Apple & Service???

Diskutiere mit über: Apple & Service??? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jay747

    jay747 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Hey!

    Wollte kurz meine Erfahrungen mit dem Apple Service schildern und um Rat fragen.

    Habe mir ein iBook G4 im Apple Online Store bestellt. Als ich das Teil dann am 08. März endlich in den Händen hielt stellte ich fest, dass das Netzteil nicht funktioniert. Dumm gelaufen! Bei Apple angerufen, nach ner Viertelstunde(!) sogar jemanden am Telefon gehabt. Nach einem kurzen Gespräch sicherte mir der freundliche Herr vom Service zu, dass ich in 3-4 Tagen ein neues Netzteil zu Hause hätte. Das defekte könnte ich behalten. (hab extra nachgefragt).

    Nach 5 Tagen kam tatsächlich ein neues Netzteil. Jedoch nicht fürs iBook sondern fürn Flachbildschirm. Wieder bei Apple angerufen- Derselbe Herr am Telefon wie die Woche zuvor, versicherte mir, dass er nun das richtige Teil verschicken würde. Lieferzeit: 3-4 Tage. Dass Netzteil für den Flachbildschirm könne ich behalten (wegen der Unannehmlichkeiten). Fand ich zwar nett, kann ich aber nicht gebrauchen.

    Fast zwei Wochen später war immer noch kein Netzteil in Sicht. - Dritter kostenpflichtiger(!) Anruf bei Apple- Zehn Minuten in der Warteschleife- ein anderer Herr. Dieser klärte mich darüber auf, dass nichts verschickt wurde, da das ohne Kreditkartennummer von mir nicht möglich wäre. (Als Sicherheit dafür, dass ich das defekte Netzteil auch zurückschicke. Naja, hab keine Kreditkarte. Zweite und letzte Möglichkeit: Apple Vertragspartner. Dieser ist von mir ca. 50km entfernt.

    Da man mir bei Apple nicht entgegen kommen wollte, lieh ich mir einen Wagen und fuhr zu Gravis in der Hoffnung das defekte Netzteil, welches ich ja eigentlich behalten sollte, dort einzutauschen. Nix. Dort wollte man mir auch nicht entgegenkommen. Heute wird das Netzteil von dort zu Apple geschickt und ich hoffe, dass ich in den nächsten Wochen ein neues hab. Achja, dafür dass ich nicht nochmal hundert Kilometer fahren wollte um es wieder abzuholen wurden mir zusätzlich zu meinen Benzin und Telefonkosten noch 5,90€ Versandkosten aufgedrückt.

    Na- das nenn ich mal Service!

    Und jetzt das wichtigste:

    Weiss jemand an wen man sich in solchen Fällen zwecks Beschwerde wenden kann?

    Bei Gravis konnte mir das keiner sagen und im Internet ist auch nix zu finden.

    Vielen Dank
     
  2. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    14.03.2005
    hi,
    ist leider nicht gut gelaufen.
    in so einem fall, die kostenlose apple hotline anrufen, du hast ja 90 tage kostenlosen support (die tel. nr. der hotline findest du in den unterlagen vom ibook), hätte das alles nichts gebracht, dann das netzteil mit einem reklamations-schreiben unfrei als paket an apple senden.

    aber i.d.r. kommt man mit dem support schon klar.

    was war mit dem netzteil nicht in ordnung ? ging das gar nicht oder hat es sich ab und an selbst ausgeschaltet ?

    roland o.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2005
  3. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Was im Falle einer Garantie völlig egal ist, da hätte ich genauso auf einen Austausch bestanden. Bei einem Neugerät würde ich nicht die geringsten Abstriche in der zugesicherten Funktionalität gemacht...

    Was sich der Apple-Service geleistet hat, versteh ich allerdings nicht. Wobei ja eigentlich der Händler der erste Ansprechpartner ist (hier der Apple-Onlineshop).

    Eventuell könnte es helfen, wenn die Aussage, mit dem Austausch beim Handelspartner, in schriftlicher Form von Apple vorliegt.

    Soll der Vertragspartner das defekte Gerät doch zurück schicken. Sonst wäre es ja auch keine kostgenlose Reparatur.

    Oder, als Brechstange durchaus geeignet, das Gerät zurückschicken und vom Kauf zurücktreten. Beim Onlinekauf geht das ja, solange es kein BTO-Gerät ist.
     
  4. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.02.2004
    Ich hatte auch vor kurzem mein Netzteil bei Apple tauschen lassen. Jedoch hatte ich es nicht eilig, da ich mehrere Ersatzgeräte habe. Auch ich bekam erst mal ein Netzteil für irgendein Apple Display zugeschickt (ich musste auch keine Kreditkartennummer angeben). Ich reklamierte dies und musste nun meine Kartennummer angeben. Dann bekam ich innerhalb von 48h das neue Netzteil zugeschickt. Das alte musste ich zurücksenden. Wahrscheinlich hatten wir dieselbe Person am Telefon... Irgendwie lustig. Auch wenn es in Deinem Fall wohl eher zum weinen ist...
     
  5. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.02.2004
    Achja und das komische Flachbildschirmnetzteil durfte ich sogar behalten. Nur habe ich nicht heraus gefunden für welches Apple Display das war.
     
  6. jay747

    jay747 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Das Netzteil ging garnicht.
    Am Telefon sagte man mir, als ich das letzte mal anrief, dass ich das iBook ja nun nicht mehr zurückgeben könnte, da die zwei Wochen Rückgabefrist vorbei sein.
    Weiss jemand einen Ansprechpartner oder eine Adresse?
     
  7. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    In so einem Fall nicht lange zögern sondern gleich zum Anwalt. Leider in vielen Fällen (wie in deinem auch) die einzige Lösung.
     
  8. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    14.03.2005
    das sich das netzteil schon mal selbst abschaltet ist wohl normal, und scheint kein defekt zu sein sondern eine schutzschaltung im netzteil.
    das nezteil reagiert sehr sensibel auf stromspitzen, ist auch ein unterschied ob ich das netzteil am mehrfachverteiter oder direkt in der wandsteckdose betreibe.

    das laden von lithium-ionen akkus ist nicht ganz einfach und nicht unkritisch, daher müssen netzteile besonders sensibel reagieren.

    hier im forum kann man auch einiges darüber lesen, also kein einzelfall.

    ich selbst besitze zwei powerbook netzteile, beide zeigen gleiche symptome, gingen beide gelegentlich mal aus, seit ca. 1,5 jahre an der gleichen steckdose ist nun ruhe und beide laufen tadellos.

    roland o.
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Ich hatte ja auch schon mehrfach das Vergnügen mit der Apple-Hotline. Beim ersten Mal war ich etwas verduzt, dass eine Computerfirma keinen E-Mail-Support bietet (da hat mans zumindest schriftlich). Hab mich sonst mit Apple nur über die Support-Hotline unterhalten und nach zwei erfolglosen Reparaturversuchen (Display vom iMac) wollten sie mir auch kein Ersatzteil mehr schicken, sondern schickten mich zum Apple Service Provider (zum Glück vor Ort), der konnte mir auch nicht helfen, daher wieder beim Support angerufen und richtig stunk gemacht - dann waren sie plötzlich wieder bereit ein Ersatzteil zu schicken.
    Fazit: Man muss also zum Support ein wenig zickig und unfreundlich sein und schon läufts.
     
  10. elkmail

    elkmail MacUser Mitglied

    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2005
    Wenn ich so etwas lese, frage ich mich, wo ich meinen Mac kaufen soll. Im Internet: nein, danke. Nicht bei technischen Geräten dieser Größenordnung. Ich habe da einfach zu viel Pech, dass etwas defekt ist. Bei Gravis: die schicken einen auch direkt an Apple. (so geschehen bei meinem iPod) Andere Händler hätten das Gerät aus Kulanz direkt vor Ort gegen ein Neues ausgetauscht. Vor allem, weil das gerät direkt am ersten Tag "defekt" war. Nun ja...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple Service Forum Datum
Apple Service -Elbe Weser Dreieck gesucht Mac Einsteiger und Umsteiger 19.03.2015
Kulanz und Service - ein Fremdwort bei Apple ? Mac Einsteiger und Umsteiger 29.10.2009
Apple und Service Kontakt?! Mac Einsteiger und Umsteiger 08.03.2008
Katastrophaler Service bei Apple Mac Einsteiger und Umsteiger 10.11.2006
Fortsetzung des glorreichen Debakels Oder: Apple Service (Achtung Switcher!) Mac Einsteiger und Umsteiger 15.12.2004
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche