Backup von kaputtem Mac OS X Volume erstellen

Diskutiere mit über: Backup von kaputtem Mac OS X Volume erstellen im Mac OS X Forum

  1. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Hallo,

    habe wie hier beschrieben ein kaputtes Volume von OS X.

    Nun möchte ich gerne mit einem zweiten Mac und meiner Firewirefestplatte alle Daten, Einstellungen, Programme, Mails, etc. sichern.

    Wie mache ich das nun? Das defekte Powerbook wird ja dann am zweiten Mac als externe Festplatte erkannt, soweit ich das gelesen habe.

    Was mache ich dann, wenn die "Festplatte" erkannt wurde, um wirklich alles zu sichern?

    Danke, und Grüße
     
  2. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Keiner dasselbe Problem gehabt?
     
  3. Damals (dein alter Thread) wie heute gilt: Ein bisschen Eigeninitiative wäre nicht schlecht …
    Suche nach Backup … und du findest CarbonCopyCloner, Superduper etc.pp

    Da du aber wohl kaum das System retten willst, denke ich das bloßes Kopieren ausreicht (zumindest wenn es NUR um User-Daten geht). Wenn du Daten vom System oder Programmen brauchst, dann mit einem der Programme.
     
  4. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Wie ist das gemeint?
    Retten wäre mir lieber gewesen, geht aber nicht.
    Nun will ich ja alles sichern und wieder zurück kopieren.

    Dazu reicht es wahrscheinlich nicht, das Powerbook alias "Firewirefestplatte" einfach zu kopieren, zu löschen und wieder zurück zu kopieren, oder?

    Wie gehe ich eigentlich vor, sobald die Daten drüben sind?
    Wie lösche ich korrekt, wie setze ich korrekt wieder auf?
     
  5. win2mac

    win2mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.314
    Zustimmungen:
    199
    Registriert seit:
    07.09.2004
    Na von der der Tiger-CD booten.

    Gruß win2mac
     
  6. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Und weiter?
    Wie lösche ich, wie setze ich auf? Hier wird jeder behandelt, als arbeite er seit 10 Jahren mit Apple.
    Es wird z.B. von jedem verlangt, dass er sofort weiß, wie man den PRAM zurücksetzt.
     
  7. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    Es geht beim "Retten" darum, dass bei der Rettung alle Daten kopiert werden, da Du aber von einem funktionierenden System aus die Daten herüberziehst, macht das eigentlich keinen Sinn.

    Doch ...

    Wenn Du sie mit dem Migrationsassi gezogen hast, kannst Du Dein System einfach weiter benutzen. Hast Du nur geklont oder kopiert, musst Du in den jeweiligen Programmen ein Hinzufügen der Dateien veranlassen.

    Gruß B.
     
  8. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    Als erstes "rettest" Du die Daten auf ein funktionierendes System (vgl. Post 7), dann:

    Du bootest von der CD/DVD und lässt die Festplatte löschen und neu erstellen, das löscht dann alle vorher darauf befindlichen Daten.
    Dann setzt Du Dein System neu auf, dann den Migrationsassistenten starten und gut ist.

    Gruß B.:)
     
  9. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    23.06.2005
    Und der Migrationsassistent tut nichts anderes, als ALLE Programme, Einstellungen, Mails und persönliche Dokumente wieder zurück zu kopieren?

    Ich meine iLife z.B. ist in Mac OS X ja nicht enthalten, ist daher nach Löschung auch wieder weg.

    Sorry für die dummen Fragen, aber ich will das verstehen, um alles nachvollziehen zu können und nichts kaputtzumachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2006
  10. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    Ja, der zieht auch die Programme mit auf den "neuen" Rechner. Da sollte man z.B. beim Umstieg von PPPC auf intel aufpassen ...

    Gruß B.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Backup kaputtem Mac Forum Datum
Dauer TM-Machine Backup Mac OS X Donnerstag um 05:11 Uhr
Mail importieren nach Backup funktioniert nicht Mac OS X Dienstag um 20:09 Uhr
Aus TM Backup wiederherstellen funktioniert nicht, zu wenig Speicherplatz ?? Mac OS X 27.11.2016
Time Machine sichert Dropbox Account nicht mit Mac OS X 26.11.2016
Carbon Copy Cloner: Boot-Backup Verschlüsseln Mac OS X 25.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche