Backup Image - OSX (und winwelt gleich mit?)

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Katheta, 15.06.2006.

  1. Katheta

    Katheta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    Da ich wegen eines nicht unerheblichen Mangel mein MBP demnächst zum Händler geben muss, würde ich gerne ein BackUp meines gesamten Systems machen (Am ende geht noch was flöten - und ich muss ja auch nicht jedem meine Daten zukommen lassen)
    Hat jemand Erfahrungen, ob es möglich ist über das Festplattendienstprogramm ein rückspielfähiges Image zu erstellen, welches die WindowsPartition mit beinhaltet ?
    Wäre dankbar für eure Erfahrungsberichte !

    THX
    K.
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Spontan:
    Keine Ahnung.
    Aber du müßtest EIN Image der OS X-Partition machen können, und ein anderes der Windows-Partition...
     
  3. Katheta

    Katheta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    Wäre es nicht möglich ein Image der ganzen Platte (inklusiver beider Partitionen) zu machen !?
    Und bleibt der ganze Schlonz danach noch bootbar ? Was benötigt OSX und WINkrams und EFI und was auch immer noch alles dazu !?

    K
     
  4. Toowok

    Toowok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Ich vermute, Du kannst schon einfach so Image beider Partitionen ziehen - die OSX-Partition wird auch bootfähig werden. Die Windows-Partition dürfte von der externen Platte ziemlich sicher NICHT laufen. Auch nach dem zurücksichern dürftest Du zuerst Bootcamp und Windows wie beim ersten Mal von Grund auf neu installieren müssen, um dann wenn alles läuft, die gesicherte Partition einfach drüber zu bügeln.

    Da das aber wohl noch keiner ausprobiert hat, dürfte es tatsächlich sicherer sein, separate Images zu machen.

    Gruß
    Toowok
     
  5. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Hi ich könnte mir folgenden Weg vorstellen:

    OSX auf die externe Platte mit CCC kopieren.
    Unter Windoof Ghost benutzen und ein Image erstellen.

    Bei der neuen Platte OSX zurückschreiben und danachmit der GHost Cd booten
    das Image auf der externen Platte zurückschreiben.

    Probiert habe ich das noch nicht , aber vielleicht wäre das ein Weg!

    gruss

    L
     
  6. Katheta

    Katheta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    Also danke für eure Ideen und Anregungen. Um meine Frage nochmal etwas zu verdeutlichen:
    Ich habe nicht vor OSX oder Windows von einer externen Platte zu starten.
    Es würde mir schon reichen wenn ich nach erhalten des reparierten MacBooks die ganze Sache wieder zurück spielen könnte.
    Stehen die Chancen dafür besser ?! Was glaubt ihr ?
    Windows komplett neu zu installieren ist so attraktiv wie einen intimen Abend mit Alice Schwarzer zu verbringen !
    Grüße
    K.
     
  7. Toowok

    Toowok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2005
    OSX wird direkt wieder laufen, Windows ziemlich sicher nicht [so einfach]. Da wirst Du doch Alice Schwarzer auf einen Plausch bemühen müssen :D

    Gruß
    Toowok
     
  8. Katheta

    Katheta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    Ich habs ja fast befürchtet - also das mit der Alice. Zu OSX mach ich mir auch keine Sorgen - Zu "Windows" werd ich einfach mal alle Optionen ausprobieren die es gibt!
    Da ich das Gerät eh erst in ca. 2 Wochen zur Reperatur bringen werde, bin ich natürlich weiterhin für jede Erfahrung die hier gemacht worden ist weiterhin dankbar.
    K.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen