Arcor Speed-Modem + Airport Extreme

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Biber Bruder, 11.06.2006.

  1. Biber Bruder

    Biber Bruder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Hallo zusammen,

    ich verzweifele, da ich meinen Airport Extreme nicht zur Zusammenarbeit mit unserem Arcor DSL-Speed-Modem 200 bewegen.
    Wir haben ein Arcor-Speed-Modem 200, welches an der Starterbox klemmt. An dem Modem hängt ein Airport Extreme (ich habe es mittlerweile auch erfolglos mit einem Express ausprobiert). Ich möchte den Extreme nicht als Bridge einrichten wie hier http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=173849 beschrieben, da ich mehrere Macs gelichzeitig an den Airport hängen möchte.
    Zugang zum DSL-Netz bekomme ich aber, wenn ich das Kabel direkt in den Mac stöpsele. D.h. das DSL selbst funktioniert.
    Wenn ich in das Airport Aministrationsprogramm schaue, sehe ich, daß unter "TCP/IP konfigurieren (unter PPPoE)" keine IP Adresse und keinen Router erhalte.
    Arcor bot mir als Lösung nur an, daß sie mir ein WLAN Modem zusenden. Ist das wirklich die einzige Lösung?

    Wir sind seid Freitag bei Arcor, der Zugang mit der Telekom und GMX klappte tadellos.

    Verzweiflete Grüße,
    Biber Brüder
     
  2. Biber Bruder

    Biber Bruder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Freunde, Römer, Mitbürger,

    ich habe es in Gang bekommen. Der Fehler liegt in der Firmware der Airport Stationen. (Unter http://discussions.apple.com/thread.jspa?messageID=1481024 findet sich eine nette Diskussion dazu.)
    Kurz gesagt, so die Airport Stationen und Arcor (oder sonstwem, z.B. Netcolone) in der Schleife "Suche nach PPPoE-Host" laufen, hilft es die Firmware auf 5.5.1 (Airport Extreme), bzw. 6.1 (Airport Express) zu ändern.

    Ich habe die Extreme am Arcor DSL-Modem mit der Firmware 5.5.1. Die Express ist als Client mit der Firmware 6.3 in das Netz eingebunden. Und es funktioniert.

    Falls es also Probleme gibt, nicht bei Arcor anrufen (die haben keine Ahnung), sondern die Firmware ändern.

    Viel Erfolg!

    Ein glücklicher Biber Bruder :D
     
  3. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Wo man auch aufpassen muss, ist, dass man keine Providerbezeichnung einträgt. Das geht auch schief.
     
  4. auhage

    auhage Gast

    stimmt soweit, nur eine airport snow (dual ethernet) habe ich beim besten willen nicht zur zusammenarbeit mit netcologne bewegen können. zumal es da auch nur 2 firmwares gibt. beide laufen nicht. die "alte" extreme station fand den pppoe host mit firmware 5.7 auch nicht. nach aufspielen von 5.1.1. klappte es dann. zur "neuen" extrem hatte der apple support anfang märz noch nichts vorliegen. es kann aber gut sein das auch diese inkompatibel mit netcologne ist. die wiederum haben von apple und airport null ahnung behaupten aber gerne das wäre keine problem. wenn jemand weiß wie die snow ans laufen zu bekommen ist bitte melden. thanks
     
  5. festplattenmagier

    festplattenmagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    22.06.2005
    ja bitte ;)

    also was defnitiv auch nicht geht ist QSC mit dem Thomson Seedtoch 605 (als Modem)..

    und der Firmware 6.2 bzw. 6,3 für die Airport Express Station...

    6.1.1. klappt wunderbar...

    Wenn man wenigstens wüsste warum es nicht geht, dann könnte man sich wenigstens mal bei QSC beschweren, und evtl. andere Hardware bekommen, oder die lösen das Problem...

    ich versteh nur nicht ppoe ist doch ein Standard, das sollte doch klappen?!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen