auf dem cd-player abspielbare musik-cd brennen mit itunes?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von david555, 27.02.2004.

  1. david555

    david555 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2004
    hallo an alle,

    ich habe versucht verschiedene songs (.m4a), die ich in der itunes bibliothek habe auf cd zu brennen und von einem normalen cd-player abzuspielen.

    was rauskommt ist ein einziges rauschen, ganze 5 minuten lang.

    hat jemand ´ne idee, was ich falsch gemacht habe?

    danke vorab, david
     
  2. Spock

    Spock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2003
    aif und iTunes

    Beim Mac haben die auf dem "normalen" CD-Player abspielbaren Files eine ".aif oder ".aiff" Suffix. Das ist das Audio-Format für Audio-CDs.
    Was anderes kann man auf einem CD-Player sowieso nicht abspielen.
    m4a, ist das mepg4 audio?

    Ich habe noch nie von iTunes ne Audio-CD gebrannt. Immer mit Toast. Ist das Beste für den Mac.
    iTunes kann mp3 in aif umwandeln. Auch ne Audio-CD brennen.
    Aber m4a?

    Gruß
    Spock
     
  3. Sentinel

    Sentinel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2003
    Hi,

    ob es mit *.m4a geht habe ich auch noch nicht ausprobiert. Kannst du die in mp3 umwandeln? (Einstellungen -> Importieren -> MP3 Codierer, weiß allerdings nicht ob das mit m4a geht)
    Ansonsten: Wiedergabeliste erstellen und dann beim klicken auf das Brennen-Symbol oben rechts die Apfel-Taste gedrückt halten, dann brennt iTunes automatisch alle Files, zumindest die im mp3 Format, im *.aiff Format (für CD-Player) :)

    MƒG

    Sentinel
     
  4. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    ...vorausgesetzt es ist im iTunes eingestellt, daß die Brennfunktion eine Audio-CD erstellen soll und keine MP3 oder Daten-CD ;)

    gruss vom Tom
     
  5. Sentinel

    Sentinel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2003
     

    *hust* read it ;)
    Wenn du die Apfel-Taste beim Klick auf Brennen gedrückt hälst macht er immer eine AIFF CD, auch wenn als Standard mp3 CD eingestellt ist ;)

    Heißt:

    Einstellung -> MP3 CD -> Normaler Klick -> MP3 CD
    Einstellung -> MP3 CD -> Apfel-Klick -> AIFF CD

    :)

    MƒG

    Sentinel
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2004
  6. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Sorry, hatte ich echt überlesen ;) (Das mir das passiert...)

    gruss vom Tom
     
  7. Sentinel

    Sentinel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2003
    Kann ja mal passieren :D ;) auch dir :p

    Sentinel
     
  8. david555

    david555 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2004
    vielen dank

    hallo an alle nochmal.

    besten dank fuer die schnelle hilfe, ich versuche es jetzt mal mit der besagten apfel taste...mal schaun was rauskommt.

    vielen dank und gruesse,
    david
     
  9. david555

    david555 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2004
    3cds verbrannt und eine stufe weiter

    nachdem ich 3cds verbrannt habe bin ich zumindest einen schritt weiter als gestern:

    das mit der apfel-tasten-idee habe ich gemacht. resultat ist, das mein cd-player jetzt zumindest auf seinem display alle 12songs erkennt und eine abspiellaenge von 45 minuten oder so ausgibt. das erste lied spielt er auch ab. die anderen lieder aber sind in einer grottenschlechten qualitaet, rauschen, mal wieder ein paar toene und wieder rauschen...

    muss ich die .m4a und .mp3 dateien erst noch in ein anderes dateien-format umwandeln? mit itunes (version 4.2) kenne ich mich nicht wirklich gut aus, wie ich gesehen habe, gibt mir das programm aber die moeglichkeit,

    bei .mp3 dateien, sie in "ID3-tags" oder in "AAC" zu konvertieren
    bei .m4a dateien, sie lediglich in "AAC" zu konvertieren

    vielen dank vorab nochmal.

    david
     
  10. Sentinel

    Sentinel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2003
    Hm,

    also .m4a ist wirklich ein eher bescheidenes Format... ich würde jetzt die Files im m4a Format zunächst in ein AAC Format konvertieren (zunächst mal eine Datei konvertieren und dann nachsehen welche Datenrate genommen wird, Standard wäre 128 Kb/sec).
    Wenn die Datenrate größer oder gleich 128 Kb/sec ist, dann von allen in AAC Dateien konvertierten m4a Dateien mittels Apfel-Klick eine Audio-CD (eine, ich würd nicht zuviele Rohlinge einsetzen) erstellen und testen. Du kannst AAC dann auch noch in MP3 konvertieren und davon AIFF brennen, aber das kostet alles Qualität schätze ich.
    M.E. sollte eine Konvertierung von AAC nach AIFF gut gehen, kann ich allerdings nicht 100%ig garantieren, da ich das so noch nicht getestet habe.

    MƒG

    Sentinel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen