
     
  9. donmatz

    donmatz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2003
    jawoll,
    das ist ja alles manuell eingegeben, da dhcp ja nicht funzt und ich eine zugewiesene ip HABE. wenn ich das kabel dranhänge läuft allerdings alles über dhcp....
     
  10. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    @donmatz

    Mal nebenbei gemerkt, was für eine Firma ist das denn ?
    Jemand der heute noch WEP einsetzt ist doch total wahnsinnig ! Privat kann man das ja noch mit Unwissenheit erklären - aber im Firmennetzwerk ?!
    Es gibt mittlerweile *frei zugängliche* Tools die WEP innerhalb weniger MINUTEN knacken. JEDES Kennwort, 128 Bit oder nicht.

    Der Typ sollte kein Netzwerkadministrator mehr sein. Selbst wenn sein Chef "zu geizig" ist - jemand der so eine Gefahr nicht vernünftig der Firmenleitung gegenüber erklären kann, der sollte auch kein Admin mehr sein !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen