Audio-out / intern?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von -rollo-, 29.10.2006.

  1. -rollo-

    -rollo- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.09.2003
    Der MacPro hat ja 2 Audioausgänge (mit dem optischen gar 3).
    Mein Problem ist die Zuordnung des internen Lautsprechers zu diversen Spielen wie Battlefield1942 und Wolfenstein ET.
    Eigentlich läuft sonst sämtlicher Sound über die Line-Out-Buchse hinten am Rechner.
    Aber bei o.g. Spielen sucht er sich den internen Speaker als Ausgabegerät.
    Wie kann das sein und wie kann man das abstellen? :rolleyes:

    Gruß -rollo-
     
  2. -rollo-

    -rollo- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.09.2003
    *malhochschieb* ;)
     
  3. MarkusN

    MarkusN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.05.2006
    Hast du in den Toneinstellungen die Ausgabe auf den Ausgang gelegt? - Es kommt zwar auch so ein Signal, aber bei den Spielen wird warscheinlich die Systemeinstellung ausgewertet.
     
  4. -rollo-

    -rollo- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.09.2003
    Ja hab ich, Standardausgang ist der Audio-Out-Ausgang.

    -rollo-
     
  5. interferenz

    interferenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    19.11.2005
    Kontrolliere mal in der Audio-Midi-Konfiguration, ob die Sample-Rate des Standard-Audiointerfaces > 44 Khz eingestellt ist.
    In diesem Fall benutzen einige Apps, insbesondere Spiele, willkürlich einen anderen Audioport oder geben gar keinen Laut von sich.

    interferenz
     
  6. -rollo-

    -rollo- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.09.2003
    Genau DAS war es! :eek:
    Ich hatte den Audio-Out auf 48000 gestellt, weil ich mir eingebildet hatte der Sound in iTunes ist besser...
    Vielen, vielen Dank @interferenz, da wäre ich nie darauf gekommen! :)

    Viele Grüße aus Görlitz
    -rollo-
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen