Aufrüsten

Diskutiere mit über: Aufrüsten im Peripherie Forum

  1. RIG

    RIG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.05.2006
    Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen...
    Ich bin kein Crack, kenn mich also nicht besonders gut aus.

    Ich hab von nem Kumpel ziemlich günstig einen G4 erstanden, möchte den aber gerne aufrüsten.
    Muß ich dafür zu einem Mac Händler oder kann ich die Komponenten auch bei nem PC Händler kaufen.
    Muß ich da irgendwas wegen Kompatibilität beachten?
    Vielleicht könnt ihr mir sagen was geht und was nicht geht und vielleicht auch warum.

    Ich möchte kaufen:
    Ein DVD Laufwerk
    RAM
    Festplatte
    Grafikkarte
    USB2 PCI-Karte

    Kann ich da einfach einkaufen was ich will oder gibt es da bestimmte Hardware die nur mit nem PC bzw. nem Mac funktioniert.
    Hab mal gehört, daß es da bei Grafikkarten gar nicht geht, weiß es aber nicht genau...
    Ich muß ziemlich auf den Geldbeutel achten und nachdem ich mir bei Gravis die Preise und den Service reingezogen habe würde ich dann doch gerne wo anders einkaufen.
    Wenn es nicht anders geht würde ich diverse Sachen auch bei nem Mac Händler kaufen, aber die sind schätze ich mal generell teurer...
    Also bitte sagt mir, daß ich das meiste auch wo anders kaufen kann und mir keine Gedanken machen muß.;)

    Vielen Dank!
     
  2. Sisko

    Sisko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Hallo u. willkommen hier im Forum!

    Als erstes müßten wir mal wissen was Du für einen G4 hast?

    Es gibt auch G3's mit G4 CPU Upgrade's, die viele dann auch G4 nennen!

    Also es gibt z.B. G4 "Yikes; Sawtooth; Gigabit; Digital Audio; Quicksilver; MDD u.s.w.!

    Also genauere Angaben wären schon von Vorteil! ;)



    Der Sisko
     
  3. RIG

    RIG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.05.2006
    Äh ja...
    Also alles was ich weiß ist dass es ein G4 533er Dualprozessor ist und der Rechner ungefähr fünf Jahre alt ist.
    Mit den oben genannten Begriffen kann ich leider nichts anfangen.
    Sorry, ich hoffe, daß diese Angabe dir weiterhilft.
    Und danke für den netten Wilkommensgruß.
     
  4. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Wenn Du den Systemprofiler öffnest, kannst Du alle wichtigen Informationen über Deinen Mac lesen.
    Ansonsten kann ich Dir sagen, dass viele PC-Komponenten auch im Mac funktionieren. Bei einigen gibt es aber Einschränkungen.
    So erkennen einige Modelle ohne zusätzlichen IDE-Controller nur bis 120 GB bei Festplatten.
    Grafikkarten gibt es speziell für Mac (AGP, PCI). Normale PC-Grafikkarten werden nicht funktionieren.
    Die Frage beim Brenner wird sein, welches MacOS Du installieren wirst. MacOS X dürfte mit den meisten Brennern keine Probleme haben. (Aber auch da gibt es Ausnahmen. Habe z.B. mit Samsung schlechte Erfahrungen gemacht.)
    der eMac_man
    edit: USB 2.0 funktioniert unter MacOS 9 gar nicht und unter MacOS X nur einige ausgewählte.
    Vielleicht könntest Du auch schreiben, wo Du wohnst. Dann könnte man Dir vielleicht auch andere gute und günstige Händler nennen.
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    herzlich willkommen bei MacUser!

    Hallo RIG,

    Schaue mal bei
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/
    dort findest Du nahezu alle die von Dir
    gewünschten Komponenten.

    DVD sind beim Mac G4 meist Pioneer-Laufwerke,
    die DVR-Reihe macht in Deinem Mac keine Probleme.
    Damit Du z.B. aus iTunes brennen kannst, gibt es
    eine kleine Software „Patchburn”. Findest Du via
    Google.

    RAM findest Du passend zu Deinem Mac auch auf
    der DSP-Site.

    Festplatte, sollte es nach Deinen Angaben der
    G4 (Digital Audio) sein, um mehr als 160 GB ein-
    zubauen brauchst Du einen Controller. Für den
    Preis des Controllers kannst Du Dir aber eine
    zweite interne Festplatte kaufen.

    Grafikkarte brauchst Du wahrscheinlich eine AGP.
    Du kannst gewisse PC-Karten ”umflashen”.
    Besser aber gleich eine Mac-kompatible nehmen.
    z.B. ATI Radeon 9200 128 MB PCI Mac kostet
    etwa 120 Euro.

    USB2-Karte auf jeden Fall mit NEC-Chipsatz, bei
    billigen Noname-Karten funktioniert Highspeed
    nicht (z.B. der iPod). Sonnet Allegro ist okay.

    Gruss Jürgen

    edit: MacTracker sagt Dir alles über Deinen Rechner
    http://www.mactracker.ca/
    weitere Infos unter
    http://www.apple-history.com/?page=gallery&model=g4da&performa=off&sort=date&order=ASC
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. RIG

    RIG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.05.2006
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe!
    Ich werd mir das mal in Ruhe einverleiben und sicher gehen, daß alle Angaben stimmen.
    Kann gut sein, daß ich dann noch ein paar Fragen haben werde... bestimmt sogar;)

    Ich werd mir im übrigen auf jedenfall MacOSX zulegen...
    Achja und ich komme aus Köln. Muß mein Profil noch bearbeiten.
     
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Gut Ding will Weile haben!

    Lass Dir Zeit, MacUser ist Tag und Nacht
    geöffnet.

    Gruss Jürgen
     
  8. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.521
    Zustimmungen:
    686
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Ja, das stimmt! Vor allem nachts treiben sich hier tatsächlich noch viele rum! ;)

    Nachteil bei den DVD-Laufwerken kann auch sein, daß nicht alle am Mac bootfähig sind. Deshalb würde ich für den Notfall auf jeden Fall das original-Laufwerk aufheben. Wenn das allerdings nur ein CD-Laufwerk ist, kann es Probleme geben, wenn Du OSX später von DVD installieren willst.

    In dem Fall kann es Sinn machen bei ebay ein gebrauchtes Apple-Laufwerk (Apple benutzt auch bei Pioneer-Laufwerken eine eigene Firmware) zu ersteigern. Allerdings sind die im Vergleich zu aktuellen PC-Modellen meist noch recht teuer! :(

    RAM kannst Du auch bei einem PC-Händler kaufen. Allerdings sollte man hier darauf achten, daß Du den im Zweifelsfall auch wieder zurückgeben kannst, wenn der Mac den doch nicht akzeptiert. DSP verkauft auch nur NoName und ist nicht gerade billig, allerdings bieten die den einwandfreen Umtauschservice. Ich habe mir für meinen G5 z.B. gerade MDT-RAM bei Mindfactory gekauft und bin voll zufrieden.

    Festplatten einbauen ist wie am PC, auch was die Master/Slave-Jumperung angeht. Normale PC-Platten unterscheiden sich nicht von denen, die Apple verbaut. Aber wie gesagt gibt es hier bei einigen älteren Rechnern noch die 128 GB-Grenze. Es gibt aber auch Controllerkarten, die man nachrüsten kann, um größere und eventuell schnellere oder gar S-ATA Platten anzuschließen. Allerdings funktionieren PC-Karten hierbei genausowenig, wie PC-Grafikkarten. Und Mac-Modelle sind seltener und teurer. Hier gibt es z.B. Acard oder Sonnet als Hersteller zu nennen. Ich selbst habe für meinen G3 b/w eine Acard 1333er über ebay für 50,– bekommen. Und meine Beobachtungen zeigen, daß diese auch nicht für weniger über den Tisch gehen.

    USB-Karten die speziell für MAc ausgezeichnet sind sind ebenfalls teurer, als standard PC-Karten. Allerdings sollte gerade im G4 jede x-beliebige USB-Karte laufen. Lediglich die G5 Rechner sollen da etwas zickiger sein.

    Willkommen im Forum und noch viel Spaß mit Deinem Mac!
     
  9. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hi Istari,

    RIG hat noch immer nicht geschrieben, welches G4-
    Modell es ist. Ich habe einen getunten G4 AGP und da-
    mit hatte ich Höllenprobleme mit den SDRAMs so
    wie der „billigen” USB-Karte. Billig ein Witz – kostete
    17 Euro, die mit NEC-Chipsatz 24 Euro – und diese
    macht keine Probleme. Bei der Noname wurde weder
    der iPod, noch das Mobile Interface erkannt.

    Gruss Jürgen
     
  10. Sisko

    Sisko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Na ja, wenn er einen originalen 533er Dual hat, müßte es ein "Digital Audio" sein, also schon ein ordentlicher G4! ;)


    Der Sisko
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aufrüsten Forum Datum
Arbeitsspeicher aufrüsten: 1 oder 2 Riegel? Peripherie 18.10.2016
MBA Late 2010 mit OWC SSD aufrüsten Peripherie 16.04.2013
RAM Aufrüsten im iMac (2006) Peripherie 09.12.2012
Alte Time Capsule (500GB) auf 3TB aufrüsten möglich? Oder nur bis 2TB? Peripherie 17.01.2012
G5 mit RAM aufrüsten Peripherie 26.12.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche