Auflösung in QuarkExpress 6.0

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von Mike008, 11.07.2005.

  1. Mike008

    Mike008 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.07.2004
    Hallo Leute,

    ich will in QE eine Visitenkarte-Vorlage erstellen. Also hab ich das Neues Projekt gewählt Print. Da ich in Photoshop eine grafisches Logo kreiert habe in CYMK und 300dpi wollte ich dies einfügen. Das Logo ist in PS wesentlich kleiner als 55*85mm, doch wenn ich es in QE einfüge dann ist es viel zu groß. Also hab ich in den Einstellungen in QE geschaut und mir ist unter dem Punkt Drucklayout > Maße aufgefallen das hier 72 Punkte/Zoll steht, also wollte ich hier 300 einstellen das geht aber nicht weil er nur eine Zahl von 20-80 annimmt. Weiss jemand einen Rat ??

    Gruß
    mike
     
  2. SeppiG4

    SeppiG4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Das Logo kleiner zu bekommen ist viel einfacher. Mit F9 die Maßpalette aktivieren. Dort gibt es nun die Option das Logo prozentuell zu verkleinern.
     
  3. Mike008

    Mike008 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.07.2004
    Ja aber ist dann das ganze Projekt 300dpi oder 72dpi, weil ich 300dpi für die Druckerei brauche. Ausserdem warum passt es in PS drauf.

    Gruß und danke
    Mike
     
  4. SeppiG4

    SeppiG4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Wenn dein Logo in Photoshop auf 300 dpi ist, und du es dann in Xpress zudem noch verkleinerst steigt die Auflösung. Um anschließend im Druck eine hohe Auflösung zu erzielen braucht es mehrere Einstellungen.

    Wenn du deine Arbeit also einer Druckerei geben musst wäre das Beste du gibst das offene Xpress Dokument ab, zusammen mit den Schriften und den Bildern. Die Fachleute dort dürften dann keine Probleme haben.
     
  5. Mike008

    Mike008 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.07.2004
    Aber ich kann nicht verstehen warum ein Programm welches für Druck- und Printmedien konzipiert ist, in 72dpi arbeitete und nicht in 300dpi. So sehe ich ja gar nicht wie es später aussieht.

    Gruß
    Mike
     
  6. SeppiG4

    SeppiG4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Wenn in einer Druckerei gedruckt wird müssen alle Daten zunächst gerastert werden. Dabei wird die komplette Grafik mit Bilder und Text in kleine Rasterpunkte umgewandelt. Diese Rasterpunkte ergeben nun das Bild. Je feiner nun diese Punkte sind, desto besser ist die Auflösung.
    Xpress arbeitet somit mit mehreren Auflösungen (72dpi, 300dpi und noch weitere, eigentlich stufenlos). Denn man könnte theoretisch auch mit Xpress ein Monitor-PDF erzeugen, dort wären 300 dpi zuviel.
     
  7. Mike008

    Mike008 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.07.2004
    Aha vielen Dank. Aber wie kann ich die Auflösung bei QE auf 300dpi stellen ??

    Gruß
    Mike
     
  8. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hallo Mike,

    die Einstellungen die man unter
    QuarkXPress > Einstellungen >
    Drucklayout > Maße machen
    kann, sind nur sinnvoll, wenn
    andere Umrechnungswerte
    für QuarkXPress haben möchtest.

    Wenn du dein Bild aus Photoshop
    platzierst, hast du bei 100% in
    Quark immer die Werte, die du
    in Photoshop unter Bildgröße
    stehen hast.



    Gruß
    Ogilvy
     
  9. SeppiG4

    SeppiG4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Erst im Druckmenu. Bilder müssen zuvor schon eine Auflösung von 300 dpi haben denn Xpress kann keine Rasterpunkte hinzuzaubern. Alles andere, das mit Xpress dargestellt wird wird (Rechtecke, Balken Text) kann mit maximaler Auflösung gedruckt werden. Je nach dem wie man es im Druckmenu behandelt.

    Ich hoffe das war die richtige Antwort :)
     
  10. Mike008

    Mike008 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.07.2004
    Ja aber warum ist das Logo dann so schlecht von der Quali in QE. In PS ist es top.

    Gruß
    Mike
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen