automatisches mounten eines netzwerklfw?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von tom_fuse, 07.07.2004.

  1. tom_fuse

    tom_fuse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    04.07.2004
    hallo,

    folgendes möchte ich:

    mac und pc sind in einem netzwerk NAME: HEIM
    Immer wenn er pc läuft und die freigegebenen platten somit verfügrbar sind, diese automatisch mounten.

    im moment mache ich das überden finder > gehe zu > mit server...

    dann muss ich immer, mein passwort und username eingeben, auch wenn ich das passwort speicher.

    kann man dads nicht auch elageanter lösen

    z.b. smb://192.xxx.xxx.xxx < pc ip
    user: Test@laptop
    pass: Test

    geht das nicht in dieser form, irgendwie:
    smb://Test@laptop:test@192.xxx.xxx.xxx
    das "@" scheint das problem zu sein, oder?

    bitte um hilfe
     
  2. riebensahm

    riebensahm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.07.2004
    Automatisches Mounten Mac -> SMB-LW Win

    Hi!

    Ich mache das immer mit einem AppleSkript

    Syntax: mount volume "smb://username:kennwort@IP-Adresse/Freigabe"

    wobei ich da nicht test@laptop:test sondern nur test:test@IP-Adresse hinschreiben würde. Gerade bei Windows Servern geht diese Anmeldung mit dem Kennwort nicht. Dann bitte das Kennwort weglassen oder folgende Syntax verwenden:

    mount volume "smb://IP-Adresse/Freigabe" as user name "test"

    das Kennwort muss dann doch nochmal extra eingegeben werden, aber man kann sich dieses Skript auf den Schreibtisch als Programm ohne Startdialog absichern und den Server immer mit einem Doppelklick + Kennwort eingeben holen.

    MfG Ingo.
     
  3. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Hi,

    musst mal suchen (hier), da gibts ganz dolle Skript-Programme für, die du dann als Startobjekt definieren kannst. Hat mir aber nie so gefallen. Eine Möglichkeit ist auch, ein Alias vom smb-Volumen zu machen und das Passwort zu speichern.

    Ich nutze zur Zeit mit grosser Freude AutomountMaker (s. Anhang). Da kannste den Pfad zum Laufwerke (smb, ftp, afp), User und Passwörter hinterlegen und das Programm mountet dann bei Doppelklick automatisch...

    [​IMG]


    Grüße
    Flo
     

    Anhänge:

  4. GRD

    GRD Banned

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.11.2003
    ich habe ein alias mit dem schon gemounteten laufwerk erstellt. beim nächsten mal brauch ich nur den alias anklicken und schon gehts.

    ich hoffe das war die richtige antwort. :D
     
  5. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi
    du kannst einen Rechnername in die etc/hosts eingeben dann brauchst du keine ip's mehr (in win gibts auch eine hosts)
    in der /etc/fstab kannst du festlegen welche (Netz)Laufwerke wie gemountet werden sollen(user, auto....)
     
  6. tom_fuse

    tom_fuse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    04.07.2004
    das mit dem alias hab ich auch verscuhtm nur erhalte ich die meldung, dass der bezug auf den sich der verweis bezieht nicht mehr existiert
     
  7. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Mit dem Alias klappt bei mir allerdins ganz gut! Hab nämlich in /User/Music den iTunes-Ordner durch ein Alias eines Netzwerkvolumens ausgetauscht, auf dem die Musik ist. Klappt einwandfrei.


    Grüße
    Flo
     
  8. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Fällt mir jetzt gerade noch dazu ein: Haste denn dem Server eine statische IP gegeben? Wenn die sich nämlich dynamisch ändern sollte, dann ändert sich ja auch der Pfad da hin...
     
  9. tom_fuse

    tom_fuse Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    04.07.2004
    ja, alle rechner haben statische IP.. drum verwirrst mich das auch ein wenig
     
  10. stenser

    stenser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.10.2003

    Kannst du mal mit Beispiel angeben wie das geht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen