Auerswald 4410 Tel. Anlage / classic

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Roobert, 27.02.2004.

  1. Roobert

    Roobert Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2004
    Hi Miteinander!

    Wäre für Hilfe in dieser Frage dankbar: Habe seit kurzem eine Auerswald 4410 USB Telefonanlage und einen Mac G3 b/w 400, Sys. 9.2.2.

    Die Anlage funktioniert und die Software läuft, aber ich bekomme trotz des vorgeschriebenen USB/RS232 Adapter keine Verbindung zur Anlage. Die SW lt. Auerswald ist ebenfalls installiert.

    Ich werde nach dem Anschlussport gefragt und habe 1 und 2 zur Auswahl (aber kein USB) und die beiden Ports bekommen keine Verbindung.

    Wäre für Tipps dankbar, liebe Grüße aus dem Wienerwald,
    Roobert

    _
     
  2. bonsai64

    bonsai64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Vorsichtige Frage (Habe nämlich auch einen USB/seriell-Adapter):
    Hast Du auch die Systemerweiterung installiert. :D
    War bei mir unter:
    http://home.t-online.de/home/audiovisual/usb232.sit zum downloaden.
    Sonst kann der Mac ja den USB-Anschluß nicht seriell weiterleiten und bietet "nur" die bei den alten Macs standardmäßigen zwei Ports an ....

    Viel Erfolg
    bonsai64
     
  3. Roobert

    Roobert Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2004
    Re

    ... das hat Hoffnung gemacht ... aber leider Dasselbe Ergebnis, Port 1 und 2 will er nicht und USB gibts keins zur Auswahl.

    Ein Kollege in einem anderen Forum hat auch das Problem mit einer anderen Anlage und hat es so gelöst, dass er einen alten Quadra mit dessen seriellen Port verwendet. Aber das kanns ja nicht sein, wenn es Auerswald so deutlich anbietet ... sonst hätte ich das Ding nie gekauft!

    Kennst Du Dich mit den Sys-Erweiterungen aus? Am hilfreichsten wäre eine Auflistung der nötigen cdevs und Erweiterungen im USB-Zusammenhang - und ob irgendwas *nicht* installiert sein darf.
    (an sich kenn ich mich auch ganz gut mit dem Mac aus (seit 1987 ...)

    Danke Dir jedenfalls für die Tipps, vielleicht können wir die Lösung dereinst an den Auerswald-Support verkaufen ;-)))

    LG,
    Roobert
     
  4. bonsai64

    bonsai64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Das war halt der Treiber für mein Gerät ... ist aber auch schon eine Zeit her ...
    Und nachdem USB ja ansonsten funktioniert ... funktionieren sicher auch die sonstigen USB-Treiber.

    Ich weiß ja nicht, ob es da einen speziellen Treiber für das USB/RS232-Teil von Dir gibt ???
    Vielleicht da mal weiter nachhaken....

    Viel Erfolg
    bonsai64
     
  5. Roobert

    Roobert Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2004
    ja, sonst funktioniert alles, und welche/r Treiber für die Auerswald-Anlage gebraucht wird, tja, das sind wir wieder am Anfang, deshalb frage ich hier nach ... hope never dies ...
    LG,
    Roobert
     
  6. bonsai64

    bonsai64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Jetzt habe ich mal selber gleich bei Auerswald im Internet nachgeschaut ... kann irgenwie nicht ganz verstehen, warum eine USB-Anlage mit einem Seriellen Adapter am Mac laufen soll und nicht gleich via USB *kopfkratz*

    Und um diese serielle Schnittstelle für die Anlage zu nutzen müssen eben zum einen speziele Treiber für den Adapter da sein und zum anderen die sonstigen Voraussetzungen gegeben sein:
    Java > 2.2 ist sicher bei Dir installiert (und natürlich Standard bei 9.2.2)
    und:
    *** schnipp von der Auerswald-Homepage ***
    Um eine Verbindung zur COMpact 2206 USB / 4410 USB zu bekommen, müssen die Schnittstellentreiberdateien jspMac_PPC, jspMac_MRJ_PPC und jspMac_JIT_PPC in das Verzeichnis "Systemerweiterungen" des Mac's kopiert werden. Diese Dateien sind in der Datei "ac980121.hqx" gepackt und können über den "Stuff Expander" entpackt werden.
    Zu finden ist diese Datei auf der vorliegenden CD im Verzeichnis "MEGACD\INST\MAC". Bitte kopieren Sie diese in ein Verzeichnis Ihrer Wahl und führen Sie die oben beschriebene Installation durch.
    *** schnipp ***
    Die sind sicher auch installiert, oder?

    Wenn also nun schon Dein Rechner die zwei Ports zur Auswahl anbietet, dann scheint Dein USB-Seriell-Adapter zu laufen, denn standardmäßig hat ja der G3 ja sonst keine seriellen Schnittstellen ...

    Ich würde jetzt mal die Anschlußbox mit einem anderen seriellen Gerät und das Verbindungskabel zum Mac an einem anderen PC oder Mac testen

    Viel Erfolg
    bonsai64
     
  7. Roobert

    Roobert Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2004
    Lösung: Die Sache ist ausgestanden, es funktioniert. Auerswald hat nun den richtigen Adapter geschickt, es ist ein Belkin USB/seriell *speziell* für Mac mit einer Mac-only CD mit den Treibern. Plug and Play :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen