Backup Problem mit Carbon Copy Cloner

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von monaco dave, 10.04.2006.

  1. monaco dave

    monaco dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Hi Macuser,
    ich habe nun seit wenigen Tagen mein neues MacBook und wollte mir mal ein Backup machen, ich habe dann nachdem ich ein paar Beiträge hier gelesen habe CCC geladen und installiert nur leider funktioniert das clonen nicht!

    Ich habe Osx 10.4.6 installiert zur verdeutlichung was die Probleme sind habe ich die Fehlermeldungen mal als Grafik angehängt ich hoffe mir kann da jemand helfen!!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2006
  2. monaco dave

    monaco dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2005
    #nach oben schieb!!#

    hat keiner ne Idee was da falsch sein könnte??
    bzw einen Vorschlag für ein Tool was funktioniert??
     
  3. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    hi david ;)

    als antwort auf deine pm mal hier (dann haben auch die anderen eher etwas davon): ich habe kein tiger und so einen fehler noch nicht gesehen. üblicherweise ist cc ja in der lage, selbst laufende programme zu lesen und kopieren (sonst könnte man während eines backups ja gar nix anderes mehr machen).

    da hier ausgerechnet spotlight als fehlerquelle genannt wird, könnte ich mir vorstellen, dass diese apple-suche "zu aktiv" ist, um einen zugriff zu erlauben. da spotlight ständig die festplatte indiziert, ist vielleicht kein zugriff darauf möglich, woraufhin ccc dann wohl enttäuscht abbricht.

    hast du die neuste ccc-version, tiger-tauglich? evtl. nochmal readme anschauen (viell. muss man spotlight während eines backups deaktivieren)? ansonsten autor bombich mal anschreiben, wenn du auf seinen seiten keine hilfe zu dem problem findest.

    viel erfolg, BEASTIE
     
  4. monaco dave

    monaco dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2005
    ich glaube ich habe den fehler gefunden!
    ich habe das Tool psync zusätzlich installiert dann hat man eine Option in CCC die es einem erlaubt die Partitionen zu syncen.
    Ich hatte in dem Auswahlfeld ''Quelle zum Ziel synchronisieren'' einen Haken und ich vermute weil die Ziel Partition ja noch leer war hat das nicht geklappt auf alle Fälle scheint das Backup nun durchzulaufen!

    Ich poste aber nochmal hier her wenn es auch funktioniert hat!

    p.s. Vielen Dank für die Antwort!!! sehr freundlich!
     
  5. monaco dave

    monaco dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Also habe das Backup ohne weitere Fehlermeldungen Ast sauber durchführen können!
    Es lag also wirklich an dem von mir oben beschriebenen Häckchen bei ''Quelle zum Ziel synchronisieren''
     
  6. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    hm, und ist die partition, auf die du sicherst, kleiner als deine daten? das wäre natürlich eine erklärung. ansonsten sollte das syncen funktionieren. ich habe bei mir ein volles backup gemacht und lasse seitdem nachts um drei automatisch das sync-tool laufen, feine sache eigentlich.
     
  7. monaco dave

    monaco dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Ja die Backup Partition ist nur 20Gb groß möchte im Moment nur das System samt Einstellungen behalten da ich mein MacBook nochmal wechseln will.
    Also ich meinte das sync tool in CCC. Das erlaubt einem ja ein vorhandenes Backup mit dem aktuellen System zu syncen, da ich aber kein Backup hatte gab es auch nix zu syncen das is meine Theorie.
    Tja am Anfang muß ich halt noch en bisel Lehrgeld zahlen, is halt alles neu, aber ich bleib am Ball ;-)
     
  8. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    jau, das is glaub ich so. aber wenn das ziel kleiner als die quelle ist, geht es natürlich auch nicht.

    erfreulicherweise kannst du ja sowohl für backup als auch syncen einzelne verzeichnisse weglassen der überhaupt nur eines nehmen.

    dann viel erfolg nun ;)
     
  9. monaco dave

    monaco dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2005
    @beastiependent: Dank Dir!!

    Ich habe mir eben mal das Firmwareupdate draufgespielt, wenn ich jetzt ein Backup mache wird dann das Firmwareupdate auch mit geclonet?? Oder kann ich das MacBook auch wieder mit der original Firmware ausstatten und dann das Backup das mit der neuen Firmware erstellt wurde wiederherstellen?
    Könnte es da einen Konflikt geben?

    Habe nämlich heute den ganzen Nachmittag damit verbracht Mail und Adressbuch zu importieren und ordentlich einzustellen. jetzt möchte ich natürlich ein Update machen.

    Wäre dann nur doppelt ärgerlich wenn ich dann auf das neue MacBook das Backup nicht aufspielen kann weil es nich dieselbe Firmware hat.

    Oder hat die Firmware mit dem System direkt gar nichts zu tun??
     
  10. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Nope, die Firmware ist ja im "Bios", wie man es bei PCs nennt (bei Apple heißt es anders, komme aber grad nich drauf).

    Oder meinst Du ein Update vom Betriebssystem? Das wird mitgeklont, wenn Du denn das System klonst und nicht nur Deine Daten. Wenn Du also die ganze Festplatte klonst, dann ist das auch im Ganzen eine brauchbare Festplatte mit System. Das Schöne ist, von einer Firewire-Platte kannst du auch starten, wenn die interne Platte abgeraucht ist.

    s.o.: kommt darauf an, ob Du wirklich die Firmware meinst oder das Betriebssystem.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen