Applikation zum Schriftenausdrucken?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Mr Hedburns, 12.04.2006.

  1. Mr Hedburns

    Mr Hedburns Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2006
    Hallo Füchse!

    Ich benötige ein Programm, mit dem ich meine sämtlichen Schriften ausdrucken kann, um mir quasi meinen eigenen Schriftenkatalog zu erstellen.

    Kennt da jemand ein Programm, mit dem sich so etwas machen lässt?

    Dank euch.
     
  2. clemensk

    clemensk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.06.2005
    sowas such ich auch.. aber bitte ohne abstürze.. suitcase war nicht so der bringer
     
  3. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.209
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.977
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Bei Versiontracker gibts unter "Font Tools" ein paar kleiner Freeware Programme, die das können. Muss aber auch erst was davon ausprobieren.
     
  5. Iwo

    Iwo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    08.02.2005
  6. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Ich habe sowas programmiert, allerdings für Linux. Nennt sich "fontlinge". Auf dem Mac bekomme ich die MySQL-Einbindung von perl nicht zum laufen. http://www.gesindel.de
    Die Software unterstützt OpenType, Truetype, MultipleMaster und Postscript. Postscript allerdings nur in den Formaten,die uinter Linux und Windows üblich sind, KEINE Suitcases oder Ressourceforks. Sprich: "Arial.ttf" geht. Der Suitcase "Arial" nicht. "Arial.pfm" geht auch, aber die frisst wiederum der Mac nicht.

    Wenn Du also eine reine Open/TrueType-Sammlung hast und Zugriff auf ein Linux-System, dann könntest du deine Sammlung dort katalogisieren.

    Gruß,
    Jörg
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.977
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    So. 2 Programme hab ich getestet:

    - FontBook:
    Ausgabe hat viele Möglichkeiten. 14 MB dickes Programm. Leider bei sehr vielen
    Schriften (ca. 1500) etwas zäh. Ausdruck aller Schriften hat nicht geklappt... damit war das Programm überfordert.

    - Font Parade:
    Kleines schnelles Programm. Damit hab ich mir einen 50 Seiten starken Katalog ausgedruckt, das ging problemlos.
    Allerdings nur jeweils 1 Zeile Beispieltext pro Schrift.
    Es wird die Collektion der Schriftsammlung oder alle Schriften oder jeweils aktivierte gedruckt. Eigentlich ganz praktisch.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Applikation zum Schriftenausdrucken
  1. mrbela
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    110
    tamuli
    04.09.2016
  2. psyndrome
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    389
    BlueCougar
    06.03.2014
  3. Ukon
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    352
    Ukon
    15.09.2013
  4. 5iGTERM
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    233
    5iGTERM
    19.06.2013
  5. amorph
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    705
    cdrx
    09.01.2012