Bahnbrechende idee! Handy als telefon ueber Bluetooth!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von tzippy, 29.09.2003.

  1. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    sorry erstmal für den verwirrenden titel.
    Also, wir wissen dass es bluetoothhandies gibt, also können sprachsignale über bt uebermittelt werden.
    ist es folglich möglich mithilfe des macs und des eigebauten modems über bluetooth die sprachsignale vom handy -wohlgemerkt über bluetooth, also keine kosten!- an den mac zu übertragen und dann ans modem, so dass es also möglich ist, das handy zum telefonieren zu nutzen. hört sich nicht bahnbrechend an, aber es wäre dann ja ein festnetzgerät!
    Also, eure aufgabe ist es jetz mich mit der realität zu konfrontieren und mich mit tatsachen zu schockieren!

    mfg
     
  2. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    Also Du möchtest Dich in die Internet-Telefonie begeben, Tzippy, aber statt eines billigen USB-Mikrofons möchtest Du Dein teures Handy nehmen und die Gesprächsdaten über die ungeeignete niederbandbreitige Bluetooth-Verbindung übermitteln...

    Vielleicht ist es schon zu spät für mich, aber mir offenbahrt sich das Revolutionäre Deiner bahnbrechenden Idee nicht, mir deucht es eher etwas unausgegorenes Zeug zu sein.

    Versuchen wir es morgen früher nochmal...


    Jörg
     
  3. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    naja, möglich dass es an der uhrzeit liegt. will den mac quasi als basisstation für ein schnurlostelefon mit kleiner reichweite nutzen...
     
  4. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    Sehr kleine Reichweite! Und "wählen" mußt Du auf dem Mac...! Wenn Du überhaupt eine überzeugende Lösung für Deine Bedürfnisse findest... :(

    Warum nicht einfach eine iSight...?


    :D
     
  5. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
     

    Die wär sogar auf Augenhöhe!!!

    :D



    Sorry, kleiner Scherz - So in Ordnung, Toby?
     
  6. Hackepeter

    Hackepeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2002
    ich denke, das Problem dabei ist, dass es zwar das BT-Profil Headset gibt, dieses aber dafür gedacht ist, am Mobiltelefon ein BT-Headset anzuschliessen.
    Ob du dem Handy klarmachen kannst, dass es selbst als Headset aktiv sein soll, halte ich für unwahrscheinlich. Aber wenn du schon dabei bist, ein BT-Headset an den Rechner zu koppeln ist kein grosses Problem (schon ausprobiert) damit kannst du dann auch schnurlos über den Rechner zB. über ISDN telefonieren - macht Laune :D

    Hackepeter
     
  7. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2003
    die idee ist gut!!! aber schade îst, dass es nicht über WLAN funktioniert. dann doch lieber ein BT Headset, ist ja acuh praktischer. aber das muss ich zuhause mal ausprobieren. hab auch so n'bluetooth usb link an meinem pentium dran
     
  8. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Mit den meisten Modems kann man doch auch faxen...
    Muß also nicht unbedingt IP-Telefonieren sein, kann auch ganz normal Festnetz werden. Allerdings frage ich mich dann, warum nicht gleich vom Notebook aufs Bluetooth-Headset?
     
  9. kermit

    kermit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    26.05.2003
    Ich nehme an, er wollte
    -sich das Geld für das HeadSet sparen
    -das Handy als "HeadSet" nutzen und
    außerdem auch vom Handy aus wählen.

    Den Mac mit BT quasi als "Basisstation"
    und das Handy als Mobilteil, wie bei "normalen"
    mobilen Festnetz Telefonen.

    kermit
     
  10. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Aha.
    Ja, macht irgendwie Sinn. :)
    Ich habe da ein Ericsson TH688, das kann sowohl in einem (bzw. bis zu acht) lokalen DECT-Netz, als auch im GSM 900 funken. Nur leider nicht gleichzeitig. Was ich damit sagen will: Warum nicht gleich das Handy DECT-fähig machen? Also jetzt herstellerseitig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen