auf 1und1 dsl flat umsteigen, geht das?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von cube7., 09.04.2005.

  1. cube7.

    cube7. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2005
    hi!

    ich habe nen 1und1 plus comfort 5gb downloadvolumen, und zahle im monat 9,90€, und T-DSL 1000.
    jetzt gibt es von 1und1 flatrates für 6,90€.

    der plus vertrag geht noch 1jahr...(in etwa). aber ich konnte schonmal den vertrag ändern. (damals von 1,5gb auf 5gb).

    ich wollte fragen, ob ich jetzt auch auf flat umsteigen kann, da ich schon ein paar mal gehört habe, dass ich preislich nicht im vertrag absteigen kann.

    das wäre doof, denn dann zahle ich für weniger mehr.
     
  2. mackay

    mackay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    05.01.2003
    und warum fragst du nicht bei 1 und 1 kopfkratz

    da hast du doch deinen Vertrag und damit auch
    die zuständigen Leute :)

    Kay ;)
     
  3. cube7.

    cube7. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2005
    nun, hatte ich vor.
    nur ist die hotline nur von mo-fr bis 18:00 zur verfügung ;)
     
  4. Atad

    Atad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Hallo cube7!

    Geh doch einmal in dein Control-Center bei 1&1 und probiere aus, ob Du einen Tarifwechsel machen kannst.

    Gruß
    Atad :)
     
  5. amunac

    amunac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2003
    ... da kann ich Dir, leider, die Hoffnung vorerst nehmen. Umsteigen kannst Du ... Aber erst ab dem 01.07.05 für Bestandskunden möglich :(
    Habe das am WE für Bekannte getestet.

    Lutz
     
  6. Atad

    Atad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.10.2003
    Hallo cube7!

    Da auch ich einen Tarif bei 1&1 habe, habe ich gerade auch einmal getestet, ob ich in einen Flat-Tarif wechseln kann. Dies geht leider nicht. Es ist zwar möglich eine Flat zu wählen, auf der nächsten Seite steht dann aber u.a. folgendes:

    "Wichtiger Hinweis für 1&1-Kunden:
    Aus technischen Gründen ist ein Wechsel in die Tarife 1&1 City-FLAT oder 1&1 Deutschland-FLAT erst ab Juli möglich.

    Wir werden Sie sofort informieren, sobald die Möglichkeit für einen Tarifwechsel in die oben genannten Tarife gegeben ist."

    Da werden wir wohl noch ein wenig warten müssen. Ich finde es auch eine Sauerei, daß die Bestandskunden nicht sofort wechseln können. Besonders, weil wahrscheinlich viele erst vor kurzem ihren Tarif wechselten, da sie ihren DSL-Anschluß vom großen "T" nach 1&1 verlegten. Bei mir ist dies aber nicht so furchtbar, denn ich surfe mit Plus Start (2000 MB) und zahle 6,90 €. Somit habe ich eigentlich keine Verluste, zumal ich die 2000 MB noch nie verbraucht habe. Sollte ich aber demnächst doch mit VoIP telefonieren wollen, also die Telefonflat ordern, werde ich den Tarif wechseln.
    Ich weiß, der letzte Absatz hilft Dir nicht wirklich weiter, nehm' es aber nicht so schwer, daß Du noch warten mußt. Ich werde solidarisch mit warten (müßen :D ).

    Gruß
    Atad :)
     
  7. cube7.

    cube7. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2005
    hm...ich habe, wie gesagt, 5000mb....und an die grenze komme ich schnell.

    ähm, da ich aber dsl bei t-online habe, weiss ich nich, ob das überhaupt bei mir geht.
     
  8. HGD.2000

    HGD.2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Die Flat für 9,99 ist für Kunden mit DSL-Anschluss bei 1 und1. Die anderen müssen wohl erst den DSL-Anschluss von der Telekom übertragen.
     
  9. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    488
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Zustimmung! Selbe Problem- und Tarifkonstellation bei mir!
     
  10. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Hi,
    ich habe vor 2 Monaten gewechselt und ärgere mich natürlich etwas. Vermutlich sind wir ein Problem der technischen Weiterentwicklung und der Regulierungsbehörde.

    -Inzwischen gibt es wohl die neue Fritzbox, an die man auch eine ISDN-Anlage hängen kann. Ich habe inzwischen bei Gewinn meine alte ISDN-Anlage verkauft und eine Analoganlage von Aldi gekauft, Nachteil: Nur noch ein Gespräch gleichzeitig, überlege mit, noch eine zweite Aldi-Anlage dazuzukaufen für die zweite Analogleitung, die DECT-Telefone verkraften das anscheinend problemlos. Da aber die neuen Freihandtelefone freisprechen erlauben und viel längere Akkulaufzeiten haben bin ich schon jetzt zufrieden. Oder ich hänge ein altes Faxgerät an die zweite Analogleitung.

    -In der ersten Benachrichtigung von 1&1 über die neue Flatrate wäre es möglich gewesen, eine Telefonnummer aus einem anderen Ortsbereich zu erhalten (ich konnte mich nicht sofort entscheiden), das ist aber jetzt nicht mehr möglich, vermutlich gibt es da einen Residenzzwang der Regulierungsbehörde, noch fehlten die technischen Voraussetzungen.

    -Dann kann 1&1 offensichtlich noch nicht den DSL-Anschluß von der Telekom her überall zu sich schalten, sie wollen sicher die 16,99 Euro Anschlussgebühr über sich laufen lassen als Voraussetzung für die Flatrate.


    So habe ich jetzt Gelegenheit, unser neues Telefonverhalten zu beobachten. Da wahrscheinlich immer mehr Internet-Telefonie-Netze sich zusammenschalten und im Internet Telefonie gratis läuft, glaube ich fast, dass sich die Telefonieflatrate nicht mehr rentiert, andererseits könnte man bei Flatrate immer zurückrufen und allen Telefonpartnern ihre Telefonrechnung reduzieren helfen. Wir haben ja jetzt noch Zeit bis Juli zum Beobachten der Rechnung.

    Insgesamt wird man immer zu früh investieren, mein Modem ist einfach 3 Monate zu früh kaputt gegangen, die subventionierte Fritz-Box kam einfach im notwendigen Moment und die Telefonrechnung ging schon um 30 Euro im Monat zurück :)

    rd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen