AUDIO-Engine kaputt???

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von shiz, 18.11.2004.

  1. shiz

    shiz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    Hilfe!
    Seit ich eine .vob-Datei (Teil einer DVD) im VLC-Player versucht habe zu öffnen, krieg ich keinen Ton-Ausgang mehr. iTunes spielt Musikdateien nicht ab, Cubase sagt "Audio Engine konnte nicht gestartet werden", "Audio-Engine-Fehler: kein Eingang" und "Audio-Engine-Fehler: kein Ausgang".

    Was ist zu tun? Ich hatte das selbe Problem schonmal, da hat sich das aber nach zwei Neustarts erledigt. Weiß jemand weiter?
     
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    shiz: also erstma 100 punkte für deine signatur und zweitens... wenn gar nix geht, mach mal hardware test mit deiner system-cd

    gruz, zc
     
  3. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Hab ich beim iBook auch mit 10.3.6. Einfach so, genau das selbe. Sound geht nicht mehr und Lautstärke läßt sich nicht mehr verstellen.

    Frank
     
  4. shiz

    shiz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    jetzt hab ich den hardware-test gemacht, der hat nix gefunden, und jetzt tuts plötzlich wieder. Hat irgendjemand ne Ahnung wo dieses Problem herrühren könnte?
     
  5. shiz

    shiz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    ich zieh mir jetzt mal das Firmware Update für G5 (Juni 2004). Vielleicht geht's dann besser?
     
  6. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
  7. mad-mongo

    mad-mongo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2003
    Nee, ich glaube damit ist ein anderes Problem gemeint.

    Das kann insofern nicht an 10.3.6 liegen, da ich diesen Fehler auch unter: 10.3.2; 10.3.3; 10.3.4; 10.3.5; 10.3.6 hatte / habe. Ausserdem bezieht sich das "10.3.6 Problem" angeblich nur auf den Power Mac G4 und den habe ich nicht.

    Es kann eigentlich nur an VLC in Verbindung mit dem Power Mac G5 liegen.

    Wenn ich eine DVD auf einem Power Mac G5 mit VLC abspielen will, stürzt der Soundserver mit einem schrillen Quietschen und Knacken ab. Ein erneutes starten von VLC mit einer nicht kritischen Videodatei (.mov oder .avi oder .mp4) bringt anschliessend wieder alles in Ordnung.

    Auf meinem iBook G4 hatte ich dieses Problem noch nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2004
  8. shiz

    shiz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    nein das ist es nicht, hab's gerade probiert. Unter 10.3.6 scheint das Problem wenigstens leichter zu beheben sein. Muss wohl am VLC liegen, dummerweise spielen andere Player diese Art Files nicht (wenn es sich um kritischr .avi Files oder so handelt verweigert Quicktime eh das Abspielen). Bzw. liegt's dann eben an den Files.
     
  9. jansens

    jansens MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    21.04.2003
    Könnte es sein das die "Audio-MIDI Konfiguration" verstellt ist???

    (Wodurch auch immer)

    jansens
     
  10. nobody666

    nobody666 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2003
    Vielleicht spielt er das ganze über den digitalen Ausgang ab, weils in der VOB Dolby Digital 5.1 Audio gab? Das kann man in Systemeinstellung->Ton am einfachsten umstellen, "Audio-MIDI-Konfiguration geht aber auch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen