Audiodatei in Noten umwandeln?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von teecee, 02.12.2004.

  1. teecee

    teecee Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.05.2004
    Ich möchte einen neuen Musikverlag bei der GEMA anmelden. Die verlangt dafür u.a. Notenausdrucke von dem verlegten Titeln. Mein Problem: Der Komponist hat überhaupt keine Ahnung von Noten. Er hat also, wie heute manchmal üblich, allerbeste Kenntnisse seine Musiksoft- und Hardware zu bedienen und um damit einen ordentlichen Titel zu erstellen, kann aber keine einzige Note dazu schreiben. Gibt es ein Programm in das ich den kompletten Song oder dessen Instrumental als Audiodatei einladen kann und das mir dann die dazugehörigen Noten erstellt (z.B. für Klavier) und diese schön und sauber ausdruckt? Oder muss ich doch die Noten jedes einzelnen Titels von einem Arrangeur (teuer) nachschreiben lassen? :(
     
  2. MacDaniels

    MacDaniels Banned

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.04.2004
    wenn es ein midifile ist, kannst du die datei in logic laden. logic erzeugt dir dann automatisch eine partitur
     
  3. nikamrhein

    nikamrhein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Sind Midi-Daten nicht generell schon Noten, oder hat mir da ein Kumpel Müll erzählt?
     
  4. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Ich dachte MIDI-Daten sind Steuersignale!? *überleg*
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    seine musiksoftware sollte doch in der lage dazu sein auch noten darzustellen, auch wenn er das nicht nutzt ;)

    aus einer gemischten polyphonen audiodatei wird kein programm ein anständiges ergebnis liefern... es soll zwar programme geben, die sowas angeblich können, aber wirklich gut funktioniert das nur bei monophone material
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    midi daten sind daten ;)
    da kann viel drin sein, von noten, bis controller daten, bis sys ex daten für irgendwelche synth patches
     
  7. MacDaniels

    MacDaniels Banned

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.04.2004
    midifiles enthalten die daten für die noten, ja. wenn er die noten angezeigt bekommen will, braucht er logic oder sibelius. allerdings sind die partituren, die logic erzeugt deutlich besser
     
  8. Don Caracho

    Don Caracho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2003
    Deswegen gibts es ja auch noch Musiker, die dann soetwas auf dem Keyboard nachspielen! Die müssen ja auch ihre Schrippene verdiehnen!
     
  9. nikamrhein

    nikamrhein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Was sind denn jetzt Schrippene??? Haben die was mit Midi zu tun?
     
  10. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    sibelius oda finale sind reine notationsprogramme. sequencer mit ausgebufften notationsfähigkeiten gibt es von apple selbst (logic audio platinum) und steinberg (cubase sx). die jeweils abgespeckteren versionen der beiden letzt genannten sind für professionellen notendruck unbrauchbar.

    bei den sequencer-programmen brauchst du lediglich in den notations-editor wechseln und kannst ausdrucken.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen