Audacity Fragen :-)

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von dasich, 27.07.2005.

  1. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Hallo Leute,

    ich beschäftige mich gerade mit Audacity und finde das Programm super. Es macht mir einen riesen Spaß damit zu schneiden und zu schnicken.

    Aber ich habe eine Frage, die ich auch mit Googlen nicht beantwortet bekam. Wenn ich in AC 2 Tracks zusammenschneide, sagen wir mal elektronische Tracks, dann klingt das ziemlich aprupt und bekloppt. hat von Euch jemand ne Idee, wie ich einen schönen Übergang hinbekomme, den ich so gestalten würde, dass er vielleicht einzelne Elemente des vorigen Tracks ausblendet und den anderen angsam einblendet, wie beim Auflegen.

    geht sowas überhaupt? Wenn ja, wie mache ich das?

    dasich
     
  2. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    ohh, keiner ne Ahnung?

    dasich
     
  3. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    schade, ich sitz echt in der Klemme, ich würde das gerne wissen, benutzt keiner das Programm? Ich habe nämlich noch ein geringfügiges Problem. Ich habe einen Mix erstellt, ein bisschen gequatsche dazu und dann gespeichert mit dem Suffix "aup" unter Musikordner. Jetzt kann ich die Files nicht mehr öffnen. Nicht in Audacity, nicht mit RealOne, oder WMP oder, QT oder,oder,oder. So ein Mist.

    Keiner ne Ahnung zu meinen Fragen?

    dasich
     
  4. MS_Hunter

    MS_Hunter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Hallo dasich,

    also wenn du richtige Übergänge wie bei einer Mix-CD (DJ Mix) haben möchtest, dann musst du die Tracks per Time-Stretching bearbeiten und dann übereinander legen. Dabei kommt es natürlich noch auf die Art der Musik an. Bei House oder allem Elektronischen muss du natürlich Beat genau arbeiten.

    Ausserdem wäre es dann noch angebracht so etwas in z.B.Garageband, Soundtrack oder Logic zu machen. Für den Anfang müsste aber auch iMovie/iDVD genügen, wenn ich mich nicht irre.

    Zu deinem Datei-Problem kann ich jetzt nicht viel sagen. Evtl. fehlt etwas von den Originaldaten.

    Grüße

    MS Hunter
     
  5. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Danke Dir. ich versuche es mal.

    dasich
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    ich glaub das liegt nicht an audacity, sondern an deinem "unwissen" wie man das macht...
    stichwort ist hier crossfade...
     
  7. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Auf der Webseite, wo es Audacity gibt, gibt es auch ein Manual dazu. Da steht eigentlich alles drin, was Du wissen musst.
    Wile
     
  8. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    oneOeight: das ist mir schon klar, dass das an meinem Unwissen liegt. Ich weiß nicht, habe ich irgendwo das Proggie dafür verantwortlich gemacht? Wenn ja, habe ich mich falsch ausgedrückt. natürlich bin ich unerfahren, deswegen der Thread.

    Ich denke euch. :)

    dasich
     
  9. dasich

    dasich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    achso, das mit dem handbuch auf der HP von AC ist mir ja klar. Aber das ist in Englisch. mein englisch ist leider grottig. kennt jemand von euch eine Seite mit deutschem handbuch? ich habe beim googlen nichts finden können.

    dasich
     
  10. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Ups, sorry, kann sein, dass das englisch war. Ohne Englisch hat mans am Rechner eh schwer... Zu einer deutschen Anleitung kann ich Dir jetzt nichts sagen, aber kurz zu Deinem Problem: zwei Tracks auf verschiedene Spuren legen, diese mit dem Verschiebewerkzeug ein bisschen uebereinanderziehen (moeglichst so, dass es vom Takt passt), Huellkurve anpassen (eins ausblenden, eins einblenden) und fertig. Wirst Du allerdings etwas Uebung fuer brauchen, bis es gut klingt. (Ich mach sowas lieber mit einem Mischpult als am Rechner.)
    Wile
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen