Apple Service, MBP spinnt, was tun?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von dooyou, 11.12.2006.

  1. dooyou

    dooyou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    03.12.2006
    Servus,

    wie schon zu lesen war summt mein Display unter Windows. Mittlerweile piepst auch ab und an irgendwas, hört sich so an als würde einer der beiden Lüfter abstürzen.
    Dazu kommt das gerade das Geräte durch einen Bluescreen abgestürzt ist, so hab ich das noch nie gesehen, mit einem violetten Quadrat, siehe Bild:

    Apple kann mir nicht helfen weil die natürlich keine technische Unterstützung für Windows geben, das ist mir natürlich verständich. Aber es muss doch an der Hardware liegen wenn das brummt und summt und ähnlich. Ich verwende die BootCamp Standarttreiber.
    Für mich als Umsteiger ist das natürlich untragbar, war doch die Windows Funktion ein Hauptgrund diesmal zum MBP zu greifen. Prallels bringt mir noch nichts weil auch damt ab und an gespielt werden soll.

    Sicher, ich hätte noch das 14tägige Rücktrittsrecht bis Ende der Woche. Aber das hilft mir momentan auch nicht viel. Austauschen werden die das Gerät ohne dem Rücktritt wohl kaum. Mir hat man gesagt ich muss warten bis es in OSX abstürzt, dann kann man was machen.

    Blöd jetzt, bin etwas ratlos.
     
  2. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Du hast einen Virus.
     
  3. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    02.01.2006
    :upten:
     
  4. dooyou

    dooyou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    03.12.2006
    Jetzt bitte macht euch darüber nicht lustig, das hilft mir auch nicht weiter. Immerhin kostet das Ding nicht 2,5€.

    [​IMG]
     
  5. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    02.01.2006
    also unter OSX funzt das MacBookPro einwandfrei, wenn ich das richtig mitbekommen habe.

    Ich denke, daß es ein reines Windows-Problem ist. Entweder kommt XP mit der neuen Hardware
    nich zurecht, oder Du hast was bei BootCamp übersehen ??
    Die neueste BootCamp-Version hast Du genommen, ebenso die neueste Firmware für das MBP und
    das neueste Boot-ROM ?? Könnte evt. daran liegen. Fehlersuche ist nun angesagt.
    Rein auf Apple & das MBP zu schieben wäre sicherlich nicht der richtige Weg bzw. Sündenbock.
     
  6. .mac

    .mac Gast

    Deinstallier mal Bitdefender, der Bluescreen weist auf ein problem mit BitDefender Firewall NDIS Filter Driver hin.
     
  7. dooyou

    dooyou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    03.12.2006
    Ich habe ja nichts auf irgendjemanden geschoben, ich beschäftige mich auch schon lange mit Computern und habe defintiv alle Fehler die ich übersehen haben könnte ausgeschlossen.
    Bootcamp installation ist natürlich aktuell wie alles andere, sogar die Standarttreiber habe ich verwendet. Habe es extra vermieden mit Omegatreibern etc. rumzumurksen.

    Bei einem anderen Forumsuser summt das Display auch nicht unter XP das ist ja grad das komische. Außerdem habe ich keine Erklärungen für das Gequietsche des Geräts.
     
  8. dooyou

    dooyou Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    222
    MacUser seit:
    03.12.2006
    Ja das habe ich überprüft, aber das farbige Quadratt ist trotzdem komisch.
     
  9. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Nagut. Eine Freundin produzierte auch ständig Bluescreens und seltsame Effekte, weil sie es geschafft hat Windows nicht von einer DVD zu installieren, wo gleich SP2 drauf ist. Könnte dies auch bei Dir der Fall sein?
     
  10. F22-Raptor

    F22-Raptor Banned

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    16.07.2006
    Mach die Partition platt, installier Bootcamp neu und dann das WinXP Prof mit SP2 neu drauf. Der Fehler deutet darauf hin das sich der Displaytreiber verabschiedet hat. Das ist kein Hardwaredefekt sondern lediglich ein lausig funktionierender Treiber.

    Mein MBP funzt unter Bootcamp sauber wobei man dazu sagen muß das hin und wieder neue Hrdware gefunden wird. nach dem ersten booten war längst nicht alles sauber installiert. Und lass um Gotteswillen irgendwelche Addons oder registry spielereien sein. XP läuft am besten wenn man es so lässt wie Microsoft es vorgesehen hat!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen