Artefakte bei der Bilderdarstellung

Diskutiere mit über: Artefakte bei der Bilderdarstellung im Bildbearbeitung Forum

  1. ataritt

    ataritt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    Hallo Leute,

    ich habe da ein Problem. Ich habe meine Polarlicht-Dias mit dem Durchlicht-Aufsatz unseres Epson-Scanners gescant. Hier eine verkleinerte Variante:

    http://landschloesser.de/fotoschrott/original.jpg

    Dieses Foto sieht in allen Programmen, die ich habe, gut aus - auch Vorschau liefert ein schönes Bild.

    Wenn ich das Foto nun in FotoMagico importiere, kommt ein hässliches, mit Kanten behaftetes Bild dabei heraus. Ich habe mal einen Screenshot gemacht:

    http://landschloesser.de/fotoschrott/angewendet.jpg

    Die Kanten sind natürlich auch im Export und während des Vorspielens der Diashow zu sehen.

    Kann mir jemand helfen und sagen, wie ich das Problem OHNE neues Scannen lösen kann?

    Witziger Weise hatte ich dasselbe Problem schon mal, als ich genau die gescannten Dias testweise auf Papier vergrößern lassen wollte. Dabei kamen genau so kantige Abstufungen heraus.

    Viele Grüße und einen schönen Abend wünscht

    ataritt
     
  2. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.958
    Zustimmungen:
    1.385
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Deswegen heißt es doch "FotoMagico"! ;)

    Nee im Ernst: Wozu dieses Programm?
    Sieht so aus, als ob das auf 256 oder 32768 Farben runtergerechnet wurde.

    Hab es mal getestet:
    Genauer: 256 farben OHNE Diffusion (sonst würde es besser aussehen)
     
  3. ataritt

    ataritt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    Au eine coole Idee - da müsste man aber eher meine Scans als magisch bezeichnen, weil es mit anderen Fotos perfekt funktioniert.

    Zum Erstellen von Diashows.

    Das wäre aber schäbig, ich habe IMO damals eher 16 Mio Farben ausgewählt. Möglicherweise war das Epson-Scan damals noch sehr schrottig.

    Kann man da noch was drehen, oder ist das endgültig Schrott? Ich brauche die Bilder am Samstag und habe keinen Bock und keine Zeit für neu scannen.
     
  4. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    13.01.2006
    Hast Du denn keine Alternative zu FotoMagico? Evtl iPhoto? Wie sehen Deine Nordlicht-Dias denn in iPhoto aus. Ich weiß, das hat auch so seine Macken, aber für ne Diaschau sollte es doch reichen.

    Uria aalge
     
  5. ataritt

    ataritt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    iPhoto macht keine geplanten Überblendungen, ich möchte das schon etwas professioneller gestalten, auch noch mit der passenden Musi. Von iMovie habe ich nur eine alte Version, die nicht hochauflösend ausgeben kann und das ist mir wichtig.
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.958
    Zustimmungen:
    1.385
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Nein, neu scannen brauchst du nicht. Das Bild ist ja in Ordnung,
    ohne die Streifen.

    Die Frage ist nur was da beim Einlesen passiert...

    Speichere es doch mal in einem anderen Format ab und
    importiere es dann nochmal.
     
  7. ataritt

    ataritt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    Habe ich schon probiert, TIFF, PNG, es kommt immer der selbe Müll raus. Komisch, dass das Problem noch niemand anders hatte.
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.958
    Zustimmungen:
    1.385
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Vielleicht bist du der einzige, der FotoMagico verwendet?
    Ich würde mich an den Hersteller wenden.

    Sorry, hab grad die Seiten bei Apple.de gesehen...
    sieht ja doch recht professionell aus.
    Weiß nicht, ob es da Support gibt... ach klar, die
    sind sogar ganz in der Nähe:


    Boinx Software is a trademark of GeBE Computer & Peripherie GmbH.

    Adress/Adresse
    GeBE Computer &
    Peripherie GmbH
    Lilienthalstrasse 1
    82178 Puchheim
    Germany

    Phone: +49 89 84 005 333
    Fax: +49 89 89 43 99 11
    Fax US: 1-866-GOBOINX
    (toll free)
    Officers/Geschäftsführer
    Sandra Pabst, Paul Pabst, Achim Breidenbach, Oliver Breidenbach
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2006
  9. Kid Rock

    Kid Rock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    14.05.2005
    Die Einstellungen hast du ja sicher bereits überprüft....
     
  10. ataritt

    ataritt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2006
    Hi Leute,

    ja, Kontakt zum Boinx-Support hatte ich bereits und ich bekam den richtigen Hinweis, den Bildschirm auf 16Mio Farben umzustellen und genau das schien auch das Problem gewesen zu sein, es waren nämlich nur 32k eingestellt. Dann wurde von 16Mio Farben des Bildes (die aber leider nicht vorhanden sind) auf 32k heruntergerechnet und dabei entstehen die kantigen Übergänge. Jetzt ist alles OK und meine Polarlichter bewegen sich prima.

    Danke für Eure Tips!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Artefakte bei Bilderdarstellung Forum Datum
Probleme bei Aktivierung Photoshop Bildbearbeitung 02.09.2016
Brauche Hilfe bei Reihenfolge+Beschriftung von Fotos.... Bildbearbeitung 21.03.2016
Wo sind die RAW Dateien bei "Foto"? Bildbearbeitung 28.12.2015
Aperture -> Fotos Bilder werden bei "Zusammenlegen" nur tw. in die Bibliothek importiert Bildbearbeitung 26.12.2015
wie bekomme ich das weg? Artefakte im JPEG Bildbearbeitung 07.02.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche