Aus .rec von Topfield eine Video-DVD erstellen

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von mac-lite, 03.09.2006.

  1. mac-lite

    mac-lite Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2006
    Hallo Leute,

    ich bräuchte mal Eure Hilfe.

    Ich möchte gern von meinem Topfield PVR5000 mehrere .rec-Datein auf eine konforme Video-DVD brennen, die auf möglichst allen DVD-Playern lesbar ist.
    Ich habe denke ich alle Programme, die dazu nötig sind, als da wären MacTF, MPEG Streamclip und Toast 7.

    Ich übertrage mit MacTF den Stream auf den MAC und schneide den Film mit MPEG Stream. Jetzt kommt die Stelle, wo es hakt.
    Als was gebe ich den geschnittenen Stream im Streamclip aus?

    Probiert habe ich es bisher mit "konvertieren in MPEG", was soweit funktioniert, aber Toast 7 dazu veranlasst, sehr lange zu kodieren. Ich meine wirklich lange, ca. 1 Stunde für 20 Minuten Material.

    Außerdem habe ich es mit "demuxen zu M2V und M1A" versucht. Da komme ich dann mit Toast 7 nicht klar. Er tut mir die Audio-Datei auch ins Video-Verzeichnis und stellt die beiden Datein beim DVD-Start zum Abspielen zur Auswahl.

    Direkt nimmt Toast 7 die .rec-Datei nicht, ist nicht kompatibel.

    Kann mir jemand einen Tip geben, wie ein vernünftiger workflow in diesem Fall aussehen sollte.
     
  2. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Normalerweise sollte "Demuxen zu M2V und M1A" die richtige Wahl sein.

    Du musst dann nur noch die M2V Datei in Toast einfügen (Video DVD) und ab gehts. Die Tonspur zieht er dann automatisch mit.

    "Konvertieren in MPEG" sollte allerdings auch ohne großen Konvertieraufwand zu bewerkstelligen sein (geht zumindest hier).
     
  3. mac-lite

    mac-lite Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2006
    Hallo,

    danke für die schnelle Info.

    Ich wußte nicht, dass Toast die Tonspur automatisch mitnimmt, dachte, ich muß sie irgendwo einfügen.

    Das war wohl mein Fehler.

    Werds gleich mal ausprobieren.
     
  4. mac-lite

    mac-lite Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2006
    Hallo,

    ich bin`s noch mal.

    Hab es gestern noch mal probiert wie Artaxx vorgeschlagen hat.
    Funktioniert soweit so gut.

    Was mich nach wie vor stört ist die elendig lange Verarbeitungszeit.
    Ich habe ca. 20 min Video-Daten auf eine CD-RW als SVCD gebrannt, das ganze hat sage und schreibe 1 Stunde gedauert.
    Ich meine den gesamten Vorgang mit kodieren und brennen.
    Ist das wirklich normal?

    Wenn ich das auf eine DVD mit 1,5 Stunden DV-Material hochrechne komme ich ja auf 4-5 Stunden Verarbeitungsdauer.

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee, wie man das schneller hinbekommt.
     
  5. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Naja, die Verarbeitungsdauer ist immer hoch wenn man das Ausgangsmaterial verändert.

    In welchem Format kommen denn die Daten aus dem Topfield? Ich denke mal MPEG2 720x576 (DVD). Wenn Du die auf SVCD runter haben willst dauert das. Wenn Du DV auf DVD codieren willst kostet das natürlich auch extremst Zeit da DV von der Qualität eine ganz andere Welt ist als DVD.
     
  6. Night-Hawk

    Night-Hawk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    26.10.2005
    Also das geht doch flott.
    Habe Topfield 5200c :)
    .rec Datei mit ProjectX schneiden und demuxen (m2v/mpa/ac3) und das dann mit DVD-SP authoren und brennen. Bis 4h Sendung dauern mit allem drum und dran max 90 mins (DVD5).
    Mit Toast sollte das auch gehen - notfalls unter "prepare" nicht demux sondern m2p nehmen.
     
  7. mac-lite

    mac-lite Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2006
    Hallo,

    hab nochmal ein wenig getestet.

    Gestern Abend ist mir aufgefallen, dass MPEG Streamclip auch auf den Topfield zugreifen kann (Altair). Ich kann also die Streams direkt auf der Topfield-Platte schneiden und dann als M2V+M1A auf die Mac-Platte demuxen.
    Das geht flotter als mit MacTF übertragen und ist schon geschnitten und demuxt.
    Das brennen mit Toast ging dann auch wirklich flott.
    Habe für 4 x 25 min Benjamin Blümchen dann ca. 60 min von A-Z gebraucht.
    Das gefällt mir.

    Vielen Dank nochmal für Eure Tips.
     
  8. mac-lite

    mac-lite Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2006
    Hallo,

    ich schon wieder :)

    Eine Frage hätte ich noch:

    Wie bekomme ich zusätzlich zur "normalen" Audio-Spur noch die mit Dolby Digital, bzw. AC3-Sound auf die DVD?

    Muß ich zusätzlich zu "demuxen zu M2V und M1A" dann nachträglich noch "demuxen zu AC3" laufen lassen, um die zweite Audio-Datei zu bekommen?

    Zieht Toast 7 dann auch diese AC3-Spur mit auf die DVD, wenn ich die M2V-Datei in Toast einfüge?

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Mit Toast überhaupt nicht! Toast kann nur eine Audiospur.
    Das war Damals der Grund, weshalb ich Toast nicht weiterhin benutzte.

    EDIT: Die anderen Tonspuren bekommste übrigens, indem Du das ganze Demuxen einfach mit ProjectX machst. Das speichert alle Tonspuren ab. Nur hilft Dir das eben nicht weiter, wenn Du mit Toast authorest.

    Gruß
     
  10. mac-lite

    mac-lite Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2006
    Hallo,

    danke für die Info.

    Dass heißt doch aber, dass ich mit einem anderen Programm authoren könnte und das dann alles mit Toast brennen kann, oder?

    ProjectX kenn ich noch von Windows, ist ziemlich umständlich, oder?

    Gibt es eine Alternative, um die zweite Audio-Spur zu authoren?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aus rec Topfield
  1. TPfanne
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    102
    TPfanne
    16.10.2016
  2. phonatic
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.078
    phonatic
    08.04.2015
  3. fresbee
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    695
    BirdOfPrey
    01.06.2014
  4. Selone
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.693
    Selone
    16.07.2012
  5. Faustus
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.092
    Faustus
    16.05.2012