Apple tauscht meinen Akku nicht um , obwohl er laut Apple starke Mängel aufweist !!!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von shorty1985, 01.02.2006.

  1. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Hallo

    Ich weiß Akku -Beitrag 33333333333333333333333333333333


    Aber ich brauche wirklich mal Hilfe

    Also ich habe ein Ibook G4 Kaufdatum 27.12.05

    Nun mein Problem .

    Ich benutze Coconurt battery . Bisher lag meine Akkukapazität bei 102 % bis gestern abend , Gestern abend fiel diese Anzeige auf 101%

    Als ich heute morgen mein Ibook (frisch geladen , kalibriert) anschaltete zeigte die Kapazietät nur noch 98 %

    Gestern noch lag meine " original battery capacity" bei 4400 mAH"
    und meine " current battery capacity " bei rund 4600mAH.

    Nur seit heute morgen zeigt mir die "current capacity" nur noch 4352 mAH

    also deutlich unter der normalen Leistung .

    Ich berufe mich aber nicht nur auf coconut . Ein Beispiel . Das Telefonat mit dem Applecalölcenter dauerte 15 minuten .

    In diesem 15 Minuten sank die Akkuanzeige von 98% auf 73 % obwohl ich das Ibook nur anhatte , es war kein Programm geöffnet.


    Der Appleservicemitarbeiter meinte nun zu mir , dass das definitiv nicht normal sei nach gerade mal 25 Ladezyclen und meinte , dass ich einen neuen Akku bekomme . Er wartet nur noch auf das okay , aber bei diesen Aussagen ist da definitiv was mit dem Akku.

    Nur der Witz ist , dieser Servicechef hat mir keinen neuen Akku zugesprochen .

    Was soll das?????

    Wie soll das den in 4 Monaten sein ???

    Ich meine in 4,5 Wochen 4% Verlust bei der Akkuleistung.

    Noch ein Beispiel . Ich bin gerade mal 10 Minuten online meine Akkuanzeige ist schon um 19 % gesunken .


    Was sagt ihr dazu??

    habe ich vielleicht im Gravismarkt eine Chance?????


    Vielen dank im vorraus
     
  2. ich denke du übertreibst ein bisschen …
    erstens ist die Akkuanzeige kein fester Wert. Das habe ich so oft erlebt, dass der Akku runter geht, dann wieder hoch (bei mir ist meist Zeiteinstellung).
    Und wenn ich die Zahlen recht in Erinnerung habe, sind die mAH-Werte okay.
    Viel wichtiger ist doch: Wie lange hält der Akku tatsächlich in der Praxis! Wenn das weniger als 2 1/2 Stunden sind, stimmt was nicht. Wenn mehr hast du schlechte Karten …
     
  3. xircom

    xircom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    04.12.2004
    Normaleweise liegt die Akkuanzeige unterhalb von 4400mAh und variiert ziemlich.
    Hast Du viele Widgets geladen, sonst noch irgenwelche Prog. am Laufen ? Musik, viele Tab's im Safari, großer RAM, weit von Router ?
    Mir erscheint die Anzeige/Leistung des Akkus noch nicht ausßergewöhlich.
    Bei meinem jetzigem PB wurde der Akku nach 2 Wochen ausgetauscht, da er nicht mehr als 23% der Leistung - dauerhaft - gebracht hat. Er ließ sich nicht mehr vollladen - das war Gund genug.
    Ehrlich ?
    Ich hätte Dir den Akku auch noch nicht ausgetauscht. Außerdem ist Coconut nicht maßgebend.

    Er wird sich nocht stabilisieren - immer schön leerlaufen lassen und wieder aufladen.
     
  4. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Also der akku ist nun schon fast leer . und wie gesagt , er wurde heute nachmittag gegen 17 uhr erst vom netz genommen und danach vielleicht insgesamt 40 min benutzt .

    der mann beim appleservice meinte ja sogar , dass ich einen neuen bekomme . wir habern ja telefoniert und die akkuanzeige fiel und fiel und fiel und der fand das defintiv nichtmehr normal .

    nur der chef rückte keinen akku heraus . ich habe von anfang an das gefühl gehabt,dass der akku nicht wirklich lange hält .


    ich habe nur 1 widget so einen kalender , musik habe ich gar keine darauf , und dokumente auch keine . ich schleppe das book ja immer mit zur uni zum tippen usw. größere datenmengen lade ich immer sofort auf den mini

    ich lade den akku nie bevor sich das book in den ruhemodus geschaltet hat.
    Seit neuestem zeigt mir das ladekabel anhand der farbe auch , dass das book voll geladen ist , dann mache ich das book an und die akkuanzeige steht auf 97 - 98 % das war aber vorher nicht .
     
  5. Deine Angaben sind einfach zu vage. Arbeite (oder nutze das Book) mal ein paar Stunden am Stück, oder guck ein, zwei DVDs, dann weiß man mehr. Bei mir sdtand die Anzeige auch schon bei 126 h :D – aber nie mehr als 97%!
    Wo hast du eigentlich gekauft? Online bei Apple direkt?
     
  6. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005
    ne ich habe das book bei gravis in bochum gekauft .

    ich verstehe nur nicht , warum der eine sagt okay der weißt grobe mängel auf , und ich dann doch keinen bekomme .

    ich habe da 1100 € für bezahlt

    das mit der dvd habe ich schonmal gemacht .akku vollgeladen -> dvd rein -> laufzeit 93 min -> danach hatte ich irgendwie noch 5 % und der akku reichte noch um 1 email zu lesen
     
  7. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Tu doch nicht rum wegen 1-2 Prozent !

    Lad das gerät voll auf und arbeite normal damit und schau auf welche Zeit du kommst.

    Wenn du auf 3-4 h kommst denke ich ist das normal

    Warum willst du nach 4 Wochen nen neuen Akku ?? wart doch noch paar Monate und wenn der Akku dann wirklich kaputt sein sollte kannst du am ehesten auf Garantie einen neuen bekommen.

    Ich finde es aber irgendwie schon bisschen unverschämt in deiner jetzigen Situation einfach einen neuen zu verlangen.

    Auf die % Anzeige kannst du genauso wie auf die Zeit nichts geben, es kommt darauf an wie lange er wirklich hält !

    Grüße,

    Flo
     
  8. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005
    ich bin darauf gekommen , da auch andere ibook besitzer meinten hey komisch .

    wir saßen alle in der uni . alle die selben proggis auf selbe zeit selbes ibook

    bei den anderen in der selben zeit viel weniger akkuverbrauch .

    was ja auch dafür spricht das der appletyp sofort von nem neuen akku anfing.

    ich wollte ja nur wissen ob es normal ist.

    ich musste dann auch das book runterfahren und beim start folgende kombination drücken

    shift - fn-ctrl und den powerbutton .

    dann fragte er ob sich die anzeige verändert hat und ich meinte nein .
    dann meinte er , dass der akku einen weg hat
     
  9. Shorty: Auf die Telefonhotline darfst du nicht viel geben: Es hat seinen Grund, warum jene, die du zuerst dran hast, nix verbindlich sagen dürfen.
    Eine DVD ist eine Extrembelastung für ein Book, auch bei mir ist die Anzeige nach einer DVD bei +/- 10 %. Aber mein Akku ist ein gutes halbes Jahr alt. Ich würde Flooos Rat beherzigen. Wenn der Akku wirklich 'ne Macke hat, dann kannst du vermutlich in 4 Wochen nicht mal mehr eine ganze DVD anschauen. Dann wird auf jeden Fall umgetauscht.
    Aber da du bei Gravis gekauft hast: Hingehen und freundlich beschweren. Aber nix von wegen Coconut Batterie oder 1 % weniger, sondern: Wie – nur eine DVD mit 93 Minuten und dan alle? Oder so …
    ich würde aber dennoch einen Vergleichstest mit "Arbeiten" machen, also Safari, iTunes, Photoshop, Text (was auch immer du machst) – "normale" Sachen halt.
     
  10. Uncle Ho

    Uncle Ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    24.10.2005
    Was mir auffällt:

    Du kalibrierst den Akku ja dauernd neu (das geschieht automatisch, wenn du bis zur Zwangsaktivierung des Ruhezustands das iBook nutzt und dann wieder voll auflädst). Das kann natürlich die Werte von Akkuanzeige und Coconut beeinflussen.

    Ich bin ich der gleichen Situation wie du:
    -iBook Ende Dezember 2005 bekommen
    -Student

    Aber:
    Ich habe erst 8 Ladezyklen runter!! Natürlich nehme ich das Book ständig zur Uni mit, aber wo es Strom gibt (selbst in unseren Hörsälen sind Steckdosen unter den Klapptischen!) nutze ich das iBook natürlich über Strom.

    Es ist gar nicht gut, sein iBook immer auf Batterie laufen zu lassen und die Batterie jedesmal total auszuschöpfen, bis der Ruhezustand aktiviert wird. Apple sagt ja auch explizit: "Vermeiden Sie Tiefenentladung. " Und wenn du mal hier im Forum schaust, wirst du sehen, dass vielen Usern ständiges Tiefenentladen geschadet hat (Batteriekapazität sinkt sehr stark).
    Also:
    Wo eine Steckdose in der Nähe ist: einstecken. Nicht warten, bis der Akku völlig leer ist.

    Mein iBook schafft übrigend knapp über 3 Stunden bei aktiviertem WLAN und voll aufgedrehter Display-Helligkeit.
     

Diese Seite empfehlen