Aufteilungsübersicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von gavagai, 01.05.2006.

  1. gavagai

    gavagai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Hi Freunde,
    ich habe eine CD importiert. Kann ich irgendwo sehen, in welchen Intelligenten Wiedergabelisten diese Tracks sind? Oder, wenn das nicht möglich ist: kann ich irgendwo sehen, ob alle Tracks in mindestens 1 Wiedergabeliste enthalten sind? Wenn wieder nein: wie kann man ansonsten sicher stellen, dass nicht Hunderte von Tracks zwar in der Bibliothek sind, aber - da in keiner Wiedergabeliste - die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass ich sie nie wieder höre?
     
  2. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
  3. gavagai

    gavagai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Korrektur der CD-Daten: wohin senden?

    Servus Freunde,
    ich erfasse jetzt einige Cds und natürlich stimmen die Daten, die automatisch irgendwo hergeholt werden, nicht.
    Vor Monaten gab mir jemand hier den Rat, nicht nur egoistisch die Daten bei mir zu korrigieren, sondern die Korrektur auch irgendwo hin zu senden oder jemand mitzuteilen.
    1) Ist dieser Rat noch OK? Und wenn ja:
    2) wo ist das "irgendwo hin" oder der "jemand"?
     
  4. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Natürlich ist der Rat o.k.
    Im Menü "Erweitert" findet sich der Punkt "CD senden". Wird das angeklickt werden die Trackinformationen der aktuellen CD an die Datenbank gesendet.

    Grüße,
    Flo
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    die id3 tags werden von der CDDB geladen. Der Rat dort auch einen upload zu machen ist OK wenn du dir sicher bist, dass deine Infos korrekter sind als die die du runtergeladen hast.

    http://www.gracenote.com/music/corporate/FAQs.html/faqset=subs

    Wenn du einen rechtsklick auf den Song machst kannst du erkennen in welcher playlist der song enthalten ist.

    Ausserdem kannst du dir eine intelligente playliste anlegen, in der automatisch alle Songs angezeigt werden die in keiner playliste enthalten sind. Das geht mit 4 Mausklicks :)
     
  6. gavagai

    gavagai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Servus Flo,
    danke für beide Antworten. Die 2. Anfrage habe ich nur versehentlich in denselben Thread gestellt. Ich werde aber so verfahren.
    Zum 1. Tipp habe ich ein Basisproblem. Die Anleitung für dieses Skript sagt:
    Put this script in your iTunes Scripts folder. This is located in home > Library > iTunes. If there is no folder named "Scripts" there, create one and put the script in it.
    Bei mir steht unter "Programme" das iTunes "nackt" drin, d.h. nicht in einem Folder. Wenn ich das Programm ITunes sensitiv mache und wie befohlen create one machen will, macht er mir einen neuen Ordner auf der Ebene von iTunes, also einen Unterordner von "Programme" (was voll verständlich ist). Das ist wohl nicht im Sinne der oben gegebenen Anleitung.
    Da ich bis Oktober auf Microsoft arbeitete, scheue ich davor zurück, einen Ordner "iTunes" zu erstellen , das Programm iTunes dort hinein zu schieben (wenn das überhaupt geht) und dann dort den Unterordner "Scripts" anzulegen, um endlich dann put the script in it zu machen.
    Was kannst du empfehlen?
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Du bist im falschen Unterverzeichnis:

    du musst in dein home Verzeichnis gehen - also auf das Hauesschen Icon links im Finder Klicken - dann auf Library und dann auf iTunes. Wenn dort kein Ordner Scripts ist kannst du einen anlegen und die Scripts werden dann in iTunes selbst in der Menueleiste zum ausfuehren angezeigt.
     
  8. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Zum Einen den obigen Tip von lundehundt (Muss irgendwann mal hinzugeügt worden sein dieses Feature. War mir jedenfalls noch nicht bekannt, das Script ist damit eigentlich überflüssig). Zum Anderen (und das ist nicht böse gemeint, sondern ein ernsthafter, gutgemeinter Rat) ein Buch über die Grundlagen von OS X. Wenn ich mir so anschaue was Du für Fragen hast, beschleicht mich doch der Eindruck dass es schon vom Bein weg fehlt. Nichts hilft da besser als ein gutes Buch.

    Grüße,
    Flo
     
  9. gavagai

    gavagai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Korrekt. Deiner Beschreibung folgend habe ich das Zeug jetzt im Scripts Ordner, doch...
    Dieses finde ich nicht. In iTunes spielt bei mir gerade ein track. Wo sollte da was in der Menü-Leiste sein?
    Wenn ich während des Abspielens in jenem Scripts-Ordner auf "Show Current Track's Playlists" klicke, ah ja, klicken reicht nicht, ich muss auch auf "Ausführen" gehen. Dann kommt der Name der Playlist. Allerdings nur der Name, nicht der Pfad (wo ist diese Playlist? in welchem Unter-Ordner und der ist in welchem ordner?). Im kleinen Ergebnisfenster des Scripts steht zwar "Show Playlist", aber der Klick darauf bewirkt nix.
    Aber immerhin. Die Playlist kriege ich jetzt. Aber ich muss dafür jeden Track der eingelegten CD anspielen um zu checken, ob mir kein Titel durch die Lappen gegangen ist (= in keine intelligente Playlist aufgenommen wurde).
     
  10. gavagai

    gavagai Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Servus Flo,
    das mag schon stimmen. Ich hatte aber im November schon 2 Bücher. Es bringt wenig, wenn man die so weg liest. Andrerseits will ich meinen PC zum Arbeiten nutzen. Da habe ich wenig Zeit und Lust wegen jeden Krimskrams in die Bibliothek zu tigern (heute ist z.B. Feiertag) und ein Mac OS X Buch auszuleihen.
    Zum Dritten: die Beschreibungen in den Büchern sind selten besser als in den Hilfe-datasets.
    Das ändert nix daran, dass dein Eindruck völlig OK ist. Wenn ich "library"-"iTunes"-Ordner lese, meine ich zu naiv, es gehe um "Programme" und suche dort. In diesem Fall war's unter dem Häuschen. ;)
     

Diese Seite empfehlen