Autoflow in InDesign CS

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von Guru Spack, 11.11.2004.

  1. Guru Spack

    Guru Spack Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Ok, habe bisher mit Quark gearbeitet und scheine zu doof für InDesign zu sein. Wie kann ich auf einer Masterpage ein Textfeld erzeugen, dass autoflowed (cooles Verb :))? Also ich will ein Textfeld haben, das automatisch neue Seiten erzeugt, wenn ich einen langen Text einfüge. Wie mache ich das?
     
  2. microboy

    microboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.12.2003
    keine ahnung... aber schau mal in die hilfe bei indesign. teilweise recht brauchbar!

    :)
     
  3. Guru Spack

    Guru Spack Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Tja ja, so doof bin ich nun auch nicht, dass ich nicht einmal in die Hilfe gucke :) Allerdings bin ich so doof, dass ich es auch nach der Hilfe nicht hinbekomme :(
     
  4. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Lösung:

    Baue dein Layout mit Seitenrändern und Spalten aber ohne Textrahmen auf, in einem Dokument mit einer Inhaltsseite.

    Dann wählst du über Menü Datei/Platzieren den Text, welchen du einfügen möchtest.

    Danach wechselt die Form des Mauszeigers. Drückst du dann die Shift-Taste, erhält der Zeiger nochmals eine andere Form. Nun kannst du (immer noch mit gedrückter Shifttaste) den Text platzieren. InDesign macht dir nun automatisch auf jeder Seite in jeder Spalte ein Textrahmen, bis der ganze Text platziert ist. Wenn du zum Einfügen die alt-Taste drückst, werden dir jeweils nur alle spalten einer Seite mit dem Text gefüllt.

    Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen kann. Sonst meldest du dich bitte wieder.

    Gruss aus der Schweiz.
     
  5. crise

    crise MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.08.2003
    problem: hierbei entstehen standard textrahmen

    ja: das problem hierbei ist wohl, dass dann immer nur einspaltige textrahmen entstehen...

    dh. sagen wir einmal ich hätte ein 400 seitiges, 2spaltiges buch, dann müßte man wohl 400 mal mit apfel b den textrahmen manuel umstellen.

    gibts da auch eine lösung für?

    dank
    crise
     
  6. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    @guru das geht nicht

    @crise

    das ist richtig wen man in id per copy and paste
    ohne einen text copiert ergibt es immer einen
    einspaltigen Text.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2005
  7. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    @guru

    Es funktioniert nicht über die
    Musterseite wie im Quark, aber
    der Weg, wie ihn chappi erklärt
    hat, funktioniert perfekt

    @crise

    Wenn du dich genau an die
    Anleitug von chappi hälst, klappt
    das auch. Vielleicht mußt du es
    einfach nochmal probieren.

    Die InDesign-Hilfe bietet hier
    unter dem Stichwort „Textfluss“
    übrigens sehr gute Dienste.



    Gruß
    Ogilvy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Autoflow InDesign
  1. KurturK
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    471
  2. Kester
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    466
  3. Kester
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    122
  4. KurturK
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    174
  5. TypoZ
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    403