Backup mit ChronoSync

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von andisk, 10.09.2006.

  1. andisk

    andisk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Moin,

    wenn ich mit ChronoSync (oder auch einem anderen Programm) einen Backup meines gesamten Startvolumes auf ne FireWire Platte mache, ist das dann bootbar oder nicht?

    Danke und Gruß,
    andisk
     
  2. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    MacUser seit:
    28.02.2006
    Hi,
    ich glaube nicht. Habe diese Option zumindest nicht gefunden, brauche es nur zum Synchronisieren. Für Backups verwende ich Super!Duper, tolles Programm und macht Smart Backups. Bei meinen über 80 GB braucht das dann jeweils knapp 10 Minuten!
    LG
     
  3. andisk

    andisk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Ein paar (vielleicht dumme) Fragen:

    Was ist der Unterschied zwischen Backup und Synchronisieren??
    Was für ne Option müsste ein Programm haben, dass das Backup bootbar ist,
    bzw. was müsste ich tun, um ein bootbares Klon zu bekommen?
    Was ist ein Smart Backup?
    Wofür braucht das Programm 10 Minuten? Um 80 GB zu schaufeln oder um die zwei Volumes zu vergleichen und zu synchronisieren? Ich archiviere (synchronisiere/backuppe) mit ChronoSync in nem Fotostudio und für 50 GB braucht es schon ewig...

    Gruß andisk
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Es gibt bereits eine Reihe von Threads zu den von Dir gestellten Fragen.
    Mit der Suchfunktion müsstest Du alle Antworten finden können.
     
  5. epogo

    epogo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Ich verwende auch SuperDuper. Bin mit dem Programm echt zufrieden. Braucht bei meiner 300GB Platte ca. 20-30 Minuten. Hab dann aber ein echter Clone der für den Notfall bootbar ist...

    Gruß ePogo
     
  6. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Das ist recht einfach. Bei einer Synchronisation werden zwei Speicherorte miteinander abgeglichen. Das heißt wenn Du an einem dieser Orte eine Datei hinzufügst, änderst oder löschst, wird diese Änderung beim Synchronisierten auf den anderen Ort übertragen.

    Ein Backup ist dagegen einfach eine Sicherheitskopie eines Speicherortes. In der Regel werden Backups zu definierten Zeit durchgeführt (z.B. einmal am Tag, einmal pro Woche). Die vorherigen Backups bleiben dabei meist bestehen und es werden nur die Änderungen gegenüber dem vorherigen Backup gespeichert. Dadurch kann man den Speicherort zu jedem vorherigen Zustand zurücksetzen.

    Eine Synchronisation ist daher also nur bedingt ein Backup, denn das Löschen einer Datei wird durch die Synchronisation auch auf das Ziel übertragen. Bei vielen Sync Programmen (wie z.B. Chronosync) kann man aber wählen ob Löschungen auch übertragen werden sollen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen