Backup auf eine Windows-Partition

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von maulwurf1988, 08.08.2006.

  1. maulwurf1988

    maulwurf1988 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.08.2006
    Hi,

    ich habe ein MacBook und möchte gerne ein Backup meiner Festplatte machen.
    Das ganze soll auf eine Partition die im Netzwerk freigegeben ist und unter Windwos läuft.
    Ich hoffe jemand weis wie das funktioniert, ob das möglich ist oder eine gute Lösung für mich hat.
     
  2. maulwurf1988

    maulwurf1988 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.08.2006
    Hat keiner eine Idee oder an wen ich mich wenden könnte?
     
  3. Scratty

    Scratty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Willst Du nur Deine Userdaten sichern, oder das ganze System (Festplatte)?
     
  4. maulwurf1988

    maulwurf1988 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.08.2006
    Das ganze System, ein Clone meiner Festplatte.
     
  5. Scratty

    Scratty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    16.02.2005
    Ich mache das so:
    Ext. Festplatte 3,5" besorgt und mit dem Festplattendiestprogramm in 2 Partitionen geteilt (dort unter Optionen die entsprechende Einstellung auswählen). Die eine Partition entspricht der Größe der Platte im PowerBook und bekommt einen entsprechenden Namen (z.B. Mac-clone), die andere bekommt den Rest und dient zur sonstigen Datenhaltung. Die Formartierung ist HFS+ und kann von Win nicht gelesen werden.
    Dann wird einfach mit "Carbon Copy Cloner" die interne ca. alle 2 Wochen auf die externe geklont. Anschließend wird einmal von der ext. gebootet um zu sehen, dass das funktioniert hat. Es wird ein anderes Desktopblid gesetzt, damit man auch optisch sieht dass man das ext. System gebootet hat.
    Vor jeder erneuten Sicherung wird die "Clone"-Partition auf der ext. Platte über das FDP wieder gelöscht, und anschließend das System neu übertragen.
    Auch nutze ich den Clone um z.B. neue Software zu probieren. Wenn das in die Hose geht, dann juckt mich das weniger. Löschen, neu anlegen, fertig.

    Es gibt aber bestimmt noch andere Varianten ...

    Gruß Scratty

    EDIT: Externe Festplatte hat FireWireanschluß !!!
     
  6. maulwurf1988

    maulwurf1988 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.08.2006
    Ok danke, dass ist eine gute Variante ein Backup durchzuführen, jedoch wollte ich, wie oben beschrieben auf die Windows-Parition machen, und wenn mir jemand dabei helfen könnte.
     
  7. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Wenn sie im Netzwerk gemountet ist, kannst du es auf jedenfall machen, da ist das Filesystem auch egal. Einfach freigeben. Dann kannst du irgendein Backup Tool nutzen und gut ist. Nutze mal die SuFu. Da findest du eine Menge an Tools und auch eine sehr gute Backup Anleitung von sheep aus diesem Forum.
     
  8. maulwurf1988

    maulwurf1988 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.08.2006
    ok vielen dank, ich hatte mal mit dem Festplattendiesntporgramm in Mac versucht ein Image der Festplatte zu erstellen, jedoch kam dann die Medlung "nicht genügend Resourcen". Obwohl ich genug Speicherplatz auf der Windows Parition habe.
     

Diese Seite empfehlen