ATM Schriftdateien verwenden

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Robbat, 12.11.2004.

  1. Robbat

    Robbat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2004
    Hallo,
    ich brauche mal wieder eure Hilfe. Und zwar habe ich für den PC Adobe Font Folio. Darauf sind etwa 2000 Schriften. Aber nur im ATM Format. Wie kann ich sie jetzt unter Mac OS X verwenden? Der Type Manager ist auf der CD nur für Windows. Gibt es eine andere Möglichkeit die Schriften zu verwenden z.B. das Format umwandeln oder so, anstatt das Programm noch einmal zu kaufen!?

    Wäre echt super wenn ihr eine Lösung für mein Problem hättet.
    Grüße, Robbat
     
  2. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Das ATM-Format kenne ich nicht. ;) Ich denke es sind ganz normale Post Script Fonts oder eben TTF bzw. OpenType egal was, es wir unter Mac OS X einfach nur in den richtigen Schriften Ordner installiert (Am Besten mit Schriftsammlung etc. - In der aktuellen MacUp ist glaube ich ein Workshop.) und funktioniert.
     
  3. Robbat

    Robbat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2004
    Mit der Schriftensammlung kann ich die Dateien nicht auswählen, sie werden grau dargestellt. Da sind dateien mi der Endung AFM, PFM und INF.

    Idee?
     
  4. Robbat

    Robbat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2004
    Puh, das ist aber kompliziert... Gibts auch was leichteres? Angenommen ich würde den Type Manager für Mac kaufen, könnte ich die Dateien von der CD verwenden?
     
  5. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Falls die Fonts am Mac nicht funktionieren, _falls_ (was ich nicht glaube...), dann hilft Dir auch der ATM nicht. Du müsstest dann TransType oder ein ähnliches Programm zum konvertieren verwenden.

    Schau mal eventuell hier rein http://www.typeforum.de

    Ich such noch meine Anmeldungsdaten :) hab' ich verlegt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2004
  6. @ Robbat
    Nein, am Mac laufen nur Mac-Postscript-Fonts. Aber es gibt sicherlich auch andere Konverter, als diese Kommandozeilentools.
    Den Adobe Type Manager gibt es nicht mehr für Mac OS X. Weder Light (wird nicht mehr gebraucht, weil Mac OS X das so kann), noch Deluxe.
     
  7. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Da hab ich mich durcheinander bringen lassen. :rolleyes:

    Hier findest Du sicherlich das passende Programm zum Konvertieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2004
  8. Robbat

    Robbat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.09.2004
    Bis hier erstmal vielen Dank an euch alle. Ich habe jetzt eine Testversion von CrossFont auf dem PC (www.asy.com) dort gibt es verschiedene Möglichkeiten diee Schriften zu konvertieren. Auf dem Mac wird das Icon auch als Schriftdatei angezeigt. Im Programm kann man auswählen: Mac Type1 Printer Font, Mac Screen Font oder Mac Font Family Suitcase.
    Es wird immer eine .bma Datei erzeugt die der Mac dann entpackt. Dann kriege ich eine Schriftdatei, mit einem der drei Formate. Wenn ich sie doppelklicke, dann öffnet sich aber nur die Schriftensammlung. Per Drag&Drop nimmt sie die Schriften nicht auf und über das "+"-Zeichen kann ich nur immer diese Suitcase Datei auswählen, die anderen sind grau. Wenn ich dieses Suitcase ding doppelklicke passiert aber auch nicht, wie bei Drag&Drop...
    Was nun?
     
  9. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen