AppleClone G3

Diskutiere mit über: AppleClone G3 im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. 128er-Man

    128er-Man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    04.02.2007
    Hi,

    ich bin neu auf dem Sektor.

    Wie mein Pseudonym sagt, bin ich eher bei Commodore (C128) zu Hause.

    Nun will ich für´s Internet einen kostengünstigen Apple haben.

    Da die alten Apple eher schwierig mit Fremdfestplatten waren, habe ich mir überlegt einen AppleClone zuzulegen (brauche auch nichts größeres).

    Deshalb meine Frage: gibt es einen AppleClone, der als G3 oder G4 ausgestattet war (nicht durch Nachrüstung)?

    Ich hoffe, Ihr könnt mir dabei weiterhelfen,

    Gruß,

    128er-Man
     
  2. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    die Geräte heißen Umax oder Pulsar.

    Aber ich glaube, die gab es nur mit G3 Prozessoren.

    mfg
     
  3. 128er-Man

    128er-Man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    04.02.2007
    Tatsächlich,

    hab´ die Seite macinfo.de nochmals durchforstet. Da steht das Topmodell Pulsar tatsächlich mit einen 750. Hab´ wieder mal nicht genau geschaut.

    Jetzt die Frage: War dieser Rechner von Haus aus eine Upgrade-Version oder war da ein G3-Board eingebaut?

    Gruß,

    128er-Man
     
  4. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    Die Clones gab es nur mit G3 Prozessoren, meine ich. G4 sicher nicht, darunter weiß ich nicht.

    Aber da du die Maschine eh nur als Internetrechner willst, schau dich doch mal nach einem iMac, einem alten G4 Powermac oder gar einem Powermac G3 um.

    :augen:
     
  5. 128er-Man

    128er-Man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    04.02.2007
    Hi grooveboxxer,

    leider ist mein Wissen über die AppleClone ziemlich gering.

    Ich wollte eigentlich einen Clone mit G3, einen Apple G3 beige Tower hab´ ich noch dastehen. Aber mit dem Aufrüsten haberts bei mir immer.

    Deshalb, und weil ich gelesen habe, dass es bei den Clones diese Probleme nicht so geben soll, wollte ich einen solchen haben.

    Einen G4 oder höher kommt bei mir nicht in Frage, da ich nur OS9.x verwenden will und der Rechner nur ein Arbeitsrechner sein soll.

    Gruß,

    128er-Man
     
  6. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    naja, ich denke bei einem G4 Digital Audio oder so, solltest du keine Probleme mit Aufrüsten haben.
    Und es sind eben "richtige" OS9 Rechner, aber auch OS X sollte problemlos laufen.

    :)
     
  7. svmaxx

    svmaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    02.11.2003
    Ich hatte damals einen Umax. Lief einwandfrei. Allerdings hatte ich auch nie Probleme beim Aufrüsten von G3/G4 Macs (Tupperdosen, nicht die Beigen G3). Und wenn man sich anguckt, wie billig man gebrauchte Apple G4/400 & Co. bekommt, würde ich mir eher so einen zulegen. Die sind unter OS 9 klasse Arbeitstiere und a.W. läuft auch X drauf.

    bye, M.
     
  8. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    Leg' Dir einen Rechner zu, der OS X sicher kann, da die alten Browser nicht weiter entwickelt worden sind (unter OS 9), einige Seiten kann man mit denen schon nicht mehr richtig öffnen.

    Gruß und viel Erfolg

    B.
     
  9. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Es war nie schwierig ne HD in nen Mac einzubauen bzw zu verwenden, es lag halt daran das Apple bis zum G3 SCSI-Festplatten und eben keine ATA-Platten wie PC-Hersteller verwendete.

    Ab dem G3 hat Apple dann auch IDE/ATA-Festplatten verwendet.
    Da kannst du jede ATA/IDE HD bis max 120GB einbauen, auch größere aber der G3 kann lediglich 120GB (ATA3 konnte halt nicht mehr) ansprechen.

    Wobei wenn du sagst für Internet, solltest du dir nen G3 ab dem B&W holen, da auf denen das aktuelle OSX läuft.
    Die ganzen Clones (Umax, Daystar, Motorola, Pios oder wie se nicht alle hießen) haben keinen OSX support, da geht dann das "rumgebastle" los, zweitens hatten die meißten Clones eben auch SCSI-Festplatten (Fast-SCSI 10MB/s) also nicht gerade "Der Bringer" ;)

    Also gut wäre z.B.

    G3 B&W 350MHz oder schneller
    512MB RAM oder mehr
    OSX 10.3.9 oder neuer


    Gruß

    Nicolas
     
  10. 128er-Man

    128er-Man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    04.02.2007
    Schade,

    dann sind die alten G3 also nur was für Nostalgie-Geschädigte??

    Gruß,

    128er-Man
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche