ATIs Wirrwarr HILFE für Mac-Games Noob

Dieses Thema im Forum "Mac Spiele" wurde erstellt von Kollar, 21.02.2004.

  1. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    Hallo, habe mal ne Frage zu den ATI Grafikkarten für Mac. Ich hab in einem G4 jetzt die ATI Radeon 900 Pro drin, in meinem Ibook eine mobile Version der ATI 9200 AFAIK.

    Guckt man sich jetzt benchmarks an, erkennt man, dass z.B. die ATI 9800 Pro teilweise langsamer ist als die 9000 PRo oder gar die 8500.

    Ich dachte bisher immer: je höher die Nummer, desto besser/ schneller/ neuer ist die Karte. Stimmt das?

    Was haben diese "Mac Editions" auf sich. Sind die wirklich besser für "Macs" geignet? Wie sieht es bei den Karten allgemein aus? Beim PC ist es ja so, dass eine gute Graka wirklich fast komplett die CPU entlastet (ausser KI), solange die CPU die Graka nicht ausbremst, bzw. zu langsam die Daten anliefert.

    Ich habe bei MacGames für OSX das Gefühl, dass diese teilweise nicht nur unflüssiger laufen, sondern auch schlechter aussehen.

    Ich weiss, dass alle Games "Portierungen" sind, und man das DirecX in OpenGl umwandeln muss (die Schnittstelle). Ausserdem sind die Games nicht für die Velocity Engine angepasst (Wobei das doch grad der Vorteil des G4 ist. Ich weiss auch, dass es sich für die paar Macuser, die unter OSX spielen einfach nciht lohnt eigenen Games zu machen, oder gar "richtig" zu portieren. Sind das alle Gründe? Von der Technik kann ja der Mac nicht wirklich viel langsamer sein, zum zocken.

    Vielleicht wisst ihr mehr :), viele Grüße

    Jaro
     
  2. nicolas

    nicolas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.05.2003
    die benchmarks musst du mir zeigen, wo ne 9800er langsamer ist als ne 9000/8500er. würd mich ja echt mal interessieren...
     
  3. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Hehe, jetzt kann ein PC'ler sein Wissen auspacken :p

    Die Regel "Je größer Nummer, desto mehr Power" gibt es nicht mehr:

    Ich beziehe mich jetzt nur auf ATI Karten (auf die Nullen pfeife ich):

    98XT > 98Pro > 97Pro > 95Pro > 98 > 97 > 96Pro > 95 > 96 > 90 > 85=92(=91)

    Kann mich bei einem oder anderen irren... Die meisten neueren Karten sind eigentlich nur kastrierte (GPU/RAM Takt runter, Pipelines deaktivert) Karten oder speziel für den not-pro-gamer ausgerichtet. Daher kann man die Produkte in 3 große Kategorien einteilen:

    1. High-Performance: 97 und 98 Serie
    2. Semi-Profi: 95 und 96 Serie
    3. Retail: 90, 91 und 92 Serie

    Unterschied zwischen Mac und PC-GK: PC Grafikkarten haben IRQs, etc. wärend Mac sowas soweit ich weiß nicht haben (bin kein Experte bei Macs, korrigiert mich da bitte). Hardwaremäßig sind beide Versionen identisch... Es ist im übrigen möglich ne PC-Version auf ne Mac-Version zu flashen. Wie Wo weiß ich nicht, aber bei erfolg kann man Geld sparen... Garantie geht aber flöten!

    Wie du bereits gesagt hast müssen alle Windows DirectX Applikationen erstmal auf OpenGL umgeschrieben werden. Das kostet Leistung... Dann noch auf Vilosity Engine optimieren ist den meisten wohl dann doch zu viel...
    Der grund warum spiele mit Q3-Engine schneller und besser konvertiert werden ist einfach: ID programmiert ausschließlich auf OpenGl. Daher haben die auch mehr Zeit für sonstige Hardwarespezifische Optimierungen...


    Ich hoffe ich konnte etwas weiter helfen und hab keinen stuss gelabert :rolleyes:
     
  4. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    ja, vielen dank :)

    ist es denn wirklich so, dass open gl in der darstellung schlechter ist als D3D?

    btw: hier die benches: http://games4mac.de/content_g4m/benchmarks/radeon9800pro_retail.php
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. yan.kun

    yan.kun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    17.07.2002
    Haha ;) Ich glaube kaum, das du Quake3 mit 640x480 spielst, wenn du dir für 400 € eine 9800 Pro zulegst.

    Und UT2003 ist nun mal ultra CPU limitiert auf dem MAC und wenn da die ATi Treiber etwas mehr CPU Auffwand erfordern, ist die Karte dort eben auch etwas langsamer.

    Also keine Sorge :)
     
  6. Buddha

    Buddha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Welche Benchmarks wurden den hier verglichen und auf welchen Systemen ?Das interessiert mich.Den der Quervergleich Mac und PC kann kaum Pate stehen für eine Entscheidungshilfe.Weil Radeon 9000pro fürs Spielen auf dem PC fast untauglich ist.Während auf dem Mac respektable Ergebnisse zu sehen sind.Sowie eine 9800/9800pro auf dem PC fürs spielen ein wahrer Hammer sind.Und ich glaube kaum das die Leistung der für den Mac optiemierten 9800 schlechter ist als die 9000pro.Was Bildqualität angeht wäre für den PC eine Matrox Perhelia oder Radeon 8500 warscheinlich vorzuziehen,sind zwar nichts fürs "High End Gaming" aber rund 80% der neuen Spiele laufen sehr gut.

    MfG
    Buddha
     
  7. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
     

    nun ich habe den benchmark vor zwei postings gepostet, meinst du den? ich weiss nur, dass, gucke ich mir PC benchmarks an, die FPR weit über 30 liegt. Klar der obige Rechner mit 887Mhz ist relativ "arm" zum zocken, dennoch stelle ich die These auf, dass ein PC in der selben Preisregion mit der selben Karte bestimmt 50% schneller ist beim Spielen. (gründe wurden oben schon genannt).

    Meine Frage nochmal: Ich habe dsa gefühl. dass auch geometridaten schmalspuriger sind. Ich habe mit meiner Radeon 9000 Pro und einem G4 1,25 imho ein schlechteres "gesamtbild" bei z.B. Neverwinternights als auf meinen Ex- Athlon 800 mit Geforce 3 Ti. Jedenfalls kommt mir alles kantiger vor, weniger Polygone etc.
     
  8. Buddha

    Buddha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Da machst du aber einen Vergleich auf. Wenns um Zocken geht setzt der Athlon was das Tempo und feeling angeht Maßstäbe an die in der PC Welt selbst der Pentium zu knacken hat. Dazu hat dein sogenannte EX-Athlon eine Grafikkarte deren Qualität eine Klasse für sich ist.Außer spätere Matrox Karten war die Bildqualität selten so gut ach ja Vodoo Karten waren auch so eine Sache.
    Zum Zocken auf dem gesuchten Niveau eignet sich trotz aller Unkenrufe die ich mir fange der Mac sich nicht.Er kann fast alles besser aber beim Zocken hat er das nachsehen und das bleibt auch so.Was Radeon Karten angeht so ist die Bildqualität beim Spielen ein fall für sich. Zum Zocken empfehle ich beim PC zu bleiben ein Mainboard/Prozessor/Speicherupgrade und behalte die wunderbare Grafikkarte so lange sie funktioniert. Und sicher dir eine Matrox aus der oberen Baureihe fürs Zocken wer weis wie lange es die noch gibt.Was dein Eindruck angeht hast du recht . Aber da ist nichts zu machen.Ich hoffe du hast den Mac nicht hauptsächlich zum spielen gekauft.

    MfG
    Buddha
     
  9. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
     

    Was um alles in der Welt ist EX-Athlon? Ich kenn nur Athlon-FX, Athlon-XP...

    Zum Thema OpenGL langsamer als D3X: Stimmt nicht, ich würde eher das Gegenteil behaupten! Bsp.: HalfLife lief unter OGL viel schneller und schöner als D3X...
    Im allg. würde ich sagen, dass OGL schneller als D3X ist, aber ohne aufwand auch schlechter aussieht als D3X
     
  10. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    @BUddha

    Nein, keine Sorge, ich meine MAcs nur für Freizeit/ Arbeiten. und spiele an einer Xbox und PS2, den Rechner mit dem Athlon habe ich mittlerweile verkauft! (für 150 Eur ;) .

    Der alte AThlon war aber teilweise langsamer als mein G4 imho! und heutige AThlon XP/64 sind doch bei weiten schneller. Auch jede ATI Radeon 9000 raucht doch meine G3Ti in der pfeiffe?

    Nun, ich warte erstmal und werde wohl nur einige Games auf dem Mac zocken, bis ich ca. 1000 EUR für nen coolen Game PC hab :)


    Danke an alle, für die Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ATIs Wirrwarr HILFE
  1. Scheiden
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.971
  2. Lexco
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    746
  3. Halma
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.444
  4. Bafri
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.006
  5. gebbi
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    640

Diese Seite empfehlen