Aus einer 10.4.0 DVD eine 10.4.9 DVD machen, möglich?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von herrmueller, 24.03.2007.

  1. herrmueller

    herrmueller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Hallo,

    ich habe die allererste Version von Tiger, also 10.4.0. Es ist zwar wohl nicht erlaubt davon Kopien zu machen, aber ich habe mir trotzdem eine gemacht und die original DVD sicher verwahrt.

    Ist es möglich, aus der 10.4.0 eine 10.4.9 zu machen?
     
  2. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Du kannst dir das Combo-Update laden und das sichern. Aber das wird auch noch eine halbe Ewigkeit bei Apple zu bekommen sein. Und wenn du die Original-DVD hast, warum brauchst du dann eine Kopie?
     
  3. Furcas

    Furcas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    99
    MacUser seit:
    17.06.2004
    Ich hab Kopien gemacht und die Original in dem Originalkarton liegen.
    Benutze ungern Original DVD/CD.
    Gerade mein MacBook hat schon einige CD/DVD zerkratzt
    Ist nicht illegal, weil kein Kopierschutz drauf ist.
    Ich konnte jedenfalls mit Toast einfach 1:1 Kopien machen.
     
  4. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Eine Sicherheits- oder Arbeitskopie von einem gekauften Betriebssystem anzulegen ist nicht verboten. Aber nur eine und nur, um mit dieser zu arbeiten, bzw. um das Original sicher zu verwahren.
     
  5. herrmueller

    herrmueller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Das Problem ist, das bei der 10.4.0 ein Fehler im FDP ist. Das heißt, wenn man von der DVD bootet und dann eine Wiederherstellung machen möchte, Drag & Drop nicht immer funktioniert.

    Ich bevorzuge für eine komplette bootfähige Datensicherung meiner Bootplatte das FDP, es geht zwar auch von einem laufenden System, aber ich bevorzuge Block Copy und dafür muss ich von der DVD booten.

    Furcas, Du brauchst dazu nicht Toast. Du kannst auch mit dem FDP ein Image machen und das auf DVD brennen.

    (FDP= Festplatten-Dienstprogramm)
     
  6. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Also, nee, das wär' mir zu umständlich. Wenn ich je das System neu haben will (bisher 1 x passiert), mache ich Archivieren und Installieren von der System-DVD. Die Systemdaten sind doch bei OS X von den Programm- und Nutzerdaten strikt getrennt - so habe ich innerhalb von rund 30 Minuten ein neues System auf der Platte. Backup mache ich natürlich schon, aber lediglich von meinem Home-Verzeichnis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2007
  7. herrmueller

    herrmueller Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Das ist so nicht ganz richtig. Es gibt auch Userübergreifende Systemdateien, die beim archivieren nicht übernommen werden. Und schon garnicht Kernel Extensions.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen