AppleWorks 6: "Nicht sichern" gedrückt: Wiederherstellen möglich?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Behruz, 23.04.2006.

  1. Behruz

    Behruz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.03.2006
    Liebe Leute,

    ich glaub ich hab mir grad selber fürchterlich in's Bein geschossen, aber vielleicht gibt es noch Rettung...
    Ich habe gerade mit AppleWorks D-6.2.9 unter Aufwendung großer Mühe ein kompliziertes Dokument (Inhaltsverzeichnis) erstellt.
    Nach dem Schließen wollte ich das Dokument noch mal aufmachen, geh in den Finder, finde es, doppelklick und: nichts zu sehen auf der Seite. Ein leeres Dokument.
    Ich kann mir das nur so erklären, dass ich beim Schließen versehentlich auf "nicht sichern" geklickt habe und daher alle Änderungen verworfen wurden.
    Während ich das Dokument erstellt habe habe ich aber immer wieder "zwischengesichert" (Apfel+S).

    Daher meine Frage: gibt es irgendeine Möglichkeit irgendwie zu einer dieser Zwischensicherungen zurückzukehren? Oder wurden alle Zwischensicherungen durch das Drücken von "nicht sichern" gelöscht?

    Hoffend, dass die ganze Arbeit des langen Abends doch nicht futsch ist...,

    Behruz
     
  2. kannstemal

    kannstemal Gast

    /Users/Documents/AppleWorks Benutzerdaten/Ausgangspunkt/

    möglicherweise in Cache oder in Benutzte Objekte.
     
  3. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Manchmal passiert es bei AW. Es speichert nicht. Du hast nichts falsch gemach AW hat deine Datei kapput gemacht.
     
  4. Behruz

    Behruz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.03.2006
    Danke für die Antworten!

    @ kannstemal: in /Users/Documents/AppleWorks Benutzerdaten/Ausgangspunkt/... war die Datei zu finden, aber auch nur als leeres Blatt.
    @ Mystras: Wirklich?!?!? Meine Arbeit soll eine ca. 30-seitige Bakkalaureatsarbeit werden. Ich hab extra AppleWorks gewählt weil es nicht wie OOorg unter X11 läuft. Ich dachte, das sei sicherer. Wenn AppleWorks die Arbeit alle paar mal einfach komplett hin macht ist das natürlich nicht ideal.
    Hast Du nähere Informationen zum Thema "AppleWorks macht Dokumente kaputt" (Suche hab ich verwendet)?

    Danke, Behruz
     
  5. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Du hast Deine Datei verloren. Irgendwo habe ich das gelesen. Ich benutze AW 5 unter OS 9. AW6 ist schlecht.
     
  6. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Davon, daß AW Dokumente kaputt macht, habe ich in 15 Jahren und bei 2.500 Dokumenten noch nichts mitbekommen. :rolleyes:

    Wenn du ein Dokument öffnest, bearbeitest, dann schließt und auf "Nicht sichern" drückst, werden die Änderungen nicht gespeichert, ist doch klar. Da kannst du nichts machen.

    Wenn du wirklich zwischendurch Apfel + S gedrückt hast, dann suche die Datei mit Apfel + F, Änderungsdatum "heute" oder "nach dem <vorgestern>". Dann werden einige Dateien angezeigt, bei denen deine dabei sein muß. Irgendwo muß das Dokument ja abgespeichert worden sein, wenn du Apple + S gedrückt hast.
     
  7. Behruz

    Behruz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.03.2006
    ad 1) Sehr gut. Es ist beruhigend das zu lesen.
    ad 2) Das Problem ist nicht, dass ich das Dokument nicht finden kann. Das Problem ist, dass das Dokument leer ist.
    ad 3) Das ist mir natürlich klar. Ich hab in meiner Not nur gedacht, dass AW irgendwo vielleicht so eine Art "Verlauf" anlegt. Hätte es so was gegeben wäre ich gerne kurz bevor ich "Änderungen nicht sichern" geklickt habe wieder eingestiegen...

    Naja, wie auch immer, ich werde mich daran machen das ganze noch mal zu schreiben.

    Danke aber für eure Bemühungen!

    LG, Behruz
     
  8. cm752004

    cm752004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    16.10.2005

    Hallo,
    ich benutze AppleWorks 6 seit fast 4 Jahren, davor benutzte ich AppleWorks 5, davor ClarisWorks 3 und 1. In dieser ganzen Zeit wurde keine einzige Datei "kaputt" gemacht und ich hatte keinen Datenverlust. AppleWorks ist zwar alt, aber es tut immer noch jeden Tag seinen Dienst zuverlässig.
     
  9. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Kann es nicht sein, dass - aus hier unbekannten Gründen - ein weiteres Dokument mit demselben/ähnlichem Namen oder an anderer Stelle gesichert wurde, das doch einen Inhalt enthält?
    Ich halte es ebenfalls für reichlich unwahrscheinlich, dass garnichts mehr vorhanden sein soll.
    Es gibt eine Möglichkeit, eine solche Situation zu erzeugen, die Du beschreibst: Wenn ich ein leeres Dokument habe und erzwinge, dass dieses unter dem Namen eines vorhandenen Dokuments (mit Inhalt) mit identischem Namen gespeichert werden soll.
     
  10. Behruz

    Behruz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.03.2006
    ad 1) ich hab den Rechner nach allen heute geänderten Dateien durchsucht. Er findet genau die Dateien die ich bearbeitet habe. Es stimmt alles. Insofern: (leider) nein.
    ad 2) Das Problem ist (wahrscheinlich) ja, dass ich AW irrtümlicherweise gesagt habe es soll nix sichern. Die Frage war ob man trotzdem noch irgendeine Chance hat an die Daten heranzukommen oder ob sie nach "Nicht sichern" unwiderruflich und für immer verloren sind. Es scheint so...
    ad 3) Ich hab zwar tatsächlich mehrere Dokumente mit ähnlichem Namen erstellt (eben genau die, die bei der Suche (siehe Punkt 1) ) gefunden wurden...), aber das was Du beschrieben hast habe ich sicher nicht gemacht. Die anderen Dokumente hab ich natürlich auch schon kontrolliert ob der Inhalt vielleicht fälschlicherweise dort ist...

    Ich betrachte die Daten als verloren.

    Aber wenn wir schon dabei sind noch zwei Fragen:
    1) kann man um solchen Pannen vorzubeugen für einzelene AW-Dokumente festlegen, dass sie bei jedem Schließen (automatisch) gesichert werden? Hab kurz in den Einstellungen geschaut aber nichts gefunden.
    2) AW fragt jedesmal wenn man ein .doc-Dokument geöffnet hat und ohne es zu verändern wieder schließen möchte ob es die Änderungen speichern soll. Wieso? Hat das was mit der Datei-Konvertierung zu tun? Gilt das öffnen mit Konvertierung als ändern? (Das ist nämlich wahrscheinlich der Grund warum ich gewohnheitsmäßig auf "nicht sichern" geklickt habe...)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen