Auf der Suche nach angepassten In-Ear's

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von buddyspencer, 28.05.2006.

  1. buddyspencer

    buddyspencer Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.09.2005
    Hallo Zusammen,

    nachdem ich jetzt länger mehrere Foren sowie auch das Web durchsucht habe, bin ich leicht am verzweifeln... :mad:
    Ich hatte vor einiger Zeit mal einen Hersteller gefunden, der angepasste In-Ear Ohrhörer anbietet, bzw. auch Adapter (also InEar-Silikonstücke passend für gängige Hörer Sony EX etc.).

    Das Prinzip war dieses, dass man das Produkt kauft, welches eine Masse mit beinhaltet, die man sich selbst in die Ohren macht, danach erhärtet sich die Masse. Nun kann man sie zum Hersteller einschicken und bekommt dann von Ihm das Produkt.

    MEIN PROBLEM: Ich weiss nicht mehr, welcher Hersteller das war Sad Soweit ich es noch im Kopf habe, war es ein deutscher Hersteller - preisl. bei ca. 100,- EUR angesiedelt....!

    Hoffe, Ihr könnt mir helfen, den Namen wiederzufinden??!!

    Grüße
     
  2. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.06.2004
    Du solltest das bei fast jedem Hörgeräteakustiker bekommen können…

    Das Problem beim "Masse selber in Ohr machen" ist, dass du das eigentlich nicht machen solltest, da du dich dabei einem nicht gerade niedrigen Verletzungsrisiko aussetzt… (heisst, dass du vielleicht später gar keine Ohrstöpsel mehr brauchst, wenn du sowieso dein Ohr zerstört hast…)

    …musst aber selber wissen...
     
  3. buddyspencer

    buddyspencer Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.09.2005
    Danke für die Infos! Denke, das ist dann wohl auch besser, wenn ich zum Fachmann gehe.... Macht der denn auch welche für bestehende Kopfhörer?? Oder muss ich dann für teuer Geld ein In-Ear-System kaufen?!
     
  4. MarkusN

    MarkusN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.05.2006
    warum kaufst du nicht einfach neue In-Ear-Ohrhörer mit mehreren Passstücken. Für 100€ bekommst du schon die Shure E2c - da sind ne Menge Passstücke dabei.
     
  5. buddyspencer

    buddyspencer Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.09.2005
    mag halt welche haben, die mir genau passen. Bisher haben auf meine Ohren noch nie richtig irgendwelche Standard-Hörer gepasst. Selbst die Sony-Plug's sind immer wieder rausgerutscht... :(
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Auf die Idee mit den angepassten bin ich noch gar nicht gekommen bei mir halten die leider auch nie länger als 5 min., dann fallen sie raus. :)
     
  7. dave chow

    dave chow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2005
    wenn du aus dem raum karlsruhe kommst: wir im [DLMURL="http://www.rockshop.de"]rock shop[/DLMURL] machen solche Abdrücke, die gehen dann zu hearsafe / köln und die produzieren dann das ohrpassstück.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. apfelbenutzer

    apfelbenutzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    02.01.2006
    kind hörgeräte sind in sachen gehörschutz ganz brauchbar. oder du fährst nächstes frühjahr mal zur musikmesse nach ffm und läßt dir dort mit messerabatt von hearsafe was anfertigen.

    hearsafe erreichst du auch hier: http://www.meineohren.de
    die sind auch ab und zu "auf tour" und kommen vielleicht auch demnächst in deiner nähe vorbei.
     
  9. buddyspencer

    buddyspencer Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.09.2005
    So, war gerade mal beim Hörgeräte-Akustiker...! Der hat gesagt, dass er welche für bestimmte Kopfhörer machen kann. Würde dann so ca. 60,- EUR/Stk. kosten.

    Aber weiter hat er ein Angebot gemacht über In-Ear-Monitoring Otoplastik für 98,- EUR/Stk. Also angepasste In-Ear incl. integrierten Kopfhörer. Jedoch weiss ich jetzt nicht genau, um welche Dinger es sich handelt?! Könnt Ihr mir weiterhelfen?? Weiss nicht, welche der Dinger ich mir am besten holen sollte? Will auch nicht mehr als insg. 200,- EUR ausgeben...
     
  10. Crazy_G

    Crazy_G MacUser Mitglied

    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    23.10.2005
    Hast du dir mal die SHURE e4c angeguckt? Ich finde sie klasse! Top Sound, Verarbeitung und man kann seine Musik in der U Bahn mit einer Lautstärke von "3" hören. :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Auf Suche nach
  1. kollmerized
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    157
  2. smartmovement
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    230
  3. kermayer
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    290
  4. microbi
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    313
  5. Bruce1
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    426