Audioaufnahme

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von macfighter, 14.10.2004.

  1. macfighter

    macfighter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Yo!
    Ich möchte gern diverse Hörspiele (Tapes) mit meinem Powerbook über den Audioeingang digitalisieren. Muss keine super Qualität haben usw...nur digital solls halt sein. Ich habe so ein tolles Kabel mit dem ich sonst Musik von meinem Powermac auf die Stereoanlage gespielt habe. Passt auch wunderbar in den Audioeingang. Nur hab ich ma gar keinen Plan, wie ich jetzt die Musik speicher, bzw. bekomme ich auch keine Signal (Systemeinstellung>Ton) über den Eingang.

    Tipps sind also herzlich willkommen :)

    Danke!

    MF.
     
  2. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Registriert seit:
    26.09.2004
    Hi!
    also ich habe (wenn du die Boardmittel benutzen willst) das Ganze problemlos mit Garageband gelöst. In den Ton Einstelllungen mußt du bei "Eingänge" Linein auswählen.

    Bei Garageband erstellst du eine neue Spur "Vocal" ohne jegliche Spezifizierung (general male oder female oder so) - dann anstecken, Play drücken und Garageband zeichnet alles auf.

    Hast du Toast Titanium so ist der CD Spindoctor ein geniales Tool.

    Woran es liegen könnte, daß du kein Signal bekommst, kann ich leider nicht sagen. Probier's mal mit ner anderen Zuspielquelle damit du das PB als Fehlerquelle ausschließen kannst.
     
  3. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    so was bräuchte ich auch.
    Wie ist es denn bei dem iBook?
    Welchen Adapter gibt es da?
     
  4. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Registriert seit:
    26.09.2004
    Nun, meines Wissens haben ja iBooks keinen LineIn... ich weiß nicht, inwieweit es USB-Lösung hierfür gibt...

    Mit den onboard-Anschlüssen bzw. der Software wirds am iBook also eher schlecht aussehen!
     
  5. macbaileys

    macbaileys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2004
  6. macfighter

    macfighter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Yes

    DANKE, DANKE!
    Jetzt kann ich endlich Hörspiele hören und einschlafen, ohne dass ich die Kassette umdrehen muss :)


    Signal gefunden...hatte die Stecker in die falschen Anlschlüsse der Anlage gesteckt.

    Für alle, die keine Audioeingang an ihrem Rechner haben gibt es eine günstige USB-Lösung: iMic

    http://www.drbott.de/prod/iMic.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015

Diese Seite empfehlen