Apple Store

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von fialkowski, 01.12.2006.

  1. fialkowski

    fialkowski Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.03.2004
    Hi,
    mein Schwager will sich mit fast 60 Jahren seinen ersten Computer zulegen ( iMac 20").
    Da ich schon einige Macs gekauft habe, will ich das Gerät telefonisch im Apple Store bestellen (Pricematching).
    Mein Schwager hat z.Zt. weder eine eMail Adresse noch eine Kreditkarte.

    Fragen:

    Kann ich das Verkaufsgespräch führen, der Käufer aber mein Schwager sein ? Eventuelle Mails müßten über mich laufen.

    Kann er die Kaufsumme, mangels einer Kreditkarte auch auf ein Apple Kto. überweisen ?

    Danke Rainer
     
  2. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Es gibt bis 23:59 Uhr 101 Euro Rabatt auf den iMac! Also schnell schnell;)
     
  3. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Ja klar! Das ist kein Problem...


    Ich weiß nicht mal ob du überhaupt eine E-Mail Adresse bei der telefonischen Bestellung angeben musst..
     
  4. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Zahlung per Überweisung ist möglich, im Apple Store.
     
  5. kalteente

    kalteente MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.09.2004
    Hej,

    du kannst bei apple entweder per kreditkarte oder ueberweisung zahlen. Die ueberweisungsmethode dauert nur einen tick laenger. Klar kannst du das gespraech fuehren fuer deinen bekannten. Ich habe sowas bereits gemacht und es hat geklappt. Man darf bei der rechnungs- und lieferanschrift nur nicht durcheinanderkommen. Die kriegen das schon hin.

    Alles gute,

    kalteente

    EDIT: Kacke, zu lahm.
     
  6. st34Lth

    st34Lth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    83
    MacUser seit:
    07.01.2004

    Ja, Email-Adresse muss angegeben werden. Zumindest wurde ich danach gefragt.
     
  7. Locator

    Locator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    15.07.2005
    Mail-Adresse wird verlangt.

    MfG
    Locator
     
  8. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Melde für ihn doch einfach eine freie Adresse bei gmx oder web.de an. Die kannst Du ihm ja dann später in seinem Mail-Programm einrichten. Und bis dahin kannst Du, mit seinem Einverständnis natürlich, die eventuellen Nachrichten von Apple für ihn im Auge behalten.
     
  9. weber

    weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Klar fragen die nach einer E-Mail adresse, aber für ich weiß nicht ob das zwingend notwendig ist für die telefonische Bestellung...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple Store
  1. ims
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.234
    Peacekeeper
    05.06.2014
  2. iMac2011
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.247
    junkyard
    19.08.2012
  3. majete
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.962
    doger
    21.03.2012
  4. d0m1
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    3.318
    mgm86
    03.11.2011
  5. Roadrunner22
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    810
    Roadrunner22
    16.10.2011