Backup eines iMac G3 via Ethernet am iBook G3/900 ?

Diskutiere mit über: Backup eines iMac G3 via Ethernet am iBook G3/900 ? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. quickborner

    quickborner Thread Starter Gast

    Hallo,

    habe einen iMac G3 (333Mhz) mit 24-fach CDR.
    OS X 10.3.8 läuft da bestens.
    Nun möchte ich wissen,
    ob
    a) ich ein Backup der c.a. 4Gigabyte (System+Daten) via Ethernet auf ein freigegebenes ext. FW-Laufwerk am iBookG3/900 machen kann
    b) Wenn am iBook das Image aus a) gemounted ist, der iMac über Netzwerk vom gemounteten Image das OS booten kann.
    c) das über Ethernet mit Diskutil(?) erstellte imaga bootfahig auf DVD brennen (toast6+ext.FW-DVD-Brenner) möglich ist

    (Hintergrund: Möchte das Slot-in im iMac evtl. austauschen gegen ein CDRW/DVD-Rom-Lw)
     
  2. disco

    disco Thread Starter Gast

    Ob das über das Netzwerk klappt, bezweifle ich.. Es sollte sich zwar per FD ein Image erzeugen lassen und auf das iBook kopierbar sein, ob dies aber über Netzwerk aktivierbar ist- ich weiss nicht...

    Warum willst du denn ein komplettes Backup, wenn du das interne Laufwerk austauscht?
     
  3. quickborner

    quickborner Thread Starter Gast

    Sorry, vergass zu erwähnen, dass ich die kleine Festplatte (6.4Gigabyte) natürlich auch austauschen möchte...
     
  4. disco

    disco Thread Starter Gast

    Ohne Firewire wird es imho schwer. Ich denke, du solltest alle pers. Daten inkl. User/Library Ordner per Neztwerk kopieren, das System auf die neue Platte aufsetzen, Daten wieder rüberschieben und Systemdaten (Users/Library) ersetzen.
    Siehe auch...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.04.2005
  5. disco

    disco Thread Starter Gast

    Tipp: Samsung SpinPoint 120GB
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Das Image kannst du erzeugen, mit CarbonCopyCloner kannst du sogar ein netboot-kompatibles Image erstellen, allerdings müsstest du dann auf dem iBook MacOSX Server laufen haben, um mit dem iMac von diesem Image zu booten.

    Du könntest aber folgendes machen: mit dem Programm BootCD eine BootCD erstellen, wo du CarbonCopyCloner mit reinmachst, dann per Netzwerk die am iBook angschlossene Platte mounten und mit CCC das Image wieder auf die neue Platte zurückklonen. Vorher natürlich noch die neue Platte initialisieren, dazu solltest du das Festplattendienstprogramm mit auf die BootCD machen.

    Oder du speicherst das Image auf der internen Platte des iBooks und hängst die neue Platte in das externe Gehäuse und klonst das Image da drauf am iBook mit CCC.

    MfG
    MrFX
     
  7. disco

    disco Thread Starter Gast

    Auch gut!
     
  8. quickborner

    quickborner Thread Starter Gast

    Danke!

    @disco +
    @MrFX

    Danke für Eure Antworten,
    weiss nun a bissl mehr und die Lösung mit CCC und den HD-Typ (Samsung) werde ich prüfen.

    Einen schönen Tag wünsche ich Euch noch!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Backup eines iMac Forum Datum
TM Backup auf QNAP übertragen, scheitere ständig! Internet- und Netzwerk-Hardware 19.11.2016
Probleme mit Time Capsule / Time Machine Backup Internet- und Netzwerk-Hardware 20.07.2016
Fragen zu Hyper Backup (Vault) Synology Internet- und Netzwerk-Hardware 26.06.2016
WD MyCloud - Safepoint Error “Invalid State” Internet- und Netzwerk-Hardware 24.03.2016
Fritzbox plus externe Festplatt für iPhone Backup & Musikbibliothek nutzbar? Internet- und Netzwerk-Hardware 13.02.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche