ATI Radeon 7000 vs. ATI Rage 128 - bringt nix

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von lupusoft, 30.08.2004.

  1. lupusoft

    lupusoft Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.01.2004
    Hi,
    vielleicht interessiert das ja Leute, die darüber nachdenken ihre alte PCI-Mac Mühle mit OSX weiter aufzurüsten. Mein Rechner ist ein ehemaliger PPC 8600/250, den ich wie folgt aufgemotzt habe: Sonnet G4@800 MHz, Sonnet PCI ATA100 Karte mit zwei 80er Platten, Orange Firewire+USB Karte und bisher eine PCI Rage 128 GraKa. Nach den aufmunternden Berichten über die Radeon 7000 in Systemen, die mit XPostFacto auf OSX gebracht wurden, habe ich schliesslich noch eine 32 MB Version der Karte bei ebay erstanden, in meine Kiste eingebaut und voll froher Erwartung gebootet. Die Veränderungen gegenüber der Rage 128 sind für mich sowohl subjektiv (die gefühlte Veränderung), als auch objektiv ernüchternd. Objektiv soll in diesem Fall heissen, mit XBench gemessen.

    Hier die Werte vorher (Rage 128)
    Nach Einbau der Radeon 7000 sah es so aus

    Da sich die Messungen sowieso um ca. 5% von Mal zu Mal unterscheiden, würde ich sagen, der Effekt der Aufrüstung liegt mehr oder minder bei 0.
    :(

    Die Aktivierung von Quartz Extreme hat erwartungsgemäss auch nix gebracht, da mein PCI-Bus sowieso schon arg durch die IDE-Controller-Karte gebeutelt ist.
    Mein Fazit: kauft euch lieber eine Rage 128 wenn ihr euren guten alten Mac flotter machen wollt. Die sind billiger als die Radeon 7000.

    Gruss, Andreas
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Quarz Extreme funktioniert doch nur mit AGP-Grafikkarten, oder?

    No.
     
  3. two42two

    two42two MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    ...
    da gibts einen Hack dazu, der d. auch für PCI ermöglicht ...

    grüsse

    two42two
     
  4. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Mein Fazit: kauf lieber einen neuen Mac, anstatt den Alten aufzurüsten - bringt meist nicht viel.

    No.
     
  5. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Den Unterschied solltest Du mit einem Ego Shooter Testen, da merkt man es am Besten! Ansonsten, bei so alten Kisten wird es wirklich nicht viel bringen! Da geht halt einfach irgend wann nichts mehr. Und wenn der PCI eh schon voll beschäftigt ist, wird es da eh eng um noch ne Grafikkarte zu betreiben.
     
  6. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    13.01.2003
    Den Hack gibts hier! Also ich hab recht gute Erfahrungen mit der Radeon 7000 Mac-Edition gemacht in meinem G3 b/w mit einer Sonnet G4/500 CPU.
     
  7. lupusoft

    lupusoft Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.01.2004
    Tjaja, die blau-weißen haben aber meines Wissens den einen 66 MHz PCI-Slot, da sieht die Geschichte schon wieder anders aus...

    Gruss, Andreas
     
  8. two42two

    two42two MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    ...
    nur einen, und welcher ist d. genau?

    grüsse

    two42two
     
  9. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    der erste - für die Grafikkarte!
     
  10. lupusoft

    lupusoft Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.01.2004
    Der mit dem kürzeren PCI Stecksockel.
     

Diese Seite empfehlen