Argumente zum Switchen

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von SilentBob, 24.09.2005.

  1. SilentBob

    SilentBob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Moinsen.

    Ein Kumpel von mir juckelt mit seiner ME-Kiste durch die Lande. Heute kam heraus, dass er durchaus Interesse an einem Switch hätte. Allerdings müssten gewisse Dinge gesichert sein. So lag er mir in den Ohren, dass ja unbedingt sein iPaq HX 2110 mit dem Rechner kommunizieren können müsse. Gibt es Software zum Synchroniseren? Auf dem teil läuft schließlich ein MS-OS. Kann man den iPaq z.B. an den Mac Mini anschließen? Kann man - fragt mich nicht, wieso er das will - z.B. iCal auf den iPod ziehen und auch damit einen Abgleich zum iPaq machen?

    Ich denke aber, zunächst müsste die Handheld-Geschichte geklärt werden. Spielen die miteinander? Wer weiß etwas? Suche gute Switch-Argumente. :D

    Grüße
    SB
     
  2. dejes

    dejes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.551
    Zustimmungen:
    489
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Damit sollte die Synchronisation funktionieren. Was meinst du mit Abgleich iPod und iPaq? Das hab ich nicht verstanden.

    Gruß,

    macmadrid
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  3. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    MacUser seit:
    10.10.2004
    das erste große argument ist das Windows ME das schlechteste und fehlerhafteste Windows ist. Dann natürlich die größe und der stromverbrauch des mini. die bessere bedienbarkeit von OSX, und natürlich auch die geschwindigkeit des minis gegenüber dem alten rechner mit ME!

    (das mit dem HP Handheld wird schwierig. mein vater hatte letztens erst ein probemodell hier zu hause. man konnte ihn ans iBook anschliessen und aufladen, aber er wurde nicht erkannt. iSync unterstützt ihn auch nicht. er müsste sich dann zwangsläufig Virtual PC kaufen und ein extra windows emulieren um den handheld weiter synchronisieren zu können!)

    EDIT: ah okay, mit Missing Sync sollte das dann doch gehen. danke übrigens für den hinweis, dann braucht man doch kein emuliertes windows...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2005
  4. SilentBob

    SilentBob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Ich auch nicht. ;)

    Und Rupp, dass Me $@&§!# ist, ist natürlich klar. Der konnte letztens nicht einmal - keiner konnte es verstehen - eine von mir gebrannte CD lesen. Mehrere CDs und auch DVD mit den Daten gebrannt. Nix. Saublöde. Das mit dem Stromverbrauch ist auch noch gut. :)

    Synchronisation geht also. Schon einmal eine gute Nachricht. Danke. Ich werde ihn weiter fragen, was er denn so ungefähr haben will und mich bei Unwissenhiet wieder melden. ;)

    Grüße
    SB
     
  5. SilentBob

    SilentBob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Okay. Jetzt habe ich Kumpel noch einmal gefragt, was er denn alles braucht. Nun zickt er rum und fragt, wie es denn ausschaut mit dem Transfer von Musik (mp3) vom Mac auf seinen blöden iPaq? Geht das? Keine Ahnung, ob das überhaupt auf den Dosen geht, aber das ist ja nicht die Frage. ;) Also, geht das?
     
  6. appledeluxe

    appledeluxe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Hallo,

    also wie schon erwähnt wurde, funktioniert der Sync nur mit einer Zusatzsoftware. Ich selber habe eine iPaq 1940 und nutze PocketMac lite. Kostet 15 EUR oder so. Mit diesem Programm kannst du dann auch auf den iPaq wie auf ein Usb Laufwerk zugreifen und mp3s (ohne DRM) auf den PDA ziehen.

    Mit der pro Version hast du noch einige Features mehr, wie z.B. ein schönes Apple Theme:
    [​IMG]

    Ich selber habe nur die lite Version und für mich reicht es auch. Hier der Link: http://www.pocketmac.net/

    Grüße
    appledeluxe
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen