Apple Remote Desktop & VNC - wie geht das???

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von emaerix, 28.07.2005.

  1. emaerix

    emaerix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes kleines Problem: ich will mehrere Macs, auf denen der Apple Remote Desktop Client 2.2 installiert und gestartet ist, von einer Windows XP Prof Kiste aus fernsteuern, zum Beheben von kleineren Problemen, für die es sich nicht lohnt extra durch's ganze Haus zu laufen.

    Meiner Firma ist es zu teuer ARD Admin 2.2 mit einer Zehnerlizenz zu kaufen (dafür kaufen wir eine Clustersoftware für 25.000€, die kein Mensch wirklich braucht). Darum dachte ich mir, mache ich das doch in Kombination ARD und VNC bzw. TightVNC.

    Leider bekomme ich keine Verbindung, wenn ich den VNC-Viewer auf einen Mac (Name und IP sind bekannt) ansetze, obwohl die Verbindung nicht durch eine Firewall geblockt wird.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte oder auf was ich achten muss.

    Vielen Dank schonmal,
    emaerix
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Du hast aber einen VNC-Server auch auf dem Mac laufen, oder?

    MfG
    MrFX
     
  3. emaerix

    emaerix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Nein, logischerweise nicht, da ich da ja den ARD Client laufen habe, der wie ein Server angesprochen werden können sollte. Naja, das ist wenigstens meine Überlegung.
     
  4. case

    case MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2005
    Moin Moin,

    ich hab da gelesen, daß man den ARD Client (auf Ver 2.1) updaten muß ... und erst dann installiert er VNC als Server mit. Keine Ahnung ob das so stimmt.

    Hier nochmal der Link, auf den ich mich beziehe ...
    ARD Client Update VNC

    Ich selbst hab leider noch keine Erfahrung mit ARD, aber könnte man sonst nicht einen VNC Server seperat laufen lassen ? Garantiert doch einer mit dem Fink Projekt ?

    Es grüßt,
    case
     
  5. emaerix

    emaerix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Der ARD Client läuft schon auf Version 2.2 und in den Einstellungen steht auch was von VNC, aber ich kann nicht connecten. Werde mal Deinen Artikel lesen.
     
  6. case

    case MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2005
    Hallo Hallo !

    Wenn Du Dir ein Terminal aufmachst und dann auf die IP des MAC mit Telnet Port 5700 gehst ... wie sieht das aus ?
    Sofort Verbindung abgelehnt ?

    Dann wäre wenigstens klar, daß VNC nicht läuft oder auf einem anderen Port ...
    Vielleicht sogar mit Portscanner (nmap oder so) mal die Macs angucken ...

    Es grüßt zum frühen Feierabend,
    case
     
  7. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Wenn Du es einfach haben willst:

    1.) Deaktivier ARD.

    2.) ladt OSXvnc für Deinen Mac herunter.

    2.1) Lade Dir einen VNC Client für Windows herunter, z.B. bei realvnc.

    3.) aktivier in der "Systemsteuerung / Sharing / Firewall" den Dienst "VNC"

    4.) Starte OSXvnc und starte den Server.

    5.) Starte den VNC Client auf Windows und gib die IP Deines Macs als Ziel ein.

    Wenn irgendwas nicht geht, prüfe ob der Port der gleiche ist (normalerweise 5900) und ob er richtig freigegeben ist, ob evtl. die Passworte veschieden sind u.s.w.

    Das sollte eigentlich auf Anhieb klappen und kostet auch alles nix. ;)
     
  8. LMigo

    LMigo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.08.2004
    Hallo zusammen,

    gibt es auch einn VNC Client für OS X?

    mfg
    LMigo
     
  9. @ LMigo
    Es gibt mehrere. Gib mal VNC bei defekter Link entfernt ein.

    @ der_Kay
    In Tiger brauchst Du kein OSXvnc. Der VNC-Server ist im Kontrollfeld Sharing eingebaut. (Apple Remote Desktop - Zugriffsrechte - VNC -Benutzer dürfen...) Funktioniert ganz hervorragend.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.08.2005
  10. Hauser

    Hauser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    30.04.2005
    Hmm..

    Das heisst ich kann mit jedem beliebigen VNC Client auf ein AppleRemoteDesktop connecten?

    Hauser
     

Diese Seite empfehlen