Automatisierung - Mehrere hundert Bilder verkleinern

Dieses Thema im Forum "Scripting und Automatisierung" wurde erstellt von gladiac, 07.07.2006.

  1. gladiac

    gladiac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2005
    Guten tag,
    ich bin switcher und hatte früher in Windows ein kleines feines programm oder eher eine kleine Datei, welche mir alle Bilder in dem selben Ordner auf eine bestimmte größe (Format) und somit ja auch an der Festplattengröße verkleinerte. Dies ging voll automatisch, die neuen Bilder wurden einfach in einen unterordner kopiert.
    Mir ist klar das es automatisierung auch mit PS gibt, aber ich fand die Lösung immer recht umständlich, da ich viel tüfteln musste.
    Ist so eine Automatisierung per Applescript oder sonstigen Programmen möglich ?


    MfG
     
  2. koli.bri

    koli.bri Gast

    Guck Dir mal "Automator" an. Der hat, meine ich, eine Funktion, um Bilder auf eine Größe zu bringen.

    gruß
    Lukas
     
  3. fox78

    fox78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    212
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Oder probiere das Programm Photodrop.

    fox78
     
  4. Happyhan

    Happyhan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.12.2004
    Hallo,

    wie oben gesagt kannste das mit Bordmitteln machen. Ich würde Dir denn
    GraphicConverter von Lemkesoft empfehlen is unschlagbar unter MAC,
    etwa so wie unter Win Irfanview nur noch besser.



    Da Du neu bist schau doch mal bei "defekter Link entfernt" vorbei seine "defekter Link entfernt" Seite listet Dir Tool auf die Du bestimmt gebrauchen kannst !

    Schönen Tach noch
     
  5. gladiac

    gladiac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2005
    Zur info:
    ich habe photodrop genommen und das prog is einfach spitze für diese Arbeit.
     
  6. Snow

    Snow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.03.2003
    Da die Frage im AppleScript-Forum steht, möchte ich natürlich auch noch eine AppleScript-Lösung bieten.

    Das folgende Skript benutze ich oft, wenn ich X-Plane-Screenshots verkleinere. PNGs werden zuerst in JPG umgewandelt und dann skaliert.
    Das Skript habe ich im Skriptmenü untergebracht.
    Die Anwendung ist einfach: Den Ordner mit den Bildern oder 1 oder mehrere Bilder in diesem Ordner im Finder auswählen und das Skript im Skriptmenü aufrufen. Es werden alle Bilder innerhalb dieses Ordners bearbeitet.

    Achtung: Die Anwendung ist destruktiv - es werden keine Kopien angelegt.

    Code:
    property theSuffix : ".png"
    
    property newSuffix : ".jpg"
    
    
    tell application "Finder"
    
    	set Auswahl to selection
    
    	if class of Auswahl is list then
    
    		set Auswahl to item 1 of Auswahl
    
    	end if
    
    	set ParFold to (container of Auswahl) as alias
    
    	if ((Auswahl as alias) as string) ends with ":" then
    
    		set ParFold to Auswahl
    
    	end if
    
    	set fileList to every file of ParFold --whose name ends with theSuffix
    
    end tell
    
    
    
    repeat with this_file in fileList
    
    	set this_file to this_file as alias
    
    	try
    
    		tell application "Image Events"
    
    			launch
    
    			-- open the image file
    
    			set this_image to open this_file
    
    			-- extract the properties record
    
    			--set the image_props to the properties of this_image
    
    			scale this_image to size 600
    
    			-- purge the open image data
    
    			save this_image as JPEG
    
    			close this_image
    
    		end tell
    
    		
    		RenameIt(this_file)
    
    		
    	on error error_message
    
    		display dialog error_message
    
    	end try
    
    	
    end repeat
    
    
    on RenameIt(this_file)
    
    	tell application "Finder"
    
    		set oldName to name of (this_file as alias)
    
    		set tempName to (characters 1 thru -5 of oldName) as string
    
    		set newName to (tempName & newSuffix) as string
    
    		try
    
    			set name of this_file to newName
    
    		on error errMsg number errNr
    
    			if errNr is -48 then
    
    				display dialog "Can't rename the file, because there is already a file with this name.
    
    Please remove the old file first and then try again." buttons "OK" default button 1 with icon stop giving up after 20
    
    			end if
    
    			log errMsg
    
    			log errNr
    
    			delay 0.5
    
    			my RenameIt(this_file)
    
    		end try
    
    	end tell
    
    end RenameIt
    
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2006
  7. Aurel70

    Aurel70 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    20.03.2004
    ich würde das Problem gerne ohne Zusatzprogramme und daher mit "Automator" lösen. Kann mir jemand helfen? Hab noch nie mit Automator gearbeitet und auf Anhieb finde ich keine Funktion zum Skalieren oder Komprimieren.

    DANKE!
     
  8. fib

    fib Gast

    Schau in Automator unter Vorschau nach!Da findest du ganz viele Sachen zur Bearbeitung von Bildern!
     
  9. Aurel70

    Aurel70 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    20.03.2004
    danke! wie konnte ich das übersehen? nur: automator macht immer noch nicht was ich möchte. ich erklär das mal kurz: in iPhoto lagern meine Bilder in Originalgrösse. Wenn ich eine Auswahl per Mail weitergeben möchte, ist das kein Problem, denn ich werde automatisch gefragt, ob ich die Bilder skalieren möchte. Wenn ich die Bilder aber beispielsweise ins Internet hochladen oder verkleinert auf Mermorystick laden möchte, fragt mich iPhoto beim Export nicht, ob ich die Bilder skalieren möchte. Ich ziehe jetzt jeweils die Bilder auf den Desktop und möchte nun, dass ich dort die Bilder markieren kann und dann mit Automator (plug-in im Finder) über "rechte Maustaste" verkleinern kann. Idealerweise wird sie noch umbenannt (small_MDX3032.jpg). Sagt mir jd. wie das geht??? Ich krieg's nicht hin.. :(
     
  10. chebfarid

    chebfarid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    05.10.2005
    Ciao Aurel70,
    an Deiner Stelle würde ich Automator bleiben lassen und stattdessen das Skript benutzen/anpassen, das Snow geschrieben hat. *)
    IMHO ist Automator eines der wenigen Dinge die Apple wirklich vermurkst hat: ist kompliziert (und ich benutze den Mac seit 15 Jahren), ist schlecht dokumentiert, bietet sehr viel weniger Möglichkeiten als AppleScript - ist nix halbes und nix ganzes. Apple hat es vor wieviel, 3 ?, Jahren eingeführt und nie vernünftig weiterentwickelt, wenn's nach mir ginge könnten sie es auch einstampfen ;)

    Good scripting
    Farid

    *) irgendwas ist mit dem Codefenster schiefgegangen, vielleicht kann ein Mod das in Ordnung bringen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen