Backup erstellen - Strategie?

Diskutiere mit über: Backup erstellen - Strategie? im Utilities und Treiber Forum

  1. roberty

    roberty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.10.2003
    Hallo Mac-User

    (von wegen lange Erklärungen - der nächste Streich folgt sogleich ;))

    Benötige eure Hilfe, damit ich eine vernünftige, meinen Bedürfnissen entsprechende Backup-Strategie anlege. Ich besitze ein iBook G4 und einen Mac G5 dual 1.8 sowie eine externe LaCie-Festplatte mit 160 GB Kapazität. Es sind alle Updates usw. installiert und ich arbeite mit der aktuellsten OS X-Version.

    Meine temporären Arbeiten, welche vor allem in den Bereichen Musik, Video, Foto und Web stattfinden sowie die daraus resultierenden Veränderungen speichere ich immer komplett auf wiederbeschreibbaren DVDs. Von daher wäre für mich die praktischte Lösung, ich könnte (jeweils bei Bedarf) von meinen beiden Macs je ein komplettes, bootfähiges Backup auf die externe LaCie Festplatte erstellen! So blieben alle meine Programme sowie sämtliche Einstellungen bei einem allfälligen "Problem oder Schadenfall" gespeichert.

    Nun zu meinen Fragen:
    Ich habe gelesen, dass das Programm Carbon Copy Cloner sehr geeignet dazu wäre - ist dem so?
    Kennt ihr bessere Alternativen zu CCC ?
    Ist vorgängig eine Partitionierung der externen Festplatte nötig, damit ich die Daten beider Macs bootfähig auf die externe Disk speichern kann?
    Könnte ich auch 3 - 4 komplette, bootfähige Backups auf die externen Festplatte erstellen?

    Fragen zum Vorgehen im "Schadenfall":
    Angenommen einer meiner beiden Macs bootet nicht mehr oder funktioniert nicht mehr richtig, sei es durch irgenwelche Neuinstallationen/Updates oder ähnliches. Kann ich ab der bootfähigen externen Festplatte das System komplett neu aufsetzen bzw. das letzte komplette Backup auf den defekten Mac installieren - oder muss ich zuerst die "defekte" Festplatte neu formatieren (reparieren) oder ...?
    Kann mir jemand das genaue Vorgehen bei einem "Schadenfall" (Mac mit den Backup-Daten neu aufsetzen) erklären oder kennt einen Link zu einem, für ex-PC-User verständlichem Beschrieb zu diesem Thema?

    Viele Fragen - herzlichen Dank für eure Hilfe.

    Gruss > roberty
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    Hallo,

    am einfachsten geht es mit dem Festplatten-Dienstprogramm, das kann seit Panther auch bootfähige Images machen.

    Am schnellsten geht es so:
    einen der Rechner im Target-Modus hochfahren (beim booten T festhalten), dann diesen Rechner über Firewire mit dem zweiten Rechner verbinden und der LaCie zusätzlich. Wenn Du einen Rechner im Tagetmodus startest, verhält er sich wie eine externe Festplatte.
    Dann Festplatten-Dienstprogramm aufreißen, und ein Image von dem ersten Rechner auf die LaCie schreiben. Partitionieren brauchst Du nicht!
    Mit dem 2. Rechner verfährst Du genau umgekehrt. Das beide Rechner gleichzeitig den Geist aufgeben, ist eher unwahrscheinlich (sind ja MACs ;)).

    Oder Du legst Dir auf der LaCie ein bootfähiges System an, bootest jeweils einen Rechner davon und kannst diesen dann auch über das Festplatten-Dienstprogramm wegsichern.

    Das sichern des Systems geht in beiden fällen nur komplett, wenn es nicht aktiv ist (Du also nicht von dem System gebootet hast, was Du sichern möchtest)!

    bye°¿°
    n0b0dy
     
  3. roberty

    roberty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.10.2003
    Hallo n0b0dy,
    danke dir für deine Antwort - werd ich heute Abend gleich ausprobieren. Dazu nur noch eine Frage: Kann ich ein erstelltes Image umbenennen ohne dass die Datei dabei Schaden nimmt?

    Somit fehlen mir "nur" noch Anworten auf meine Fragen zum Vorgehen im "Schadenfall" (gibts ja auch bei Macs ;)):
    Angenommen einer meiner beiden Macs bootet nicht mehr oder funktioniert nicht mehr richtig, sei es durch irgendwelche Neuinstallationen/Updates/Fehlmanipulationen oder ähnlichem. Kann ich in solch einem Fall ab den, im Target-Modus erstellten Images direkt ab der externen Festplatte das defekte System komplett neu aufsetzen. Anders formuliert, kann ich so das letzte komplette Backup (Image) auf den defekten Mac "retour" installieren? Oder muss ich zuerst die "defekte" Festplatte neu formatieren (reparieren) oder wie funktioniert das ...?
    Kann mir jemand das genaue Vorgehen bei einem "Schadenfall" (Mac mit den Backup-Daten neu aufsetzen) erklären oder kennt einen Link zu einem, für ex-PC-User verständlichem Beschrieb zu diesem Thema?

    Gruss > roberty
     
  4. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    ja, das ist kein Problem!

    na das Sichern genau umgekehrt. Ist das System vom ersten Rechner zerschossen, dann bootest Du Ihn im Taget-Modus, schließt ihn an Deinen zweiten Rechner an und spielst über das kaputte System Dein Backup drüber (wieder mit dem Festplatten-Dienstprogramm). Es emfiehlt sich in diesem Fall, die Platte vorher zu löschen - weil sonst nur die Dateien ersetzt werden, die Du in Deinem Backup drin hast, und alles was da nicht drin war bleibt im System stehen!

    Möge dieser Fall möglichst nie eintreten ;)

    bye°¿°
    n0b0dy
     
  5. roberty

    roberty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.10.2003
    Kann ich ein im Target-Modus erstelltes Image testen? Wenn ja, wie?

    Gruss > roberty
     
  6. unit02

    unit02 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2003
    Backup

    hy,

    ich beschäftige mich auch grade mit dem problem und habe auf versiontracker was gefunden...
    ist zwar shareware, soll aber besser sein als das orig. apple dienstprogramm.

    defekter Link entfernt
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Backup erstellen Strategie Forum Datum
Arq Backup: Scannen sehr langsam? Utilities und Treiber 27.09.2016
Programm zum Synchronisieren gesucht Utilities und Treiber 15.01.2016
Time Machine erzeugt kein Backup Utilities und Treiber 13.01.2016
Bootfähiges Image aus externer Backup-Festplatte erstellen Utilities und Treiber 23.08.2010
Super Duper Backup erstellen? Utilities und Treiber 16.07.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche