Apple Software

Diskutiere mit über: Apple Software im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. momentss

    momentss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.02.2006
    Hallo

    ich überlege mir ein neuen ibook zu holen, jedoch habe ich nur noch bedenken wegen der ganzen Sofware die ich mir noch holen müsste. Wie z.B. den gesamten Office für Mac sowie Grafiksoftware usw.. Ich denke mal, dass mich die gesamte Software über 300€ kosten würde.

    Da ich berreits die gesamte Software für Windows habe, frage ich mich ob der Kauf von einem ibook sinnvoll ist.

    Gibt es da möglichkeiten wie ich Geld Sparen kann?
    Oder muss ich mir wirklich alles neu beschaffen?

    ich bedanke mich schonmal im vorraus für die Antworten
     
  2. wumkilla

    wumkilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Mit dem iBook kommt ein brauchbares softwarepaket, z.B. ilife (foto, itunes, garage band, iDVD,...) und apple works (vergleichbar mit ms office, aber nicht so gut). Es gibt auch open office,meiner meinung nach zu empfehlen, habe selber office für mac, ziehe aber open office vor (einziger nachteil: läuft nicht nativ unter os x, sondern unter x11 (das wird ebenfalls mit dem iBook mitgeliefert). überleg aber mal, ob du noch warten willst, bis klar ist, ob es auch ein ibook-pendant mit intelprozessor geben wird, was viele leute für wahrscheinlich halten.
    ich glaube jedenfalls, das kein windows-notebook in sachen mobilität (v.a.akkulaufzeit) an ein ibook rankommt.
     
  3. Emp

    Emp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.11.2005
    Das halte ich für eine Fehlinfo. Apple Works ist halt nur Pages und Keynote, ohne Tabellenkalkulation oder anderen Kram den MS oder Open Office mitbringt. Pages ist aber vom Konzept her schon anders als Word/Writer und mehr auf Layout ausgelegt. Und Keynote lässt Powerpoint und ganz besonders Impress bei Präsentationen einfach nur stehen, nix mit schlechter.
     
  4. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    27.07.2004
    Was ist mit Dateien ? Musst du z.B. Word-Dokumente weiter benutzen oder von anderen lesen ? (M$ Office ist nicht mal zu sich selbst 100% kompatibel).

    Wenn es nicht so schnell laufen muss, vielleicht mit VirtualPC ein Windows auf dem iBook emulieren ? (Ist langsam, aber eine Überlegung wert)

    Andererseits kostet iWork (Pages = Word, Keynote = Powerpoint) viel weniger als Office:mac.

    Grafik ist ein weiter Begriff, aber wenn es nur einfache Fotobearbeitungen sind könnte iPhoto ausreichen (Gratis dabei).

    =Mac mal im Fachgeschäft/Bekannten ansehen und ausprobieren.
     
  5. Zerb

    Zerb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.02.2005
    NeoOffice?? Open Office das dann schon fast den eindruck von nativem laufen macht?? Nicht, das es so viel schöner wär' aber es ist für meine Begriffe einfacher in Gang zu bringen und auch schöner, wenn man nicht immer mit dem x11 konfrontiert wird..
     
  6. tansho

    tansho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.12.2003
    jetzt haust du hier aber eine fehlinfo raus.
    apple works ist schon vergleichbar-aber eben nicht so umfangreich.
    du meinst sicherlich "iwork".
    es sei dir verziehen.
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    apple works? gibts das noch? da wurde doch monate vor dem erscheinen von iwork die weiterentwicklung eingestellt...das hatte ich zumindest damals in der macwelt gelesen...
     
  8. geri1980at

    geri1980at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    27.07.2003
    wobei bei apple works schon tabellenkalkulation und solcher kram von office dabei ist :) apple works ist nicht gleich iworks :)

    http://www.apple.com/de/appleworks/

    @nicolas-eric bei den ibooks ist es noch dabei ... wobei es dafür ja sicher schon viel länger kein update mehr gibt als ein paar monate :)
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    das apple sich traut sowas noch mitzugeben.
    das letzte update stammt vom 14.1.2004. das ist ja schon ewig her.
    aber verkaufen tun die das alte zeugs immer noch im applestore...
     
  10. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Bei AppleWorks ist eigentlich alles für den täglichen Gebrauch dabei:
    [​IMG]

    Ich habe zwar MS Office, gebe AppleWorks 6 im Endeffekt aber meistens den Vorzug. Nur wenn ich Dateien mit anderen tauschen muß, greife ich zu Office. In letzter Zeit aber auch weniger, weil ich die AW-Dateien einfach als PDF abspeichere, dann gibts nämlich überhaupt keine etwaigen Kompatibilitätsprobleme mehr.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple Software Forum Datum
Macbook, Bilder von zwei Apple ID's chronologisch sortieren Mac Einsteiger und Umsteiger 22.09.2016
Software für DVB-T Stick Mac Einsteiger und Umsteiger 04.06.2011
Vorinstallierte Apple Software Mac Einsteiger und Umsteiger 07.04.2008
Demo Version von Apple Software? Wo bziehbar? Mac Einsteiger und Umsteiger 31.03.2006
Was passiert mit der Software nach dem Intel-Switch von Apple? Mac Einsteiger und Umsteiger 06.07.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche