Backup-System für Oldie-Rechner

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von chrischiwitt, 23.07.2006.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Nachdem ich in meinen ollen beigen Kisten die kleinen Festplatten gegen solche ab 10GB ausgetauscht habe, mache ich mir Gedanken über die Erstellung von Backups.

    Brennen ist nicht mehr - schon bei einer 4Gig-Platte dauert es lange und ist einfach zu teuer, da ich die CDs regelmäßig entsorgen darf. Leider ist mein Brenner bei CD-RWs sehr wählerisch.

    Jetzt werdet Ihr sicherlich sagen: Hol Dir ne große Festplatte, bau sie in ein exzernes Gehäuse ein und werd damit glücklich.
    Will ich aber nicht, da ich keine Lust habe, die Daten von 5 Rechnern auf einer HD zu haben.

    Was ich mir vorstelle:
    Etwas, was mit dem Syquest ProDrive vergleichbar ist. Nur für wesentlich größere Kapazitäten.
    Also ein Wechselplatten-Laufwerk, Second Hand, SCSI extern, Medien mit einer Kapazität ab 2GB, die auch noch (bezahlbar) erhältlich sind. Bootfähig - wie das Syquest - wäre von Vorteil.

    Vor kurzem erfuhr ich etwas von einem solchen Laufwerk, daß von einem englischen Hersteller stammen soll, Firma mit 3 Buchstaben, einer davon ein O.
    Kennt das jemand, oder gibt es andere Vorschläge?

    Das Gerät / System muss OS zwischen 7.5 und 9.2.2 bedienen können.
     
  2. Holger-Holger

    Holger-Holger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Wie steht es mit einem iomega-JAZ-Laufwerk? Habe ich jahrelang prima unter SCSI im Büro Backups gemacht. 2GB pro Disc. Lediglich bootfähig ist es nicht. Bei Ebay so um die 25 Euro
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Verdammt, ein Jaz wollte mir vor wenigen Tagen jemand anbieten.
    Da gehen 2 Gig rauf? Wow.
    Kann man die Medien aber noch kaufen?
    Allein Zip ist ein teurer Spaß, für 5 neue "Disketten" bekomme ich ne neue HD mit 40 Gig........
     
  4. tobias111

    tobias111 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2005
    http://www.freenas.org

    olle kiste (pentium 1 reicht) nehmen, 250gb platte rein, freenas drauf, afp-protokoll einschalten, glücklich sein

    hab hier einen alten pIII mit 128mb ram u 2x 250gb für 18 win-clients u 1 mac-client im einsatz, fluscht, dass es eine reine freude ist.. (verwende acronis trueimage für nächtliche sicherungen, 1x/monat komplett, alle 7 tage inkrementell systempartition, daten an sich sind ohnehin auf einem server)
     
  5. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Jazz ist doch auch teuer und anfällig, wie ZIP. Vielleicht soll man nicht von einem auf das andere schließen, aber die Preise für JAZZ Medien waren indiskutabel, außer ein Kunde will was so haben, aber nutzt ja auch keiner.
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Btw.:
    Nachdem ich mir vorhin so ne Ethernet-Verteilerbox geholt habe, könnte ich ja theopraktisch meinen ollen 7200 oder 7300 entsprechend aufmotzen, um ihn zum Server bzw. Backup-Rechner zu machen.

    Wer ne Ahnung, wie groß die Platten (SCSI) darin sein können? Welches OS von 8.5 bis 9.2 ich dann fahre, könnte doch einigermaßen egal sein, oder?
    Ach Shit, die können ja max. 9.1. Asche über mein Haupt.

    Und falls mal wer unter Hardware / Netzwerke ansagen könnte, wie ich diese Box korrekt einbinde, wär ich auch dankbar. :D
     
  7. Holger-Holger

    Holger-Holger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    24.01.2004

    Ich habe mir bei Ebay für 5 Euro eine 9GB SCSI Platte ersteigert. Da man in einen alten 7300er 2 Platten intern einbauen kann, hättest Du für unter 20 Euro 18GB Backup-Space...
    Mein alter 7300 steht so aufgebaut Übersee für die Ferien. Eine USB-Karte stellt die Verbindung zu meiner externen USB-Backup-Platte her, sodass ich im Urlaub alle Daten aus der Heimat verfügbar habe
     
  8. Holger-Holger

    Holger-Holger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Ich selbst habe ein 1GB-JAZ hier stehen mit 11 Medien. Habe ich aus Begeisterung für das Ding ersteigert (15 Euro glaube ich), als Erinnerung an alte Zeiten. Leider funktioniert der USB-SCSI Adapter, den ich benutze nicht fehlerfrei. Gibt immer Schreib-Lesefehler. Direkt an SCSI problemlos.
    Ich finde, abgesehen vom horrenden Neupreis damals für 1 Medium von 99 DM, ein System, das es wert gewesen wäre, sich am Markt durchzusetzen. Zu Zeiten, als es noch keine externen 2,5"-HDs gab, war das im Graphikbereich eine tolle Möglichkeit große Datenmengen unkompliziert zu transportieren.

    Die Software gibt eine (Rest-) Lebensdauer für die Medien an, sodass man auch sehr beruhigt gebrauchte Medien kaufen kann.
     
  9. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    2 Dinge, lieber chrischiwitt,

    1. Das Ding heisst wahrscheinlich Switch oder Hub, schau doch mal bei Wikipedia rein, was das bedeutet...

    2. Was meinst Du wohl, warum Apple sogar MacOS Server angeboten hat ? Natürlich um gerade auch solche Maschinen wie Deine als Dienstboten für andere Rechner zu nutzen....

    ...denkt der Smurf, der glaubt, das c. gerade neu seinen Computer entdeckt...
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    LIEBER????????
    Smurf, Du Nase, ich schaue soeben an mir runter und sehen, die beiden Erhebungen sitzen deutlich über der Gürtellinie! Bin also eindeutig weiblich!

    So, nochmals:
    Die Variante mit der Festplatte betrachte ich mit einiger Skepsis. Obwohl ich demnächst ne 50 Gig-Platte bekomme.
    Es müssen halt System ab 7.5 abgedeckt werden, und ich habe in der Zwischenzeit feststellen müssen, daß zumindest die ollen Rechner nicht mehr auf eine per OS 9.1 formattierte externe HD zugreifen mögen. Das wäre im Ernstfall fatal.

    Aber kennt denn echt keiner das oben von mir beschriebene System? Es ist kein Jaz. Der Hersteller müsste O.M.S oder O.R.S oder so heissen (das Wort ONS werf ich mal nicht in den Raum....), es ist nicht ONE Technologies. SCSI, Wechselplatte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Backup System Oldie
  1. jottm
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    288
    jottm
    26.10.2015
  2. prinztom
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.936
    prinztom
    18.06.2013
  3. Mmmac
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.391
    Retnueg
    01.03.2011
  4. joachimschwante
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    843
    smartcom5
    22.11.2009
  5. derCHRIS
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.003
    usls1
    04.03.2005